XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   Offtopic (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=75)
-   -   Design Trends 2005 (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=35007)

Philippp 04.04.2005 15:26

Design Trends 2005
 
Was meint Ihr ist dieses Jahr in Sachen Design und Gestaltung angesagt? Was weniger? Ich bin zwar nicht der Gestalterische Typ, aber ich glaube das dass "Blog Design" stark im Aufwind ist. Generell kann man glaub ich sagen, das sich klare Linien durchsetzen. Mitunter ein bisschen schade, da ich lieber Seiten wie CSS Zen Ocean sehen würde. Allerdings sind Seiten dieser Kategorie sicherlich die Königsklasse, und nur mit klasse Browsern zu bewundern.
Gruß, Philippp

Pablo 04.04.2005 15:39

Ich denke, minimal Design ist immer noch aktuell... *hoff* ;)
Und da - wie du schon sagst - Blogs im kommen sind, ist WordPress im kommen, und dazu das Standard-Design welches sehr minimalistisch ist...

Pablo

Philippp 04.04.2005 17:22

Eigentlich wollte ich fragen was WordPress ist. Aber Wikidingsbums hat da einen sehr schönen Artikel drüber. Es ist also ein CMS. Kennt hier jemand eine Seite die mit dem besagten CMS erstellt wurde? Mich interessiert vor allem, ob diese Seiten valide sind. Oder anders gefragt, sind die Module sauber geschrieben?
Weiterhin gilt die Frage:"Was sind die Trends 2005?".
Gruß, Philippp

Boris 04.04.2005 17:28

WordPress ist ein Paradebeispiel für die Unterstützung aktueller Webstandards, mach Dir mal da keine Sorgen ;)

Alle Informationen und auch Links zu Test- und aktiven Seiten gibts hier: http://wordpress.org/

Allerdings ist es nicht als "CMS" ausgelegt. Es ist eher eine Blogsoftware, die aber viel mehr kann ;)

Ach ja - hier stehen die Farbtrends 2005: http://www.adampolselli.com/2005/ :D

Pablo 04.04.2005 17:37

Wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht? :D www.wordpress.com (das Design von dem ich sprach)/ .org (richtige Seite)
Ist mehr ein Blog-System als ein CMS...

valid ist es, zumindest in der standard-Einstellung ;)

~ Stell grad fest, dass ich was arg langsam war ;) ~

Pablo

Philippp 04.04.2005 17:48

Danke für den Link Boris. Du hast übrigens den einzigen Link erwischt, den ich aus dem TP Forum zu meinen Lesezeichen hinzugefügt habe :D .
Was meinen die anderen zum Thema Design? Ulle, andir, netspy, terry, Dieter, swoop...
Gruß, Philippp
Diskussion im TP

ulle 04.04.2005 21:35

Ich glaube das wird die Zukunft sein, weg von den "elektrischen Prospekten", hin zur klaren Information. Der gesamte Mark ist doch von Werbeagenturen überschwemmt worden die den Sinn nicht verstanden haben.

Kleiner Sites, d.h. weniger Inhalt pro Site und den gesamten Inhalt der WEBsite auf mehrere Sites verteilt.

Deutliche Strukturen wie zum Beispiel

:arrow: http://4t2.cc/category/webautoring/
:arrow: http://www.mozilla.org/products/firefox/

flo.rian 04.04.2005 22:07

Zitat:

Zitat von ulle
Ich glaube das wird die Zukunft sein, weg von den "elektrischen Prospekten", hin zur klaren Information. Der gesamte Mark ist doch von Werbeagenturen überschwemmt worden die den Sinn nicht verstanden haben.

Kleiner Sites, d.h. weniger Inhalt pro Site und den gesamten Inhalt der WEBsite auf mehrere Sites verteilt.

Deutliche Strukturen wie zum Beispiel

:arrow: http://4t2.cc/category/webautoring/
:arrow: http://www.mozilla.org/products/firefox/

Die Vorstellung gefällt mir sehr gut :)

Pablo 04.04.2005 23:37

Nur hat sie wirklich etwas mit Design zu tun?

