zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Barrierefreiheit
Seite neu laden CSS-Angaben des Autors überschreiben

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 08.09.2006, 16:59
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard CSS-Angaben des Autors überschreiben

Aufgrund der Diskussion in diesem Beitrag http://xhtmlforum.de/41700-css-valid...n-des-css.html habe ich zum wiederholten Mal gestestet, welche Möglichkeiten der User hat, die Farbangaben des Autors einer Seite zu überschreiben.

Da sind zum ersten die Möglichkeiten, die der Browser übers Menü anbietet. Über diesen Weg lassen sich zumindest Schriftfarbe, Rahmenfarbe und Hintergrundfarbe ganz leicht einstellen. Entweder in die vom Browser vorgschlagenen Farben oder aus einer Farbtabelle nach den Wünschen des Users. Die Browser verwenden in aller Regel weiss für den Hintergrund, schwarz für Schrift und Rahmen und blau für Links. Bei dieser Methode werden per CSS eingebundene Hintergrundbilder entfernt, andere Angaben wie Abstände, Ausrichtung, Breite, etc. bleiben erhalten. Welche Farben welcher Browser "ab Werk" nehmen wird, kann man auch in der browsereigenen CSS-Datei ablesen; z. B. beim Firefox zu finden im Programmordner, Unterordner "res", Dateiname "html.css".

Bei dieser Methode haben Angaben wie "background: inherit" (um zum Beispiel den W3-Validator zu besänftigen!) oder "!important" keinerlei Auswirkungen - weder positive noch negative.

Die aufwendigere Möglichkeit sind vom User selbst erstellte Stiledateien, die für eine bestimmte Seite abgespeichert und bei jedem Aufruf der Seite geladen werden können. Eine deutlich aufwendigere und wahrscheinlich seltener angewendete Methode. Nicht nur, weil dafür Kenntnisse in CSS erforderlich sind, sondern wohl auch wegen des deutlich höhreren Zeitaufwandes.

Da ich bei keinem der von mir getesten Browser (FF 1.5.0.6, Opera 9, IE 6) Fehler in der Vererbung von Farben bzw. im Umgang mit dem Initialwert "transparent" für Hintergrundfarben bei der ersten Methode feststellen konnte und weil das Anlegen eines Userstylesheets einfacher wird, je weniger Farbangaben der User ändern muss, bin ich weiterhin der Meinung, dass man die Warnungen des W3-Validators bezüglich fehlender Farbangaben getrost ignorieren darf.

Hat jemand von Euch mal vergleichbare Tests mit anderen Browsern (auch unter Mac) vorgenommen?
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 08.09.2006, 17:50
Benutzerbild von Prophet
Hobbyscripter
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 343
Prophet befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Gibst du mir mal eine Testseite? Dann kann ich das alles unter Safari Konqueror usw. testen wenn du möchtest.
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 08.09.2006, 18:04
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Nimm doch erst mal meine Seite unter http://www.koblenz-metternich.de/ und schau Dir dann noch die eine oder andere Seite aus Deinen Lesezeichen an.

Welche Möglichkeiten der Veränderung (Farben, Hintergünde, Rahmen, etc.) bietet denn Safari?

Achte auch bitte mal auf sich überlappende Bereiche (z-index; absolute Positionierung; etc.) und Abgenzung einzelner Bereiche.

Danke Dir!
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 08.09.2006, 19:23
Benutzerbild von Prophet
Hobbyscripter
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 343
Prophet befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also ich habe jetzt unter Safari und Konqueror getestet.

In Safari konnte man nur eine minimal Schriftart festlegen. Ansonsten hatte man nur über das einbinden eines externen Stylesheets die möglichkeit das aussehen der seite selbst zu verändern. Alledings kam es beim einbinden des Stylesheets zu einem Komischen fehler. Es wurde plötzlich auf allen seiten eine schriftgröße verwendet die ungefähr 500 Pixel groß ist. Das heißt man konnte nichts mehr erkennen. Alte styleangaben wurden beibehalten ich konnte durch das setzten von neuen schriftarten usw. nichts erreichen. Scheinbar funktioniert das nur bei unformatierten dokumenten.

