XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   Barrierefreiheit (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=78)
-   -   CMS: welches ist am barrierefrei freundlichsten ?? (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=45112)

bastien 25.03.2007 20:01

CMS: welches ist am barrierefrei freundlichsten ??
 
Hallo,

bin mir gar nicht sicher ob meine FRagestellung richtig ist...

Ich muss/will eine Praktikumsarbeit schreiben über barrierefreie internetseiten. Mein Ziel ist die Umstellung einer städtischen www site (nicht barrierefrei seit 31.12.2005 :mrgreen: ) in eine barrierefreie www site mit CMS. Zeit dafür: 6,5 monate dann ist zumindest abgabe der Praktikumsarbeit, doch die neue website sollte natürlich auch fertig sein wegen vorzeigen etc...

Frage: Mambo, DRupal, Joomla, typo etc... welches ist am barrierefreundlichsten , wenn ich schon so frage... ?? Gibt es Dinge im CMS die mir das barrierefreie entwickeln erleichtern?

Ist das Yaml framework und dessen templates für typo3 barrierefrei ?

lal 25.03.2007 20:38

so können wir nur teils raten,

sag uns doch einfach mal was die konzeption vorsieht, welche module etc. etc.?

und solltest du jetzt sagen: konzeption?! dann kriegst bestimmt keine bf site hin ohne viel glück

mfg,
lal

achja: allgemein wird meist das sehr umfangreiche und anfangs schwer einzurichtende (einzuarbeiten) typo3 verwendet. aber das muss richtig konfiguriert sein!

bastien 25.03.2007 22:37

Zitat:

Zitat von lal (Beitrag 328380)
welche module etc. etc.?

was meinst du mit module ?

Schneemann 25.03.2007 23:13

Mit Contenido kannst du sehr einfach barrierefreie Seiten erstellen, hat eine große deutsche Community und ist das größte deutsche Open Source CMS. Sehr zu empfehlen.

bastien 26.03.2007 00:16

Zitat:

Zitat von Schneemann (Beitrag 328403)
Mit Contenido kannst du sehr einfach barrierefreie Seiten erstellen, hat eine große deutsche Community und ist das größte deutsche Open Source CMS. Sehr zu empfehlen.

komisch kann auf der site nichts finden das auf barrierefreie seiten erstellen hinweist?

Die Site um die es sicht dreht evtl. :mrgreen:

Stadt Böblingen

ca. 300 links in deren sitemap :lol: ok nicht alles links haben content sondern sind auch externe links dennoch...

typo3 bietet halt viele tolle funktionen ^^ warum ist ein cms besser geeignet für barrierefreie seiten erstellen als andere, woran erkennt man das?

lal 26.03.2007 08:00

erkennen kann man das nur in begrenzten maßen. muss man testen und sich dann anschauen den code

ich empfehle dir übrigends die lektür "Barrierefreies Webdesign" von Jan Eric Hellbush zu lesen und ggf. selbst ein kleines cms zu schreiben mit validem code..

Zitat:

Zitat:
Zitat von lal Beitrag anzeigen
welche module etc. etc.?
was meinst du mit module ?
Module sind kleinere Programmteile welche sich auchnoch im Nachhinein ohne Probleme ins Programm einfügen lassen sollten, das sind meist typische Funktionen wie Newsletter, Gästebuch, Kontaktformular, Statistiken, etc...

mfg,
lal

ps: viel glück!

bastien 26.03.2007 11:17

Zitat:

erkennen kann man das nur in begrenzten maßen. muss man testen und sich dann anschauen den code
aber ich denke doch mal das müssten doch schon einige getestet haben hier... ich würde am liebsten typo3 nehmen, das es sehr verbreitet ist etc... auch wenns ne steile lernkurve hat.

Zitat:

ich empfehle dir übrigends die lektür "Barrierefreies Webdesign" von Jan Eric Hellbush zu lesen und ggf. selbst ein kleines cms zu schreiben mit validem code..
kaufen werde ich mir das Buch wenn es gut ist sicherlich, danke für den tip! Nur ein eigenes cms schreiben??? warum wenns schon vorhandene gibt ? und ob ich das kann...

Zitat:

Module sind kleinere Programmteile welche sich auchnoch im Nachhinein ohne Probleme ins Programm einfügen lassen sollten, das sind meist typische Funktionen wie Newsletter, Gästebuch, Kontaktformular, Statistiken, etc...
ok meine Frage war 2deutig gestellt, ich meinte eher was meinst du mit welchen modulen, nicht was module sind :mrgreen:

Klar benötige ich für eine städtische site ein kontaktformular etc... auch einen online Kalender da es sowas ja schon gibt auf der Boelingen.de site.

