XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   CSS (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=73)
-   -   Webseite in IE/MAXTHON ok, in Firefox zerissen (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=38810)

Midnight 18.02.2006 14:03

Webseite in IE/MAXTHON ok, in Firefox zerissen
 
Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich habe begonnen meine Seite im Sinne der Barriere-Freiheit nach den neuen Webstandards zu programmieren. D.h. ohne Tabellen dafür mit zentrierten DIVs. Das Zentrieren hat auch wunderbar geklappt, aber dafür ist das Layout im Firefox an einigen Stellen zerissen. Ich hatte es eigentlich so programmiert, dass es in beiden passte. Ich muss noch einmal irgendwas geändert haben, dass dies aber beeinflusst hat. Jetzt ist die obere Abschlussgraphik eingerissen/abgerissen.

Dazu kommt, dass auf der Seite - die leider auch noch die Eingangsseite ist - durch das Newssystem gleich das komplette Layout zerschossen worden ist. Aber wiederum nur im Firefox.

Und ich kann die Fehler partout nicht finden. Vielleicht liegt es daran, dass ich in dieser ganzen Sache noch relativ neu bin, aber ich bin mit meinem Latein am Ende.

Hier der Link zu meiner Seite: http://fractured-sanity.org

Vielleicht kann mir einer von euch Genies helfen. Ich wäre auf jeden Fall unendlich dankbar.

Hier mal mein CSS-file:

Code:

BODY {
background: url('back.jpg');
font-family : verdana, arial, tahoma, sans-serif;
font-size : 9pt;
font-color : #aaaaaa;
text-align : center;
line-height : 13pt;
}

#BOX {
width : 619px;
height : 100%;
padding : 0px;
text-align : left;
font-size : 9pt;
font-color : #aaaaaa;
line-height : 13pt;
}


#Top {
background: url('top.gif');
padding-top : 5px;
padding-right : 5px;
width : 619px;
height : 27px;
font-size : 8pt;
font-color : #FFFFFF;
text-align : right;
}


#MIDDLE {
background: url('middle.jpg');
width : 619px;
height : 100%;
font-family : verdana, arial, sans-serif;
font-size : 9pt;
font-color : #d0d0d0;
text-align : left
line-height : 12pt;
padding : 0px;
padding-top : 0px;
z-index : 2;
visibility : inherit;
}



#LEFT {
width : 253px;
height : 100%;
float : left;
}

}

#RIGHT
padding: 20px;
float : right;
width : 366px;
height : 100%;
}




#BOTTOM {
background: url('bottom.gif');
width : 619px;
height : 17px;
}


#NAVIGATION {
margin : 0px;
padding : 0px;
font-family : verdana, arial, tahoma, sans-serif;
font-size : 12pt;
list-style-type : none;
}

#NAVIGATION LI {
text-align : center;
marging-left: 150px;
margin-bottom : 1px;
font-family : Verdana;
font-size : 10pt;
list-style-type : none;

}

#NAVIGATION A {
background : #DAD1BF;
color : #A53454;
display : block;
width : 78px;
}

#NAVIGATION A:HOVER {
background : #A53454;
color : #FFFFFF;
text-decoration : none
font-color : #FFFFFF;
}


A IMG {
border-style : solid;
border-width : 0px;
}

A:LINK {
color : #F2B701;
text-decoration : none;
font-size : 8pt;
}

A:VISITED {
color : #F2B701;
text-decoration : none;
font-size : 8pt;
}

A:ACTIVE {
color : #F2B701;
text-decoration : none;
font-size : 8pt;
}

A:HOVER {
color : #5FBC3D;
text-decoration : none;
font-size : 8pt;
}

INPUT, TEXTAREA {
font-family: verdana, arial, tahoma, sans-serif;
font-size: 8pt;
color: #F2B701;
background-color : #f1f0ee;
border-width: 1px;
border-style: solid;
border-color: #e9e9e9;
}

Bei Bedarf kann ich auch noch meine index.php posten

derHund 18.02.2006 14:40

nettes design :)

setz das mal an den anfang deines css, es löst keinesfalls alle probleme, aber du hast dann erst einmal überal die gleiche ausgangsbasis:
Code:

* {
margin : 0;
padding : 0;
}


paul_le 18.02.2006 14:51

Vielleicht liegt hier das Problem...?

