Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6 (permalink)  
Alt 23.01.2008, 13:28
Benutzerbild von mantiz
mantiz mantiz ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 2.844
mantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz sein
Standard

An sich klar, dass sich viele Dinge evtl. als Nachteile entpuppen können, da stimme ich Dir zu, ich kenne die Zukunft halt nicht.

Und sorry, falls es evtl. hier nicht ganz reinpasst, aber eine Deiner Überlegungen bezieht den von MS geplanten meta-Tag mit ein, welchen ich aber ... naja, bescheiden finde.

Ich sehe das so, dass MS hier versucht in Zukunft nicht am Browsermarkt zu bestehen, da es nunmal zahlreiche Websites mit IE-Hacks gibt, die per CC natürlich auch den IE8 ansprechen, da sich dieser aber (hoffentlich) standardkonform verhalten wird werden diese Websites nicht wie gewünscht dargestellt.
Aber, da sich der Gedanke zur Einhaltung und Unterstützung von Webstandards immer mehr durchsetzt würde die User wohl eher auf einen alternativen Browser umsteigen, der Standards einhält und wo die Website korrekt angezeigt wird, als auf den IE6/7 zurück zu wechseln.

So zumindest meine Vermutung.

Was bringt es dem Browser explizit zu sagen, dass er sich falsch verhalten soll bzw. MS will es ja umgekehrt, der IE8 verhält sich per default falsch und bekommt per meta-Tag mitgeteilt, dass er sich korrekt verhalten soll.
Klingt in meinen Ohren irgendwie konfus.
Mit Zitat antworten