Philippp 05.04.2005 07:45

Oh klasse, Grundsatzdiskussion :). Ich bin der Meinung das dass Design in den angegebenen Links von Ulle klar nach den Informationen kommt. Das ist mitunter, für Seiten die nur Informationen anbieten sehr gut. Hier meine Lieblingsseite zu diesem Thema Newsticker von heise. Design an sich ist aber etwas anderes (meine Meinung). ... Für meinen Geschmack nicht so technisch (siehe Zen Ocean).
Heise, und andere Seiten die Informationen haben, haben ein "Layout". Design würde ich das wie gesagt nicht nennen.
Gruß, Philippp

andir 05.04.2005 10:54

Die Seite von Adam Polselli mit den Farbtrends ist schon seit Monaten online. Konnte schon damals nur wenig damit anfangen :)
Naja, mein Vorstellungsvermögen reicht eben nicht aus, das in Designs umgesetzt mir vorzustellen :mrgreen:

Was Ulle meint ist wohl eher eine Hoffnung als ein Trend, denke ich :)
Wenn man so im eigenen Wasser kocht übersieht man die Millionen von Websites, die immer noch bunt und glitzerig gestrickt werden.

Andererseits ist durch die zunehmende Verbreitung von Blog-Systemen und deren meist klare Templates ein kleiner Schub in Richtung Übersichtlichkeit zu bemerken.

* In die Glaskugel schau*
Wenn der IE wirklich bald (fast vollständige) CSS 2 Unterstützung und vor allem PNG Unterstützung hat, werden wir viele transparente und Pseudo 3D Designs sehen.... das ist meine Vorschau.

Grüsse andir

Anonymous 05.04.2005 23:53

ich sehe die entwicklung oder trends was das layout "valider" seiten eher kritisch gegenüber.
die seiten sind stilistisch alle gleich. container zentriert, headerchen, navi drunter, rechts ein menü und ein footerchen und fertig.

wenn das design auch noch "standardkonform" wird das web langweilig!

is bewußt überzogen formuliert! ;)

Philippp 06.04.2005 00:55

Darf ich das als Aufruf verstehen? Es wäre doch eigentlich mal eine lustige Idee für einen kleinen Contest. So etwas wie Zen Garden. Ich schreibe eine Seite. Nur HTML. Keine Styles, eine Hand voll Bilder, die natürlich ausgetauscht werden dürfen. Jeder erstellt ein Design. Am Ende wird dann entschieden wer am kreativsten gewerkelt hat. Für den Content fällt uns bestimmt auch noch was ein, so dass die Seite nicht nur als "Interessant" durchgeht, sondern auch als nützlich. Barrierefreiheit darf meiner Meinung nach ausnahmsweise mal in den Hintergrund treten. Schließlich soll das Projekt auch mal fertig werden.
Wer ist dabei?
Gruß, Philippp :D

Pablo 06.04.2005 08:51

Ich.
Aber so etwas _ist_ Zen Garden. ;)
Am besten noch, die Bilder nur mit CSS einfügen, per background/content

Pablo

flo.rian 06.04.2005 11:17

Ich wäre auch mit dabei.


Zitat:

Am besten noch, die Bilder nur mit CSS einfügen, per background/content
Versteht sich doch von selbst ;)

Boris 06.04.2005 12:50

Aua ja, lasst uns einen eigenen CSS Zengarden machen ;)

Philippp 06.04.2005 12:54

Wunderbar. Mir persöhnlich fehlen noch Terry, Dieter und vor allem Ulle. Die Ausrede:"Ich bin icht kreativ". Ist fehl am Platz, da es mehr fun sein soll. Den HTML Quelltext schreibe ich heute Abend. Wäre nett wenn bis dahin alle Wünsche eingegangen sind was da an Elementen rein soll.
Gruß, Philippp

fricca 06.04.2005 13:00

Wie wär's, wenn wir den ZenGarden noch ein bisschen aufbohren und im HTML nur die Anzahl der Elemente und deren Inhalt vorgeben? Dann könnte man durch unterschiedliche Anordnung noch ein bissel "kreativer" sein.
Nur 'ne Idee...

andir 06.04.2005 13:16

Das Fertigen des "Nur" HTML hat im Kontext dieser Aufgabe was rekursives - schließlich muss man auch wissen, was mit CSS geht und was nicht.

Also gib uns ein paar Container ;) Philipp

Aber eine gute Sache!

Bin dabei.

Vorschlag: XHTML-Garden

DTD XHTML 1.0 strict

Wir könnten dann an Hemfrie die Dateien per email schicken und der packt sie in einen Thread... oder auf einen Webspace oder einer von uns...

grüsse andir

Edit: Ups @ fricca: Würde die Sache aber vereinfachen, wenn man das HTML verändern könnte...

