XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   (X)HTML (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=72)
-   -   3-Spaltiges Layout oder Wo sind die Grenzen von XHTML/CSS? (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=37126)

audi 08.10.2005 15:44

3-Spaltiges Layout oder Wo sind die Grenzen von XHTML/CSS?
 
Hallo,
habe ein riesen CSS-Problem, welches ich nicht gelöst bekomme! Vielleicht ist es für Euch auch interessant, also bitte nicht an der Länge meine Beschreibung verzweifeln- es geht mir um u.a. die grundsätlziche Frage, ob ich alles, was ich mit Tabellendesign auch mit tabellenlosem XHTML/CSS darstellen kann?

Ich möchte ein 3-spaltiges Design entwickeln welches folgende Anforderungen erfüllt:

ein erstes div (wrapper, ca. 700px breit) welches alle weiteren divs umschliesst und das ganz mittig darstellt (soweit kein Problem)

ein Header-div (z.B. Höhe 80px) in dem sich irgendein Headerinhalt befindet (auch kein Problem)

in dem wrapper-div befinden sich zudem 3 nebeneinenderliegende Spalten (über divs realisiert, unterhalb des header-divs ). Jede Spalte hat eine eigene Farbe! (kann ggf. gerne über Hintergrundbild in Wrapper realisiert werden).


Variante 1: die Spalten werden so dargestellt (zumindest soll es so aussehen, kann also geschummetl sein), dass sie bis zum Ende der Seite (Ende des Browserfensters) laufen.
Wichtig: was in diesem Falle nicht geht, ist ein Hintergrundbild für den Bodybereich, welches mittig platziert wird! Bitte also so nicht einbinden. Das aussehen der 3-spaltigkeit bis zum Seitenende müsste schon irgendwie durch das wrapper-div oder die darin enthaltenen divs realisiert werden!

Variante 2:
die 3 Spalten müssen nicht zwingend bis zum Ende der Seite (Browserfenster) laufen, sollen aber immer alle auf einer Höhe miteinander abschliessen und zwar egal (und das ist hier mein wesentliches Probelm!!), in welcher der 3 Spalten sich der längste Inhalt befindet!

Das ganze sollte ohne Javascript o.ä. laufen, also rein über XHTML/CSS.

Zusatzanforderung, die aber auch weggelassen werden könnte: (am Ende der ganzen Geschichte sollte noch ein Footer auftauchen).

Ist das möglich?!?

Tausend Dank für Eure Hilfe und Kommentare
Audi

Tigereye 08.10.2005 19:02

Weiß nicht, ob ich das alles richtig verstanden habe, aber ne Suche nach "faux columns" schadet nie! ;) Dadurch könnte man zumindest das "Mitwachsen" der beiden vom Inhalt her kürzeren divs realisieren!

B. Scheuert 08.10.2005 20:06

Hast du evtl. mal ein GIF oder JPG, dass die fertige Seite darstellt?
Manche Dinge die man mit CSS nicht umsetzen kann lassen sich aber grafisch lösen.

Leider kann ich mir trotz deiner ausführlichen Erklärung nicht das Endprodukt vorstellen.

Gruß B.

audi 09.10.2005 13:45

vielen Dank für Eure Beiträge!

In einem anderen Forum habe ich die Lösung bekommen:
http://forum.jswelt.de/showpost.php?...9&postcount=12

Grüße,
Audi

E|H 09.10.2005 15:21

1. Ich würde kein XHTML 1.1 und keinen xml-Prolog verwenden.

2. Im Header Fehlen noch ein paar Sachen.

3. Für das clear:both; braucht man schonmal kein
, wenn man einen footer hat.

4. Der Anfang vom CSS ich wirklich unnötig umständlich. Aber der läßt sich insgesamt noch optimieren.

5. Für den wrapper würde ich eine Breite wählen, die sich durch drei teilen läßt.

6. Ich bin mir nicht sicher, ob das dein Problem wirklich löst.

ulle 09.10.2005 15:34

:shock: http://www.xhtmlforum.de/viewtopic.php?p=40534#40534


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2022