Midnight 18.02.2006 15:26

@ der Hund: danke werd es versuchen

@ pau_le: Meinst du das komplette Validationspaket oder ne bestimmte Zeile? Ich habe es mit Absicht noch nicht validiert oder den doctype angegeben, weil ich mit dem Programmieren noch nicht fertig bin. Daher hab ich das als wenig sinnvoll erachtet. Aber ich werde es mir gleich mal genauer ansehen, vielleicht findet sich der eine oder andere Hinweis für mich.

So, muss jetzt erst mal weiter Geographie lernen gehen. Danke ihr zwei.

Cyberman 18.02.2006 17:43

Zitat:

Zitat von Midnight
Ich habe es mit Absicht noch nicht validiert oder den doctype angegeben, weil ich mit dem Programmieren noch nicht fertig bin. Daher hab ich das als wenig sinnvoll erachtet.

Schreibst du immer zuerst kaputten Code und korrigierst ihn dann?

Ohne Doctype ist das Ergebnis per Definition undefiniert - weil kein Browser sich an irgendwelche Regeln hält.

Fehler in der ersten Zeile können sich bis zur letzten Zeile hindurchziehen. Ein vergessenes "/" kann dutzende andere Fehler erzeugen.

E|H 18.02.2006 17:56

*hüstel*

Außerdem: Diese regelmäßig anzutreffende Praxis, invaliden Code erst zu korrigieren, wenn er ansonsten tut, was er soll, ist mir unbegreiflich.

Wie kann man erwarten, daß eine Seite „funktioniert“, wenn noch nichtmal die DTD vorhanden ist.

Ich versteh’ einfach nicht, was „noch nicht fertig“ damit zu tun hat, keine DTD reinzuschreiben. Und das ausdrücklich mit Absicht.

Solange die DTD nicht ganz oben an erster Stelle im Dokument steht, braucht man mit nichts Anderem anfangen! Mit rein gar nichts!

Eine passende Analogie aus dem Alltag muß ich mir noch überlegen.

Also: Rein damit. ;)

Midnight 18.02.2006 18:45

Hey, meine Güte, nur weil ihr die absoluten Profis seit braucht ihr nicht gleich so zu tun als wäre ich ein Verbrecher weil ich noch kein Doctype angegeben habe.

Ich mache das zum ersten mal mit dem ganzen Validationskram. Ich weiß noch nicht mal was da für ein doctype rein muss. Wenn ihr euch so sehr wünscht, dass das Web Barrierefrei wird, dann sollten Newbies nicht gleich vor den Kopf gestoßen werden - ja ich fühle mich gerade echt so - weil sie es nicht können.

Sory, wenn das jetzt harsch klang, aber das war das was ich gerade als erstes gedacht habe als ich eure Posts gelesen habe. Ihr mögt im Recht sein, bzw. seit es sogar ziemlich gewiss und das spreche ich euch auch gar nicht ab, aber ich fand die Kommentare wenig konstruktiv, so dass sie mir beim akuten Problem helfen.

Trotzdem danke.

Boris 18.02.2006 19:03

Dein Code ist derzeit noch immer "Müll" - eine Seite von Tabellen einfach nur in massig DIVs umzusetzen, macht sie weder besser, geschweige denn barrierefrei.

Als Doctype empfehle ich dir erstmal den:
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">

Dann noch diese Lektüre:
http://css.fractatulum.net/sample/suppe/div_suppe1.htm
http://www.vorsprungdurchwebstandard.../retro-coding/

Schriftarten in pt sind auch eine schlechte Idee. Nimm px oder besser em. Warum, wird z.B. hier erklärt:
http://www.dciwam.de/faq/gute-websites/einheit-pt

Noch um etwas klar zu stellen - HTML und CSS wird nicht programmiert:
http://jendryschik.de/wsdev/befehle#programmiersprache

Schaffe erstmal einen Code, den der Validator nicht bemängelt - und dann kannst du auf Fehlersuche gehen, wenn ein Browser etwas nicht nach deinen Wünschen darstellt. Aber im Moment wäre das Zeitverschwendung. ;)

Genug konstruktive Kritik? :D

paul_le 18.02.2006 19:04

... generelles problem in webdesigner/programmiererforen wie mir scheint... :mrgreen: Pack doch erstmal das folgende in den Head, check es mit W3C und sieh wie die Sache dann aussieht:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de">

Uff, nicht schnell genug... ;)

E|H 18.02.2006 19:05

Ich weiß, daß das etwas unfreundlich klingen kann, daher hatte ich auch noch zum Schluß geschrieben:

Zitat:

Zitat von E|H
Also: Rein damit. ;)

Das ist im Moment der einzige konstruktive Vorschlag, den wir machen können.