Edit: Meine Wünsche:
Zeitlimit für (erste) Runde z.B. 2 Wochen, gemeinsames Posten oder an hemfrie.
Headerbereich, Content, Navi, evtl. subnavi, Footer - klassisch eben mit den entsprechenden Inhalten.
Kein Flash, kein php, kein Javascript fur Funktionalität der Webseite.

6-8 divs mit id
Der Rest ist mir egal :)

fricca 06.04.2005 15:08

Zitat:

Zitat von andir
Edit: Ups @ fricca: Würde die Sache aber vereinfachen, wenn man das HTML verändern könnte...

Naja, vereinfachen...
Bei Zengarden ist es ja das erklärte Ziel, zu zeigen, was man aus ein und der selben HTML alles per CSS machen kann. Was da alles geht, können wir dort sehen...
Wenn wir auch das HTML freigeben, wäre das Wettbewerbsziel, den Inhalt auf möglichst unterschiedliche, originelle Art und Weise zu zu präsentieren.
Vorgabe wäre dann z.B.: das (X)HTML muss auch ohne CSS benutzbar sein...

Zitat:

Zitat von andir
Edit: Meine Wünsche:
[...]
Headerbereich, Content, Navi, evtl. subnavi, Footer - klassisch eben mit den entsprechenden Inhalten.

Das finde ich schon viel zu eng gefasst - damit gibst du ja fast schon ein Layout vor ;)

Mein Wünsche wären:
Vorgabe des Inhalts für die Seite (z.B. "Initiative zur Reinhaltung des Internets" :mrgreen: ) - alles andere offen.
DTD vorgegeben oder auch nicht
CSS-Funktionalität im IE wird nicht bewertet...:twisted:
Zeitlimit und Einreichung wie andir.

Grüße
fricca

mtaesler 06.04.2005 15:18

webspace
 
hallo ich hab auch webspace wenn ihr wollt könnt ihr es dort speichern
cu

wahsaga 06.04.2005 15:31

Zitat:

Zitat von fricca
CSS-Funktionalität im IE wird nicht bewertet...:twisted:

dann wär's aber irgendwie zu praxisfern, würde ich sagen.

dann wäre ich eher dafür die möglichkeit zu lassen, per conditional comments als saubere browserweiche für den IE (allgemein oder ggf. auch verschiedene versionen) abweichende/korrigierende stylesheets einzubinden.


und dass jeder sich das (X)HTML zusammenbastelt wie's ihm passt, geht m.E. auch zu sehr in die falsche richtung.
dann lieber "alle mit einem" HTML-gerüst, welches analog zen garden "aufgebohrt" genug ist, um an diversen stellen ansatzpunkte für selektoren unterschiedlichster art zu bieten.

andir 06.04.2005 15:53

@fricca: Damit meinte ich nicht ein klassisches Konstrukt, sondern die typischen Inhalte eben - wo man die dann wie hinpackt.....

Bin auch dafür @wahsaga das (X)HTML zu fixen und eben über genügend ausgeklügelte Selektoren entsprechend Spielraum zu verschaffen.

Die Idee, das (X)HTML umzustellen könnte wahlweise angeboten werden oder in einem eigenen Contest.

@fricca: CSS-Funktionalität im I.E. ist leider noch wichtig :mrgreen: , es sollte aber niemanden daran hindern, für die anderen Browser ein paar Gimmicks zusätzlich einzubauen :)

Sollten CSS-Hacks erlaubt sein? Begrenzung der Anzahl oder freie Auswahl oder wie wahsaga meint, ein extra Stylesheet für den IE gleich mit einbinden?

grüsse andir

Pablo 06.04.2005 16:00

Zitat:

Zitat von Philippp
[...]eine Hand voll Bilder, die natürlich ausgetauscht werden dürfen.[...]

Hatte das wie mit <img> aufgefasst.

~ edit ~
Ich lass mich einfach mal überraschen, wie die Bedingungen aussehen.
Webspace kann ich auch zur Verfügung stellen und vielleicht noch ein kleines PHP-Script, damit die Leute sich anmelden können und ihre CSS-Dateien hochladen und bearbeiten können.

