zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > CSS
Seite neu laden Links out of order: Problem mit margin und padding im Opera

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 29.04.2007, 12:46
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 100
Marlin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Links out of order: Problem mit margin und padding im Opera

Folgender Code hat im Opera ein Fehlverhalten zur Folge:

Code:
<style>

* { margin: 0; padding: 0; }

#menue { margin-bottom: 5em; }

#menue li { display: inline;
	        float:left;
              }

#menue a { display: block;
                 color: #00F;
	         background-color: #EEE;
	         border: 1px solid #000;
                 border-right-width: 0;
                 text-decoration: none;
                 width: 8em;
                 padding: 1px 0;
                 text-align: center;
             }

#menue a:hover { background-color: #DDD; color: #000; }

</style>

<div id="menue">
  <ul>
    <li><a href="link1.html">Link 1</a></li>
    <li><a href="link2.html">Link 2</a></li>
    <li><a href="link3.html">Link 3</a></li>
    <li><a href="link4.html">Link 4</a></li>
    <li><a href="link5.html">Link 5</a></li>
  </ul>
</div>

weiterer Text
Die Links sind nicht mehr anklickbar. Ich habe vier Lösungen gefunden, das Problem zu umgehen. Alle vier sind aber nicht akzeptabel.

1. Ersetzen der Zeile * { margin: 0; padding: 0; } durch * { margin: 0; }
2. Ersetzen der Zeile * { margin: 0; padding: 0; } durch * { margin: 0; padding: 1px; } und Einfügen von padding: 0 in #menue li
3. Löschen von #menue { margin-bottom: 5em; }
4. Ersetzen von #menue { margin-bottom: 5em; } durch #menue { padding-bottom: 5em; }

Kennt jemand diesen Bug? Wie kann man ihn am besten umgehen? Ich präferiere im Moment die 4. Methode.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 29.04.2007, 13:20
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.780
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

Ja, ich kenne dieses Problem. Der margin des umgebenden Elements "liegt über" den Links.
Sorge dafür, dass das umgebende Element die floats einschließt. Methoden dazu findest du unter FAQ Punkt 2.

Lies bitte: http://xhtmlforum.de/40080-fuer-frag...twortende.html und poste das nächste Mal vollständigen Code. Danke.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 30.04.2007, 01:17
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 100
Marlin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Was meinst Du mit vollständigem Code? Du brauchst den Code doch nur in eine Textdatei kopieren und nach HTML umbenennen. So ist das doch lauffähig. Oder meinst Du, ich sollte ein HTML-Grundgerüst einfügen? Habe ich extra nicht gemacht, damit es übersichtlich bleibt und man schneller den Code überblicken kann.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 30.04.2007, 01:21
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.780
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Marlin Beitrag anzeigen
Oder meinst Du, ich sollte ein HTML-Grundgerüst einfügen?
Ja.
Informier dich über den Einfluss der Doctype-Angabe auf die Darstellung. Außerdem validiere immer deinen Code bevor du ihn hier einstellst.
All das kannst du auch in dem Link nachlesen.

Zitat:
Habe ich extra nicht gemacht, damit es übersichtlich bleibt und man schneller den Code überblicken kann.
Dann mach es in Zukunft anders. Unvollständiger Code ist nicht übersichtlicher.

Es ist mir unverständlich, dass nach der Lektüre des obigen Links noch immer über diese Selbstverständlichkeiten diskutiert werden muss.

Bitte übrigens. Es macht doch immer wieder Freude, Forenteilnehmern bei der Lösung ihrer Probleme zu helfen, die nicht einmal ein "Danke" auf die Tastatur bringen.

Geändert von fricca (30.04.2007 um 01:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 30.04.2007, 03:00
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 100
Marlin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von fricca Beitrag anzeigen
Ja.
Informier dich über den Einfluss der Doctype-Angabe auf die Darstellung. Außerdem validiere immer deinen Code bevor du ihn hier einstellst.
All das kannst du auch in dem Link nachlesen.
Der Einfluß ist mir bekannt. Hätte es eine Rolle gespielt, hätte ich darauf hingewiesen.


Zitat:
Zitat von fricca Beitrag anzeigen
Dann mach es in Zukunft anders. Unvollständiger Code ist nicht übersichtlicher.
Das ist Deine Ansicht. Das sehe ich anders. Ich will mich nicht erst durch selbstverständliche Angaben quälen, um zur problematischen Stelle zu gelangen. Für mich ist dann maximale Übersichtlichkeit erreicht, wenn soviel wie möglich unnötige Angaben reduziert wurden. Zur Bequemlichkeit habe ich dann noch <style> </style>, so daß man es wirklich nur noch in eine Textdatei oder einen HTML-Editor kopieren muß, sofern man das Problem praktisch nachvollziehen will. Opera, um den es im Thread geht, kommt mit diesen Minimalangaben zurecht.

Zitat:
Zitat von fricca Beitrag anzeigen
Es ist mir unverständlich, dass nach der Lektüre des obigen Links noch immer über diese Selbstverständlichkeiten diskutiert werden muss.
Stell einen kompletten, lauffähigen Code ein, der einen das Problem sicher nachvollziehen lässt und der dabei auf Überflüssiges verzichtet.

Das interpretiere ich so, auf "Schnickschnack" wie ein Grundgerüst, sofern es nicht Einfluß auf das Problem hat, zu verzichten. Meine weitere Ansicht dazu habe ich oben dargestellt. Vielleicht ist es jetzt verständlich.