Die Frage, welche DTD, würde ich (zumindest fast) immer mit „HTML 4.01 oder XHTML 1.0“ beantworten. Bei mir gibt es nur Strict, aber das sei lieber jedem selbst überlassen.

Mist, noch langsamer.

Boris 18.02.2006 19:10

*wuschhh* ;)

Midnight 18.02.2006 20:11

@ E|H: Ich nehme keinem was krumm, aber im ersten Moment war ich ich doch etwas... vor den Kopf gestoßen. Das lag wahrscheinlich weniger an dir als an mir. Wenn man gestresst ist, tendiert man dazu überzureagieren, vor allem wenn man Sachen nicht unbedingt gerade hören will.

Man ist endlich froh überhaupt das Layout auf DIVs umgestellt zu kriegen und hört dann nur 'das ist nicht richtig so' und 'das da auch nicht' was ja auch ganz richtig bemerkt ist, aber man war gerade mal froh die Umstellung geschafft zu haben.

Ich glaub man muss einfach nur den gegenseitigen Standpunkt verstehen. Deinen als Profi, der sich nicht immer in den Blickwinkel eines Anfängers reinversetzen kann, weil es für ihn vollkommen logisch ist was er erzählt.
Und meinen als Newbie, der gerade mal froh ist mit DIVs arbeiten zu können und den Rest und dessen Logik sich noch erarbeiten muss.


@ Boris: Dann ist es eben mein Müll. Glaub mir, ich würde es gerne mit weniger DIVs machen, aber ich habs nicht hinbekommen. Punkt. Das ist Fakt. Wenn das für dich Müll ist, fein, ist es eben. Für mich war es jede Menge Arbeit und daher kein Müll, auch wenn es nicht richtig ist. Konstruktiv wäre die kritik für mich dann gewesen, wenn du mir ein Tipp gegeben hättest, was das bemängelten Fehler - z.B. mit der site - bedeuten. Für die Links bedanke ich mich natürlich und werde sie mir auch anschauen.

Boris 18.02.2006 20:14

Dafür sind meine Links da - sie werden dir alle Fragen beantworten. ;)

Setz erstmal den Doctype ein und lass es dann durch den Valiador durchchecken. Wenn du die Fehler dann nicht verstehst, frag bitte explizit danach. Helfen tun wir gerne, aber die Arbeit wollen wir niemandem abnehmen. ;)

zero 18.02.2006 20:36

Warum soll sie eigentlich strict beim doctype nehmen, wird die Geschichte dadurch nicht noch heikler?

Boris 18.02.2006 20:57

Warum soll sie es nicht gleich richtig machen, sondern erst halbrichtig? ;)

zero 18.02.2006 21:08

Weil es für einen...sagen wir mal Anfänger (wie auch ich einer bin in Sachen css & co.) so schon schwer genug ist, da ist man froh für jede Erleichterung und es gibt Leute, für die muss der Code nicht 100% strict sein, es ist doch schon gut, wenn jemand versucht von den Tabellen wegzukommen. Es ist halt immer eine Frage der Prioriäten, ich hab meine Seite auch kürzlich ohne Tabellen fertiggestellt und der Code ist vermutlich weit davon entfernt, perfekt zu sein, aber ich bin mal von den Tabellen weg, was mir wichtig war und für mich ist das so in Ordnung, da könnt ihr machen was ihr wollt. ;) Das Problem ist, dass es vermutlich Dinge, die für dich selbstverständlich sind, andere graue Haare wachsen lassen, vielleicht könnte man da etwas mehr unterstützend wirken, statt demotivierend. (ist nur meine Ansicht, vielleicht würde es mir umgekehrt ähnlich gehen, wenn ich jemanden bei sowas helfen sollte...)

@midnight
sry, das gehört ja eigentlich nicht hier rein, aber ich wollte es mal geschrieben haben.

Midnight 18.02.2006 23:34

Ach was... ist ja alles nicht so schlimm. Man muss jedem seinen Standpunkt zugestehen und auch mal verschiedener Meinung sein dürfen. Die Betonung liegt hier auf dürfen, man muss eben die Meinung anderer akzeptieren auch wenn sie nicht der eigenen entspricht und ohne die Meinung des anderen abzuwerten. Nennt man Toleranz.

Ein Kind findet sein Bild ganz toll, weil es zum ersten Mal geschafft hat ein Pferd zu malen. Wir sehen darin vielleicht nur ein paar Striche und dazu ist das Bild noch nicht mal besonders schön. Deswegen sagen wir ihm nicht gleich, dass es schlecht oder Müll ist, weil das Kind sein Bild wertschätzt. Es ist eine Bild, dass dem Leistungsstand des Kindes entspricht und in dass es sehr viel Arbeit und Zeit gesteckt hat, und als solches hoch anzuschätzen. Es hätte sich ja auch denken könne. "Ich kann eh nicht so malen wie Sachen in der Realität aussehen, also male ich erst gar nicht!"