Im Konqueror gab es zwar keine fehler aber er hat meine einstellungen auch nicht auf die seite übernommen. Auch hier konnte man ein externes stylesheet
angeben. Zusätzlich exsistierte auch ein dialog für die anpassung der standarddarstellung. Aber auch hier hatte nichts einen effekt auf die website.
Entweder mache ich etwas falsch oder das ist tatsächlich ganz schön enttäuschend.
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 11.09.2006, 10:30
Benutzerbild von Siegfried
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2006
Beiträge: 465
Siegfried befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi,

in Firefox geht das jetzt etwas leichter mit Stylish: https://addons.mozilla.org/firefox/2108/

Dazu soll es bereits eine Menge vorgefertigter Styles geben, die man sich aus dem Internet holen kann. Das Thema ist also gar nicht so esotherisch, wie das auf den ersten Blick aussieht
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 11.09.2006, 16:26
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Was ist denn "esotherisch" an einer technischen Funktion?

Ich glaube, "esotherisch" wird das Thema nur dann, wenn man über die Funktionen eines Browsers und deren Auswirkungen auf die Darstellung einer Website lediglich theoretisch sinniert, statt diese Funktionen einfach mal durchzuprobieren und ausreichend kennenzulernen!

Esotherisch genug erklärt?
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 11.09.2006, 16:42
Benutzerbild von Siegfried
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2006
Beiträge: 465
Siegfried befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Genau das meine ich mit esotherisch. Diese technische Möglichkeit ist eben nicht nur rein theoretisch, sondern sehr wohl praktisch möglich und wird gelegentlich auch schon praktisch genutzt. Sehr praktisch ist z.B. ein display: none für alle Werbeeinblendungen

Ich fürchte nur, daß noch zu viele Webmaster diese Möglichkeiten als viel zu esotherisch ansehen und immer noch davon ausgehen, daß ihre Webseiten auch garantiert mit allen Grafiken und allen Stylesheets gerendert werden, so, wie sie die Seiten erzeugt haben. Von dieser Illusion kann man sich getrost verabschieden.

Siehe dazu auch: http://www.rorkvell.de/news/RorkvellNews.html#{9dd1c2ce-153b-cde-e4fe-6f15f973f85b}
beziehungsweise http://blog.xwolf.de/2006/08/25/verg...porate-design/
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 11.09.2006, 17:22
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

<ot>Mit Esoterik kann ich eh nix anfangen - ich halte mich lieber an den Erkenntnissen der Naturwissenschaften fest!</ot>

Zitat:
Ich fürchte nur, daß noch zu viele Webmaster diese Möglichkeiten als viel zu esotherisch ansehen und immer noch davon ausgehen, daß ihre Webseiten auch garantiert mit allen Grafiken und allen Stylesheets gerendert werden, so, wie sie die Seiten erzeugt haben. Von dieser Illusion kann man sich getrost verabschieden.
Und ich fürchte darüberhinaus, dass diese Webmaster sehr gern über diese Möglichkeiten reden (oder in Foren schreiben), sie aber noch nie praktisch ausprobiert haben.

Dass Userverhalten völlig anders sein kann als "Webmasterverhalten" scheint auch noch nicht flächendeckend bekannt zu sein!?
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 12.09.2006, 15:12
Benutzerbild von Siegfried
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2006
Beiträge: 465
Siegfried befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dieter Krautkraemer
Dass Userverhalten völlig anders sein kann als "Webmasterverhalten" scheint auch noch nicht flächendeckend bekannt zu sein!?
Definitiv! Schließlich ist ja schon allein die Motivation zur Beschäftigung mit der Seite ganz und gar unterschiedlich. Und nur Wenige sind in der Lage, ihr eigenes Werk sozusagen mit den Augen Anderer zu betrachten.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 14.09.2006, 15:02
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Würde denn bitte noch jemand anders unter Mac testen?

Vielen Dank!
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 DIV´s nebeneinander mit gleicher Höhe Overtone CSS 3 10.05.2010 19:26
des hundes hexenküche derHund http://csskueche.xhtmlforum.de/ 10 19.05.2005 22:56
CSS einer Seite innerhalb eines IFRAME überschreiben hemfrie CSS 8 27.07.2004 10:40
CSS div Größe anpassen anhand des inhaltes Heavenfighter (X)HTML 3 07.07.2004 10:04
Div + css in jedem Browser anders Skittles CSS 5 29.06.2004 22:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.