Nach Durchsicht einiger Threads mußte ich feststellen, daß zumeist noch nicht mal ein rudimentärer Code, wie ich ihn gepostet habe, angegeben wird. Zumeist werden nur ein paar CSS-Schnipsel notiert. Das kannst Du kritisieren. Das ist ein echtes Ärgernis, weil es zusätzliche Arbeit bereitet.

Zitat:
Zitat von fricca Beitrag anzeigen
Bitte übrigens. Es macht doch immer wieder Freude, Forenteilnehmern bei der Lösung ihrer Probleme zu helfen, die nicht einmal ein "Danke" auf die Tastatur bringen.
Das war weder böse gemeint, noch bin ich anstandslos. Ich bin schon dankbar, finde aber, diese Selbstverständlichkeit muß man nicht jedesmal auch noch verbal zum Ausdruck bringen. Nun denn, ich bedanke mich hiermit für den Hinweis auf die FAQ.

Erwarten sollte man als Antwortender hingegen gar nichts. Es zwingt Dich keiner zu antworten.

Wenn Du aber nur klugscheißen willst, was ich erst mal nicht unterstellen will, dann ignoriere zukünftig bitte meine Fragen. Zu sowas habe ich keine Zeit und Nerven.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 30.04.2007, 09:24
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.780
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von Marlin Beitrag anzeigen
Das interpretiere ich so, auf "Schnickschnack" wie ein Grundgerüst, sofern es nicht Einfluß auf das Problem hat, zu verzichten.
Das interpretierst du falsch. Das Grundgerüst ist kein Schnickschnack.

Zitat:
Meine weitere Ansicht dazu habe ich oben dargestellt. Vielleicht ist es jetzt verständlich.
Nein.
Besonders deine beständige Weigerung, dich an die genannten Grundlegeln zu halten, zeugt von fehlendem Respekt gegenüber den Bemühungen der Antwortenden.

Zitat:
Das ist ein echtes Ärgernis, weil es zusätzliche Arbeit bereitet.
Es bereitet mir auch zusätzliche Arbeit, deine Fragmente in ein korrektes Grundgerüst zu setzen. Anders hat das Testen von Darstellungsproblemen keinen Sinn.

Zitat:
Ich bin schon dankbar, finde aber, diese Selbstverständlichkeit muß man nicht jedesmal auch noch verbal zum Ausdruck bringen.
Das finde ich eine absolute Unverschämtheit. Du hast in einem Forum, in dem dir andere kostenlos und in ihrer Freizeit bei der Lösung deiner Probleme helfen, nichts verloren.

Zitat:
dann ignoriere zukünftig bitte meine Fragen.
Du hast nichts verstanden und willst nichts verstehen. Ich werde deiner Aufforderung gerne nachkommen.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 30.04.2007, 12:30
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 1.843
RoToRa wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von fricca Beitrag anzeigen
Das Grundgerüst ist kein Schnickschnack.
Vielleicht wäre es eine gute Idee, das auch explizit in dem Artikel zu schreiben, denn nicht jeder Anfänger weis was "lauffähig" genau bedeutet. Insbeondere sollte dort zumindest mit einem Satz auf den DOCTYPE eingegegangen werden (mit Link auf die FAQ).

Robin
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 30.04.2007, 12:39
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.780
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von RoToRa Beitrag anzeigen
denn nicht jeder Anfänger weis was "lauffähig" genau bedeutet.
Ich habe kein Problem damit, einem Anfänger einen diesbezüglichen Hinweis zu geben.
In diesem Thread geht es aber nicht um einen Anfänger, der es einfach noch nicht besser weiß.

Zitat:
Insbeondere sollte dort zumindest mit einem Satz auf den DOCTYPE eingegegangen werden (mit Link auf die FAQ).
Hemfrie hat sicher nichts dagegen. Hast du ihm eine PN geschickt?
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 30.04.2007, 12:47
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 25.03.2004
Beiträge: 1.843
RoToRa wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von fricca Beitrag anzeigen
In diesem Thread geht es aber nicht um einen Anfänger, der es einfach noch nicht besser weiß.
Stimmt, aber es hätte IMHO in diesem Fall auch geholfen

Robin
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 30.04.2007, 12:53
#
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.092
IChao ist ein sehr geschätzer MenschIChao ist ein sehr geschätzer MenschIChao ist ein sehr geschätzer MenschIChao ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Zitat:
Erwarten sollte man als Antwortender hingegen gar nichts. Es zwingt Dich keiner zu antworten.
Du würdest so kaum reden, hättest du Erfahrung als Helfender. So reden eher Leute, die Erfahrung als die Hilfe anderer Erwartende haben. Es ist nicht verständlich, warum die elementaren Dinge des Miteinander aufgegeben werden, wenn man vor dem Rechner sitzt. Sicher, man kommt schnell voran. Aber nicht auf lange Sicht.
__________________
Ingo Chao

Buch: Fortgeschrittene CSS-Techniken
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schriftfarbe in den Eintragungsfeldern von jforms Steveislucky CSS 2 16.03.2010 11:59
Frage zu horizontalen Linien marvin1989 CSS 3 30.12.2009 00:35
Float-Reihenfolge? wolf1985 CSS 0 21.08.2008 02:35
Float - Probleme wolf1985 CSS 5 19.08.2008 09:14
Problem mit Boxendarstellung mit Bild Sordum CSS 6 22.06.2008 17:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:39 Uhr.