Nein, es versucht sich trotzdem und lernt draus. Nichts anderes ist das beim Programmieren. Ich habe alle Meinungen gelesen, habe daraus für mich gezogen, dass mein Quelltext nicht ganz richtig ist (was mir auch schon vorher irgendwo klar war, weil es ja nunmal nicht rightig klappte), dass man direkt mit dem Doctype anfangen sollte und das ich wohl zu viele DIVS habe.

Auch wenn mir die Art des Ausdrucks an mancher Stelle nicht gepasst haben sollte, keiner mag es seine Arbeit als Müll bezeichnet und damit seine Leistung abgewertet zu haben, wenn er 14 Stunden Arbeit reingesteckt hat, habe ich deren Wahrheitsgehalt durchaus zu Kenntnis genommen und dem auch nicht widersprochen.


@ Boris: Nochmal danke für die Links, ich werde sie anschauen. Im Moment bin ich erst mal bei W3C schools unterwegs bzw. war. Hat mir nicht wirklich was gebracht. Habe die eine oder andere Kleinigkeit verändert.



*edit*

@ Boris: Das geht an dich. Und zwar habe ich eine Frage. Du hast den Link zur Seite mit der DIV-Suppe geposted. Was da steht erscheint mir auch logisch. Aber so viele DIVs habe ich gar nicht benutzt wie da im Beispiel dargestellt wurde. Ich habe glaube ich insgesamt 7 im ganzen Layout. Ist das deiner Meinung nach schon zu viel?

Was natürlich noch DIVS dabei knallt ist das News-System von Cute-News, dass allerdings aber nur auf der Hauptseite. Da kann ich auch schlecht was dran ändern, nehme ich an.

Hab jetzt alle Links durch, und muss leider sagen, dass sie zwar informativ und im Recht aber wenig hilfreich waren, zumindest für mein akutes Problem. Denn weder habe ich meine Divs mit class überlastet oder anderen stylenden Elementen, noch empfinde ich mein Layout als eine extreme DIV-Suppe. Was pt betrifft, so habe ich mich da an die w3c schools gehalten. Und der letzte Link... nun ja... man kann auch kleinlich sein.

fricca 19.02.2006 00:02

Zitat:

Zitat von Midnight
Aber so viele DIVs habe ich gar nicht benutzt

Es geht weniger um die Menge, als um die Verwendung.
Mit dem div-Element werden *mehrere* Elemente zu Gruppen zusammengefasst. Immer, wenn du nur *ein* Element im div hast, ist das div überflüssig.
Bsp:
<div ...>Update February 17th, 2006</div>

Informiere dich über die Bedeutung der HTML-Elemente und verwende sie bestimmungsgemäß.
Für Überschriften: h1-h6
Für Textabsätze: p
usw.

Und schon bist du etliche überflüssige divs los und hast deinem Code mehr "Bedeutung" verliehen.

Lies mal den von Boris verlinkten Artikel zu "Retro-Coding", und dann noch einen zweiten:
http://www.vorsprungdurchwebstandard...ntischer-code/
Es lohnt sich, auf dieser Seite weiter zu stöbern.

Außerdem solltest du dir die inline-styles abgewöhnen. Das macht den Code unübersichtlich und schlecht wartbar.

BTW: dein verlinktes Dokument hat noch immer keine Angabe zum Dokument-Typ. Warum?
Bemüh in diesem Zusammnehang auch mal eine Suchmaschine deines Vertauens zum "Doctype Switch".

Grüße
fricca

Midnight 19.02.2006 00:09

Hab ich gerade Aber für genau das DIV was du geposted und die inline-styles die du gemeint hast, da kann ich nichts für, denn es wird vom Newssystem CuteNews erzeugt. Das habe ich auch schon in meinem letzten Post geschrieben. Ich habe ja durchaus erkannt, dass Boris Anspielung an die DIV-Suppe wohl auf das Newssystem zurückzuführen ist.

Wenn es danach ginge müsste ich ja dann das ganze Newssystem deinstallieren. Wenn ihr mir ein besseres nennt, dass mit wenig DIVs auskommt und nicht auf Basis von mysql läuft bin ich gerne dazu bereit. Denn ich habe weder Zeit noch Muse mich jetzt neben den Webstandards auch noch darein einzuarbeiten.


