zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > CSS
Seite neu laden Layer am "Schluss" der Seite positionieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 13.04.2005, 11:15
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2
lavitto befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Layer am "Schluss" der Seite positionieren

Hallo zusammen,
Webseite: http://neu.juhui.ch
CSS:
http://neu.juhui.ch/fileadmin/template/css/juhui.css (Immer)
http://neu.juhui.ch/fileadmin/template/css/screen.css (Immer)
http://neu.juhui.ch/fileadmin/template/css/normal.css (Immer ausser Startseite)
http://neu.juhui.ch/fileadmin/templa...startseite.css (Startseite)

Ich habe eine Seite an der die Rootline immer am Ende der Seite positioniert sein sollte. Ich habe zwei Inhalts-Layer, im linken Layer sind standardmässig 2 Bilder und Rechts ist der Inhalt. Damit ich die Div's nebeneinander bringe habe ich den linken Teil gefloatet.

Code:
div#links {
	float: left;
	position: relative;
	width: 380px;
}
Nun habe ich ein Problem, immer wenn der linke (gefloatete) Teil grösser als der Inhalt ist, wird die Rootline nach oben verschoben. Wie kriege ich es hin das der gefloatete Inhalt die Rootline auch nach unten "drücken" kann?

Viel Inhalt (Rootline ok)
Wenig Inhalt (Rootline NICHT ok)

Danke im voraus für eure Antworten.
Freunliche Grüsse
lavitto
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 13.04.2005, 12:01
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 28.01.2005
Beiträge: 11.778
fricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz seinfricca kann auf vieles stolz sein
Standard Re: Layer am "Schluss" der Seite positionieren

Zitat:
Zitat von lavitto
Nun habe ich ein Problem, immer wenn der linke (gefloatete) Teil grösser als der Inhalt ist, wird die Rootline nach oben verschoben. Wie kriege ich es hin das der gefloatete Inhalt die Rootline auch nach unten "drücken" kann?
Gib dem #unten ein clear:left, dann drücken sowohl #links als auch #rechts die Fußzeile nach unten.

Unters Menü bekommst du die Fußzeile so aber nicht, da das Menü absolut positioniert ist.
Wenn du die Positionierung deines Menüs nicht ändern willst, kannst du #links oder #rechts eine min-height geben. (Da der IE das nicht versteht, für diesen per Hack oder Conditional Comment ein height).

Grüße
fricca

PS: deine Website ist ohne JavaScript nicht vollständig nutzbar - da solltest du nochmal ran.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 13.04.2005, 12:03
{ display: random;}
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.09.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 5.038
andir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblickandir ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Ohne diesen gräßlichen und ewig langen (Typo3?) Code genauestens analysiert zu haben, ist mir jedenfalls aufgefallen, dass #rootline nicht das letzte Element der Page ist, sondern es folgt noch ein #menu danach.

Schieb #rootline nach unten, als letztes Element und dein Problem sollte gelöst sein. ( evtl. Anpassung css erforderlich.)

Soweit du float verwendest, müßte eventuell ein clear: left oder right ins css rein, wenn nicht schon vorher gecleart wurde.

grüsse andir

edit: zu langsam /:
__________________
Grüsse Andreas- auch mal wieder da...

Design isn't about the tools, it's about creating the best experience for the user. A design should be based on usability, accesibility, aesthetics, but never on floats, lists or background images. ( by Cameron Adams)
Wiedergelesen: > hier und hier

[Foren-Links] Dein Post? Klar, DAS vorher gelesen? Hilft. ## User-Landkarte
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 13.04.2005, 13:47
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2
lavitto befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von fricca
Gib dem #unten ein clear:left, dann drücken sowohl #links als auch #rechts die Fußzeile nach unten.
Super Funktioniert wunderbar. Dankeschön

Wegen dem Java-Script werd ich mich nochmal dahinter klemmen, danke für den Tipp.

Zitat:
Zitat von andir
Ohne diesen gräßlichen und ewig langen (Typo3?) Code genauestens analysiert zu haben, ist mir jedenfalls aufgefallen, dass #rootline nicht das letzte Element der Page ist, sondern es folgt noch ein #menu danach.
TYPO3 ist ein OpenSource CMS www.typo3.com / www.typo3.org
Das Menü kommt zwar nach der Rootline, jedoch ist dieses absolut.
Trotzdem Danke für deine Hilfe

lavitto
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Layer auf- und zublenden im IE. powl0r Javascript & Ajax 1 20.01.2010 11:15
Seite wird auf anderem Computer falsch dargestellt Patrick Egli CSS 3 01.11.2009 10:40
Element ausserhalb seite positionieren, so daß keine scrollbar entsteht st-SaHiB CSS 5 20.07.2009 08:49
Probleme mit dem Layout: divanordnung Muckel CSS 8 29.06.2008 11:28
Layer positionieren Caterham CSS 1 09.09.2003 08:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.