zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > (X)HTML
Seite neu laden Problem mit Anzeige (IE7)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14.08.2006, 01:07
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 14.08.2006
Beiträge: 3
DarkRaptor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Problem mit Anzeige (IE7)

Hallo, also ich bräuchte mal dringend Rat. Der Internet Explorer 7 stellt das Xhtml Dokument nämlich erst garnicht dar, sondern bietet es zum Download an...

Als Xhtml Neuling bin ich schon etwas überfragt, da ich den Quelltext als richtig empfinde.

Hier ist der Code:

Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN"
"http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de">
  <head>
    <title>Titel</title>
  </head>
  <body>
    <p>Test</p>
  </body>
</html>
Was ist den da genau falsch?

MfG
DarkRaptor
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 14.08.2006, 01:35
Benutzerbild von heiko_rs
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.854
heiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblickheiko_rs ist ein wunderbarer Anblick
Standard

http://schneegans.de/web/xhtml/#xhtml-10-oder-11 (Stichwort "Content-Type")

Geändert von heiko_rs (14.08.2006 um 01:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 14.08.2006, 10:03
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 14.08.2006
Beiträge: 3
DarkRaptor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Argh immer dieser Kleinigkeiten!

Vielen Dank für deine Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 14.08.2006, 10:13
Benutzerbild von Siegfried
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2006
Beiträge: 465
Siegfried befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Ergänzung

Hi,
content-type ist das richtige Stichwort. Kann aber nicht schaden, wenn das auch hier nochmals etwas ausführlicher dargestellt wird.

Also: html sollte vom Server mit dem mime-Typ text/html ausgeliefert werden (-> http header), xhtml hingegen mit dem mime-Typ application/xhtml+xml. Wenn man xhtml-Dokumente mit dem mime-Typ text/html ausliefert, dann kann der IE dieses Dokument anzeigen. Aber nicht, weil er xhtml (oder xml) kann, sondern weil er davon ausgeht, daß das fehlerhaftes html ist. Und mit fehlerhaftem Markup kann der IE ja seit jeher ganz gut umgehen

Wenn man nun die speziellen xml-Features wie namespaces u.Ä. nutzen will, dann bleibt einem gar nichts Anderes übrig, als xhtml-Dateien mit dem korrekten mime-Typ auszulifern. Und dann stellt man fest, daß der IE eben kein xml und kein xhtml kann. Und Dokumente, mit denen der IE Nichts anfangen kann, bietet er eben zum Download an.

Der http header wird in der .htaccess eingerichtet. Normalerweise hat der provider für Alles text/html voreingestellt, aber wenn der Provider etwas "moderner" ist...

Der IE ist der Hauptgrund dafür, xhtml vorläufig nicht in der Produktion einzusetzen, sondern weiterhin bei html 4.01 zu verweilen. Dieser Einschätzung vieler Fachleute kann ich mich aus genau diesem Grund durchaus anschließen. Man kann in der Produktion allerdings auch doppelt anbieten. Da hilft dann "automatic content negotiation" weiter. Auch das kann man in der .htaccess einrichten. Oder es ist schon eingerichtet. Dann hält man also immer zwei Versionen des Dokuments vor: Eine xhtml Version, und eine html Version. Der Client (Browser) hat die Möglichkeit, in seiner Anforderung seine Vorlieben anzugeben. Der IE sendet diesbezüglich entweder gar Nichts, da er davon ausgeht, daß es sowieso nichts Anderes als html gibt, oder er sendet text/html als gewünschten Dokumenttyp. Der Firefox sendet Beides, wobei er xhtml bevorzugt. Dem kann man in der .htaccess entsprechen:
Code:
AddType text/html;charset=utf-8;qs=1.0 .html
AddType application/xhtml+xml;charset=utf-8;qs=0.999 .xhtml
Hier lege ich fest, daß Dateien mit der Extension .html vom Typ text/html sind, daß sie utf-8 kodiert sind, und daß sie mit einer Priorität von 1.0 ausgeliefert werden. Desweiteren, daß Dateien mit der Extension .xhtml vom Typ application/xhtml+xml sind, ebenfalls utf-8 kodiert, und mit einer geringfügig niedrigeren Priorität von 0.999 ausgeliefert werden. Wenn also ein Client diesbezüglich keine Angaben macht, bekommt er das geliefret, was ich hier als höchste priorität angegeben habe, also text/html. Clients, die selber Angaben machen, bekommen das geliefert, was sie wünschen. Das ist die einzige Möglichkeit, wie zur Zeit xhtml korrekt geliefert werden kann.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tabelle Problem Firefox vs. IE7 FeriX CSS 7 30.06.2009 14:36
IE7 > Problem mit Abstand Kirladu CSS 1 16.05.2009 11:27
Problem mit einer Tabelle im IE7 BootyCall CSS 1 10.11.2008 09:50
Performance Problem im IE7 in Zusammenhang mit CSS RouL CSS 2 30.07.2007 11:36
html/css: anzeige problem - ie6 - online anders als offline? braindead CSS 1 24.09.2003 16:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:28 Uhr.