Zum Doctype: Weil ich noch nicht zu gekommen bin. Habe noch mehr zu tun als zu Programmieren, zum Beispiel lernen. Und eben habe ich erst mal meine Zeit damit verbracht die diversen Seiten zu Lesen und andere Kleinigkeiten auszumerzen.

Und weil mir das Doctype, als ich es eingesetzt hatte, die Seite komplett zerschossen hat (auch im IE), und ich wegen dem Lernen keine Zeit hatte den ganzen Nachmittag nach der Ursache zu suchen, habe ich das Doctype erst mal wieder rausgenommen, damit die Seite wenigsten im IE funktioniert und ich morgen früh hoffe die Zeit fzu finden um auf Fehlersuche zu gehen.

fricca 19.02.2006 00:13

Zitat:

Was pt betrifft, so habe ich mich da an die w3c schools gehalten.
Das solltest du nicht tun.
pt ist nur für die Druckausgabe geeignet.
Oder verwendest du mm, wenn du Dimensionen auf deiner Website angibst?

Was willst du jetzt eigentlich?
Du hast bisher keinen einzigen der hier gemachten, grundlegenden Hinweise umgesetzt.
Solange du nicht gewillt bist, validen Code zu erstellen, ist eine Fehlersuche sinnlos.
Doctype!

edit:
Zitat:

Und weil mir das Doctype, als ich es eingesetzt hatte, die Seite komplett zerschossen hat (auch im IE),
Dann ist es ziemlich sicher, dass du das Boxmodell nicht verstanden hast. Informiere dich über den Box-Modell-Bug des IE (der übrigens direkt mit dem Doctype-Switch zusammenhängt.)

Midnight 19.02.2006 00:16

Zu Doctype siehe edit im Letzten Post.

Zu pt: Dann frage ich mich, warum gerade w3c schools die Werte noch in pt angeben? Ich glaub euch ja, habe nie gesagt, dass ich es nicht tue. Aber ich kann auch nur eins nach dem anderen änderen. Ich habe eben mal Ansatzweise versucht das eine oder andere in px zu ändern, was aber extrem doof aussahe. In Pixel muss ich wohl andere Größen/Werte verwenden, damit es was aussieht.

fricca 19.02.2006 00:18

Zitat:

Zitat von Midnight
In Pixel muss ich wohl andere Größen/Werte verwenden, damit es was aussieht.

Schriftgrößen sollen in em oder % angegeben werden.
Lies die bereits verlinkten Artikel.
Ja, das ist Arbeit und erfordert Zeit.
Der Umgang mit korrektem HTML und CSS muss erlernt werden.

Zitat:

Dann frage ich mich, warum gerade w3c schools die Werte noch in pt angeben?
Weil Menschen Fehler machen?

Midnight 19.02.2006 00:34

Zitat:

Was willst du jetzt eigentlich?
Du hast bisher keinen einzigen der hier gemachten, grundlegenden Hinweise umgesetzt.
Solange du nicht gewillt bist, validen Code zu erstellen, ist eine Fehlersuche sinnlos.
Wie schon gesagt, ich kann auch nicht alles auf einmal machen. Ich habe den Abend damit verbracht erst mal andere Sachen wie groß geschriebene Tags und Attribute zu ändern in Kleinschreibung, etc.

Ich BIN auch nur ein Mensch und die machen Fehler und brauchen Zeit. Als bitte ich darum mir nicht abzusprechen, was du den anderen zugestehst. Die Artikel lesen sich nicht in einer Sekunde. Und was das DOCTYPE betrifft, will ich es ja einsetzen, hatte es ja sogar schon drin. Aber musste es wieder rausnehmen bis ich morgen Zeit zur Fehlersuche habe. Und ja, mag sein, dass ich das Boxen-Modell noch nicht ganz verstanden habe, schließlich fange ich gerade erst damit an.

Ich bin durchaus gewillt die Sachen umzusetzen, was an Vorschlägen kam. Das waren:

- Doctype rein (wegen Zeitmangel auf morgen verschoben)
- Div-Suppe und inline-styles weg (siehe meine Aussage zum Newsystem)
- pt-ändern (wegen zeitmangel auf morgen verschoben)

Was andere Sachen betraf, wie das Newssystem so lag das außerhalb meiner Hand. Ich kann ja schlecht das Newssystem umprogrammieren. Also bleibt mir ja anscheinend kaum eine Wahl als es zu deinstallieren und die News wieder von Hand zu schreiben. Oder versuchen es umzuändern und dabei vermutlich zu schrotten. Werd es wohl ausprobieren und drauf ankommen lassen.