Was ich mich halt frage ist:

1. soll ich die Praktikumsarbeit nur über barrierefreie Seiten schreiben anhand des beispiels ober www site , von dem cms aber nichts erwähnen (da es für die praktikumsarbeit und zeitaufwand zu viel wäre?).

2. soll ich die Praktikumsarbeit über barrierefreie Seiten + cms schreibe sprich das was ich praktisch an der website mache mit in die Praktikumsarbeiten integrieren.

3. Oder soll ich die obige site komplett ohne cms machen und mich nur auf die Erstellung obiger Site konzentrieren unter dem aspekt das ganze barrierefrei zu gestalten?

Könnt ihr mir da einen Ratschlag geben?

Geronimo 26.03.2007 11:33

Zitat:

Zitat von bastien (Beitrag 328435)
Oder soll ich die obige site komplett ohne cms machen und mich nur auf die Erstellung obiger Site konzentrieren unter dem aspekt das ganze barrierefrei zu gestalten?

Mein Favorit. Ein CMS schränkt dich stets in den Möglichkeiten ein.

lal 26.03.2007 14:23

Zitat:

Zitat:
Zitat von bastien Beitrag anzeigen
Oder soll ich die obige site komplett ohne cms machen und mich nur auf die Erstellung obiger Site konzentrieren unter dem aspekt das ganze barrierefrei zu gestalten?
Mein Favorit. Ein CMS schränkt dich stets in den Möglichkeiten ein.
naja, das ist geschmacksache.

persönlich ist es bei der verwendung von typo 3 egal ob du dir selbst ein sehr einfaches cms schreibst weil es eine starke eingewöhnung braucht, ein selbstgeschriebenes braucht auch nicht länger und du weißt wo alles ist..

---> einfach in txt-dateien auf dem server den inhalt ablegen und bb-code ntuzen etvl kleinen wyNOTICEiwyg-editor aber die sind nur optional anzusehen gerade bei barrierefreien seiten

zu dem Buch: das kann ich wirklich nur empfehlen, es ist gut aufgebaut und eigentlich leicht verständlich. ich benutze auch alternativ als nachschlagewerk wenn ich mal was nicht weiß (lerne ja noch) oder suche mir jeden abend ein kapitel raus und les es nochmal. am besten hälts du dich aber auch in foren wie diesem auf, da das buch glaube ich von 2004 ist. die grundprobleme sind immernoch die selben, z.b. ist javascript immernochnicht benutzerfreundlich auch wenn das von manchen hier angepriesen wird. es ist ein unterschied ob du einen countdown in js machst bei der sich der sr teils killt oder eine einfache ausgabe, nur als beispiel.
aber du bewegst dich ja schon hier rum :D

falls fragen sind kannst dich imemr hier gerne im forum melden hier sind einige die wirklich was drauf haben und hilfsbereit sind^^

mfg,
manuel

PS: bitte lasst das js mal aus dem thema raus und spammt den thread net voll, ich kenne eure meinung..

bastien 26.03.2007 15:38

Zitat:

Zitat von designfanatiker (Beitrag 328438)
Mein Favorit. Ein CMS schränkt dich stets in den Möglichkeiten ein.

ok danke designfanatiker du scheinst lt. deinen posts zu wissen um was es geht ;) nur frage ich mich halt (ob die frage begründet ist kann ich nicht sagen da ich mit einem cms bisher nie was gemacht habe) ob es nicht eine arbeitserleichterung ist die homepage mit einem cms zu erstellen wenn die site so umfangreich ist wie boeblingen.de :mrgreen: Ok für das amt ist es sicherlich einfacher die site zu verwalten etc.. nachdem sie erstmal mit cms aufgebaut wurde, aber das ist nicht mein problem:mrgreen: bzw. man kann ja hinterher mit sicherheit noch auf cms aufrüsten nicht designfanatiker?

au ja ich habe mit sicherheit 20 Fragen und die werde ich alle stellen auch wenn manche ziemlich newbie like sein dürften! Doch wenn ich die Antworten darauf habe dürfte mir eine Grobgliederung (in 4 wochen abzugeben 1 seite lang, wird/kann aber nochmals verändert werden) sicherlich einfacher fallen , da ich Schwerpunkte setzen kann bzw. überhaupt weiss auf welche Bereiche ich achten muss.

Ich freue mich auf jeden Fall euch an diesem Projekt irgendwie teilhaben zu lassen :)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2020