zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > (X)HTML
Seite neu laden DTD und Namespaces

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.04.2007, 13:23
R_C R_C ist offline
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 02.04.2007
Beiträge: 3
R_C befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard DTD und Namespaces

Hallo!

Weil ich das XHTML-Grundgerüst nicht nur abschreiben sondern auch verstehen will habe ich folgende grundsätzliche Frage.

Ein XHTML-Dokument beginnt doch für gewöhnlich wie folgt:

Code:
<?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1" ?>


<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">


<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en">

...
Die erste Zeile definiert dass das ganze ein XML-Dokument ist und in welcher Version XML verwendet wird, das ist mir noch klar. Es hat also noch nicht direkt etwas mit XHTML zu tun.

Die 2. Zeile sagt welche DTD verwendet wird, in diesem Fall die DTD, mit der XHTML beschrieben wird.

(stimmt das soweit?)

Aber was ich nicht verstehe ich was xmlns genau macht. Man liest überall dass damit ein Namespace importiert wird. Aber importiere ich den nicht schon durch die Angabe der DTD? Ich meine, wenn ich den Doctype entsprechend festlege, dann heißt das ja praktisch schon dass ich mich an diese DTD halten werde, und darin steht ja welche Tags und Attribute erlaubt sind.

Bitte um Aufklärung

Danke!

mfg
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 02.04.2007, 13:27
Benutzerbild von Sanchez
/(b{2}|[^b]{2})/
neuer user
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 25
Sanchez befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich schließe mich deiner Frage an.

Das mit dem Namespace hab ich auch noch nich wirklich verstanden
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 02.04.2007, 14:03
Benutzerbild von inta
free as in freedom
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 04.12.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.034
inta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz seininta kann auf vieles stolz sein
Standard

Hier ist es eigentlich ganz schön und einfach erklärt finde ich:
SELFHTML: XML / Regeln für XML-Dateien / XML-Namensräume
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 02.04.2007, 15:48
R_C R_C ist offline
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 02.04.2007
Beiträge: 3
R_C befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also wenn ich das richtig verstehe, dann ist die DTD praktisch der "Hauptnamensraum", und wenn man sich mit einem Element mal ausnahmsweise auf einen anderen Namespace bezieht, dann muss man das ausdrücklich dazuschreiben.

Im Normalfall müsste man bei <html> daher xmlns eigentlich nicht angeben, weil es sich standardmäßig auf XHTML bezieht, vorausgesetzt natürlich dass man den entsprechenden Doctype gewählt hat.

Stimmt das?
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 02.04.2007, 16:07
Benutzerbild von kampfgnom
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Radebeul
Beiträge: 1.810
kampfgnom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Aber was genau ist eingetlich ein "Namensraum" das hab ich noch nich verstanden!
__________________
Meine Spielwiese: http://blog.kanedo.net
Ich bei Flickr? Da: Flickr: Fotostream von kanedo-projekt
Für open Source Liebhaber: open Com

Auch ich Zwitschere als @kanedo
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 02.04.2007, 16:27
R_C R_C ist offline
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 02.04.2007
Beiträge: 3
R_C befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von kampfgnom Beitrag anzeigen
Aber was genau ist eingetlich ein "Namensraum" das hab ich noch nich verstanden!
Eine Art Gruppierung der in einer DTD definierten Tags. Wenn es 2 DTDs gibt, die beide einen Tag mit dem gleichen Namen definieren, dann wäre unklar welcher der beiden gemeint ist wenn man ihn verwendet. Daher werden die Tags aus den 2 DTDs in unterschiedliche Namensräume eingeteilt. Wenn man den Tag dann verwendet und zusätzlich angibt auf welchen Namensraum man sich bezieht, dann wird es wieder eindeutig.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 02.04.2007, 16:32
Benutzerbild von kampfgnom
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.11.2006
Ort: Radebeul
Beiträge: 1.810
kampfgnom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ahh ok danke
__________________
Meine Spielwiese: http://blog.kanedo.net
Ich bei Flickr? Da: Flickr: Fotostream von kanedo-projekt
Für open Source Liebhaber: open Com

Auch ich Zwitschere als @kanedo
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 02.04.2007, 23:37
Benutzerbild von Geronimo
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 14.06.2004
Beiträge: 2.644
Geronimo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreGeronimo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Aber warum möchtest du denn ausgerechnet ein XML-Dokument schreiben?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WAI-Aria-Landmarks: DTD für XHTML erweitern? AndreasB (X)HTML 4 23.09.2010 23:02
IE-Problem - XHTML und Namespaces Unsk1ll3d (X)HTML 2 10.01.2010 12:24
DTD für jQuery Anwendung sinnvoll? Unsk1ll3d (X)HTML 0 02.12.2009 15:59
DTD: Alle möglichen Unterelemente zulassen pKurmannCH Serveradministration und serverseitige Scripte 0 26.10.2007 23:19
Kontoauszug mit XML,CSS und DTD Jones CSS 14 30.05.2005 16:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:30 Uhr.