So, habe keine Lust mehr mich heute Abend noch weiter zu rechtfertigen. Nur weil ich noch nicht alles umgesetzt habe, was hier steht, heißt das nicht, dass ich es nicht zur Kenntnis genommen habe.

fricca 19.02.2006 00:47

Du musst dich nicht permanent rechtfertigen.
Du hast viele Erklärungen und weiterführende Links bekommen. Beschäftige dich damit.
Wenn du an konkreten Problemen festhängst, weißt du, wo du nachfragen kannst.

Lies einfach deine Postings in diesem Thread nochmal und überleg dir, welchen Eindruck das bei den hier Antwortenden hinterlassen haben könnte
Zitat:

Hab jetzt alle Links durch, und muss leider sagen, dass sie zwar informativ und im Recht aber wenig hilfreich waren,
Wie bitte?

Eine Blitz-Lösung wirst du nicht bekommen, dafür fehlen zu viele Grundlagen.
Ich persönlich bevorzuge das Lernen mit einem Buch. Empfehlungen hierzu liefert die Suchfunktion.
Vielleicht magst du damit arbeiten:
http://www.professionelle-websites.de/
auch als Download

Und hier noch was Grundlegendes zum Thema float (und clear!):
http://www.andreas-kalt.de/webdesign.../float-theorie
http://www.complexspiral.com/publica...aining-floats/
Auch mal die Suchfunktion bemühen bitte.

BTW: Du musst übrigens auch nicht im Minutentakt antworten, solange du nicht an deinem Dokument weiterarbeitest. Nimm die Beiträge zur Kenntnis und arbeite dich vor.

E|H 19.02.2006 01:42

Sich in einen Anfänger zu versetzen ist nicht leicht, das stimmt schon.

Ich hab’ aber von Anfang an versucht, nicht damit aufzuhören und solange ist das bei mir auch noch nicht her.

Die Leute hier im Forum können glaube ich schon recht gut nachvollziehen, wie ein Anfänger denkt. Jeder hier war selbst mal einer, außerdem kommen dauernd welche hierher. Das sorgt sozusagen für Übung.

Ich kann beide Seiten verstehen. Anfänger und Nichtanfänger.
Das ist für beide nicht ganz einfach. Vor allem auch für die Profis.
Einem Anfänger zu erklären, was er alles falsch macht, ohne daß er das negativ auffaßt, ist nicht immer leicht.

HTML und CSS sind im Grunde recht simple Sachen, aber sich durch den ganzen Kram durchzuarbeiten braucht Zeit.
Wenn man hier mal eine Woche nichts reinschreibt, ist deswegen der Thread ja nicht tot. ;)

Was genau bekommt man mit diesem Newssystem?
Nur einen Haufen PHP-Dateien? Dann könnte man nämlich in der entsprechenden Datei einfach das div entfernen.

Zur div-Suppe:
Ich gebe immer wieder den Tipp, eine Webseite zuerst ohne CSS zu erstellen und als reines Textdokument zu betrachten.
Das einzelne Zeug wird als das ausgezeichnet, was es ist. Also Überschrift, Absatz usw.
Dann kann man sich überlegen, ob man irgendwelche Sachen (mehrere, nicht nur eine!) in divs zusammenfassen muß, um sie irgendwo auf der Seite zu platzieren (mit CSS).
Aber nur zum Platzieren braucht man noch keine divs.
(Das, was du da mit der Imagemap gemacht hast, könnte allerdings recht kompliziert werden.)

Das mit dem Programmieren ist nicht kleinlich.
HTML ist einfach nur ein Haufen von Markierungen, die einem verklickern, womit man es zu tun hat.
Hier von Programmieren zu sprechen ist schlichtweg falsch.
Weißwürscht’ werden schließlich auch nicht gekocht (manch einer grillt sie, aber mei …)

Boris 19.02.2006 09:29

Zitat:

Weißwürscht’ werden schließlich auch nicht gekocht (manch einer grillt sie, aber mei …)
Der ist gut :mrgreen:

zero 19.02.2006 10:16

Nur kurz nochmal zu den divs:
Bei mir kam auch gleich die Beschwerde, dass ich viele divs verwende bzw. das Ganze nur eine in divs verschachtelte Tabelle darstellt und überhaupt sollte ich gleich neu anfangen (hatte das css-Grundgerüst von einem Freund), aber für meine Zwecke reicht das im Moment und ich bin recht zufrieden mit dem Ergebnis. Ich finde es ja gut, dass hier darauf hingewiesen wird etwas von Anfang an sauber zu machen, aber ich bin nicht davon überzeugt, dass ein Anfänger absolut jede Neuerung umsetzen muss, wie auch etwas die Schrift mit Prozentangaben usw.

Ich habe zB. das Gefühl, dass das FF Problem bei der Seite von midnight gar nicht so schwerwiegend ist und wenn ich der Coding-Freak wäre, würd ich wenigstens mal schaun, ob ich eine spezifische Lösung finde, zusätzlich kann man ja noch auf die ganzen Links und Regeln hinweisen.

Chattanooga 19.02.2006 11:06

@ midnight
Erstmal möchte ich Dir gratulieren - sowohl zu den final thesis, als auch zu dem Seitenentwurf, den ich unter gestalterischen Aspekten in weiten Teilen für sehr gelungen halte. Wenn es jetzt noch gelingt, die handwerklichen Fehler Deiner Seite in den Griff zu bekommen, hat sie sicher mehr als 1.7/A- verdient.

Zur Technik
Das style sheet hat mehrere schwere Fehler, die in weitgehend korrekt arbeitenden Browsern wie Opera oder Firefox deutlich zu Tage treten. Beispielsweise schreibst Du in '#navigation li' statt 'margin-left: 150px' 'marging-left: 150px'. Die Korrektur dieses Tippfehlers zerreißt dann selbst im IE das Layout Deiner Seite mit der Konsequenz, dass weitere Anpassungen vorgenommen werden müssen, die ihrerseits weitere Fehler deutlich werden lassen.

Der html-Teil weist neben weiteren Syntaxfehlern auch logische Fehler auf, die sich auf die Grundkonzeption auswirken bzw. deren Behebung konzeptionelle Änderungen erfordern. Ich halte es daher für ökonomischer auf sie nicht mehr im Einzelnen einzugehen, sondern die Seite unter Verwendung Deines korrigierten sheets vom Grund auf neu zu schreiben, so dass der Arbeitsaufwand nicht mehr zu belastend wird.

Schematisierend könnte es so aussehen:

Code:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN"
"http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de" lang="de">
<head>

<style type="text/css" media="screen, projection">
#box {width: 700px;
}
#top {...}
#left {        width: 253px;
        float: left;
}
#right {        margin-left: 253px;
}
#bottom {        clear: both;
}
.posts {...}

</style>
</head>

<body>
<div id="box">
<div id="top"> </div>

<div id="left">
<div id="navigation"> </div>
</div>

<div id="right">
<div class="posts">Lorem ipsum ... </div>
<div class="posts">Lorem ipsum ... </div>
</div>

</div>

<div id="bottom"> </div>

</body>
</html>

Falls Du das 'Gerüst' übernimmst, füll es stückchenweise mit Deinen weiteren Informationsbereichen (image map, navigation usw. ) anschließend -> jeweils speichern, kontrollieren und erst wenns soweit okay ist, den nächsten Bereich einfügen.

Und wenn der Stress nachlässt, hätte ich gern ein paar Fragen zu Deinen Photoshop goodies. :)

Schönen Sonntag,
Chattanooga

Midnight 19.02.2006 11:26

du hast mich falsch verstanden, fricca. sie waren wenig hilfreich für das akute problem warum meine divs (ich meine nicht die vom newssystem) falsch verschachtelt waren (was sie gar nicht waren, es waren nur einige angaben falsch), was ja das akute problem war. generell für das verstehen von divs, etc. und auch für die arbeit beim umstellen heute morgen, haben sie mir natürlich geholfen.

aber z.B. die links zum div-salat, so sehr ich dem auch zustimme und so informativ ich das fand in bezug auf mein newssystem, war nicht eins meiner problem. den div für einzeiler und die inline-styles mit denen ich auch vorher pesönlich nicht wirklich gearbeitet habe, wurden z.B. vom newssystem erzeugt, das ich jetzt erst mal rausgenommen habe.


- also wie gewünscht ist jetzt das doctype drin, auch wenn es
- die schriftgrößen sind auf em umgestellt
- das newssystem ist im moment erst mal raus und damit der div-salat und die inline styles.


ich hab ja gesagt, ich brauche nur zeit um das alles zu machen, also schlagt die leute nicht gleich, weil sie nicht alles sofort machen können.


könnte mir jmd sagen was das genau bedeutet, damit ich an dem problem noch arbeiten kann?
http://validator.w3.org/check?uri=ht...doctype=Inline

das css ist bereits validiert, um da probleme auszuschließen.

Boris 19.02.2006 11:34

Fehler spuckt der Validator keine aus - nur die Encodierung fehlt. Schreib in den META Bereich deine benutze Encodierung rein, sprich ISO oder UTF-8:

<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />

Bzw.

<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8" />

Tigereye 19.02.2006 11:44

Zitat:

Zitat von E|H
Weißwürscht’ werden schließlich auch nicht gekocht (manch einer grillt sie, aber mei …)

:lol:

@ midnight: Ich habe Cutenews auch mal benutzt, im Adminmenü kann man unter "Options->Edit Templates" kann man den HTML-Code ändern.
Ich hatte es damals z.B. so:
(Active News)
Code:

<div class="newsdiv">
<h1>{title} ({category})</h1>
 {avatar}


{short-story}</p>
<p class="news_footer">{date} by {author}
[full-link]Lesen Sie mehr[/full-link]    [com-link]Kommentare({comments-num})[/com-link]</p>
</div>

Ich bin mir gerda nicht sicher, ob [i] noch aktuell ist, da könnte man auch [i] (mit entsprechender Formatierung im CSS) benutzen.

Midnight 19.02.2006 11:46

@ Boris: Danke werd ich sofort tun

@ Chatt: Sehe deinen post jetzt erst. Danke ebenfalls. Ja, das mit dem Margin(g) hatte mir der css validator als fehler gemeldet, habe ich schon beseitigt. Aber sowas fällt einem meistens selbst nicht auf.

Was logische Fehler betrifft, ich war schon immer eine Logik-Niete und brauche Leute wie dich, die mir auf die Sprünge helfen. Also Danke noch mal. *edit* Hab mir gerade dein Gerüst mal genau angeschaut. Vom aufbau her, wenn mich das nicht täuscht, ist das genauso wie ich das habe. Ok, halt nein, du hast den middle-teil weggelassen? Ich versuche gerade durchzublicken. Das dauert bei mir immer was länger.

Huch, noch ein Post, den ich beinahe übersehen habe, danke Tigereye. Werd das gleich mal versuchen.

p.s. nicht wundern wenn ich heute vielleicht nicht mehr dazu komme was zu ändern. ich muss gleich mit dem lernen anfangen.

E|H 19.02.2006 17:25

Was lernst du denn?

Tigereye 19.02.2006 17:28

Zitat:

Zitat von E|H
Was lernst du denn?

Zitat:

Zitat von midnight (2. Beitrag)
So, muss jetzt erst mal weiter Geographie lernen gehen.

KA, ob das noch aktuell ist. ;)

Midnight 19.02.2006 17:33

Heute und in den letzten 3 Tagen Geographie. Ich muss aber noch Mathe, Psychologie, Erziehungswissenschaften, Physik, Ökonomie, Deutsch und eine Menge andere Zeugs lernen. Also im Prinzip lerne ich gerade Alles und gar Nichts. In etwa 10 Tagen habe ich die erste Examsklausur in Erziehungswissenschaften. Da ich aber sehr früh angefangen habe zu lernen und alle Themen schon einmal durchgelernt habe, bin ich im Moment noch ziemlich entspannt. Ich arbeite im Prinzip über meinen ganzen Stoff jetzt noch einmal drüber, indem ich mir das eine gesunde , geschrumpfte Form von etwa 30 Seiten pro Fach zusammentippe. Das mache ich auch gerade mit Geographie.

E|H 19.02.2006 20:54

Gut, da steckt dann doch ordentlich Arbeit dahinter.

Midnight 19.02.2006 21:13

Hinter was jetzt? :lol:

E|H 19.02.2006 22:45

Hinterm Lernen.
Was wird das, wenn’s fertig ist?

SilentWarrior 19.02.2006 22:54

Ein Chat, schätze ich.

Midnight: Wenn du eh soviel um die Ohren hast (auch wenn’s nur ZF sind), dann verschieb das HTML-Geschreibsel doch auf nach der Prüfungssession. Mir scheint nämlich (und das ist jetzt mein ganz persönlicher subjektiver Eindruck), dass dein meines Erachtens streckenweise sehr seltsames Postingverhalten (sowohl was die Anzahl als auch den Inhalt betrifft) möglicherweise auf den Prüfungsstress zurückzuführen ist.

(Ou, hoffentlich fühlst du dich jetzt nicht beleidigt oder so. Das war nämlich echt nicht meine Absicht.)

E|H 19.02.2006 23:17

Nein, kein Chat. Ich meinte, was „ist“ Midnight nach dem Examen?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2022