Pablo

fricca 06.04.2005 16:05

Zitat:

Zitat von andir
@fricca: CSS-Funktionalität im I.E. ist leider noch wichtig

Zitat:

Zitat von wahsaga
dann wär's aber irgendwie zu praxisfern, würde ich sagen

Ich meinte das im Sinne von: im IE muss nicht alles genauso gut/originell funktionieren, wie in standardkonformen Browsern (Gimmicks). Dass die Seite grundsätzlich benutzbar sein muss, versteht sich von selbst ;)

andir 06.04.2005 16:14

@fricca Dann haben wir das gleiche gemeint.

@ Philipp: Go Go, wo bleibt das File?? Heute abend 22hundert?



Hab grad gesehen, dass csszengarden weit mehr als 6-8 container eingesetzt hat *hust*.

andir

Pablo 06.04.2005 16:17

Zitat:

Zitat von andir
Hab grad gesehen, dass csszengarden weit mehr als 6-8 container eingesetzt hat *hust*.

Ich habe doch eine bitte: Bitte den Code so übersichtlich wie in Zen Garden gestalten und schön viele CSS-Klassen erstellen ;)

Pablo

andir 06.04.2005 16:31

Auch noch eine Bitte:

Quelltext muss nicht ganz so viele div's wie der von csszengarden enthalten.

21 Divs - *stärker hust*

Würden nicht 10 oder 15 reichen?
(Wohin mit dem ganzen Kram...)

grüsse andir

Pablo 06.04.2005 16:33

Man will's aber auch nicht zu leicht haben. Ich denke mindestens 10 und höchstens 20...

Na ja, falls uns der Code nicht gefällt, können wir ihn ja auch noch gemeinsam abändern...

Pablo

Philippp 06.04.2005 16:39

Ich darf gleich meine Schwester zum Reiten fahren. Dort habe ich dann denk ich genug Langeweile um ein bisschen Code zu schreiben. Ich denke um 22:00 ist der spätesten oben.
Das mit den Bildern meinte ich eigentlich auch so. Hatte in dem Moment auch nicht näher drüber nachgedacht. Ich werd sie dann wohl rauslassen. Was für ein Text soll da rein? Ich habe an sowas gedacht wie Terry´s Erklärung zum Thema Doctype oder so Im TP. Der gibt auch schön viele Container her (p, h1 und h2, div usw.)
Zum IE. Mir persöhnlich ist der IE nicht wichtig. Ich werde evtl. aber eine Broserweiche schreiben wenn es garnicht hinaut.
Code:

/*CSS IE Anfang*/

/*CSS IE ... hmmm, hab doch keine Lust*/

/*CSS IE Ende*/

So ungefähr sieht die dann aus. Was das Script von Pablo angeht, finde ich dass ganz interessant. An Webspace würde das eh nicht mangeln, allerdings hat wohl kaum jemand Lust, gleich das Root Passwort anzugeben. So ein Script wäre der goldene Mittelweg.
Was PHP angeht, damit würde ich gerne den Styleswitcher einbauen. Das ist eine einfache Sache. Benötigt aber Cookies. Letzlich hat jeder Switcher einen Haken, aber der ist mir noch der liebste.
Gruß, Philippp

Pablo 06.04.2005 16:45

Nope, braucht keine Cookies. Kann man auch super über über GET-Parameter lösen.

index.php?style=XXX|Style-Name

Wenn ihr mit dem Script alle einverstanden seid, fange ich dann gleich an zu programmieren. Übrigens, Webspace für Bild hätte ich auch. So lange diese nicht größer als ~750mb werden ;)

Noch eine Idee: Eine max-Größe für alle Bilder+CSS. Weiß nicht ob es sinnvoll ist, was haltet ihr davon?

@Philipp: Versuch bitte keine Browserweiche. Wenn Browserweiche, dann im CSS.

Pablo

andir 06.04.2005 16:55

Texte in Anlehnung an zengarden wäre doch auch ok?

Denke da an:

XHTML Codewiese // Schöner und gerader Wuchs durch (X)HTML und CSS

Viele meinen, zur Erstellung einer ansprechenden Webseite müsste mit Javsscript gedüngt, mit Flash gespritzt und mit php getorft werden.
Aber das ist nicht richtig. Nur ein wenig XHTML und CSS reichen in den Händen des kundigen Gärtners, um aus den unscheinbaren Textzwiebeln einer Quelldatei ein ansprechendes Pflänzchen zu züchten. Und das beste ist:
Der Gärtner hat es selbst in der Hand, welche Farben die Blüten haben werden.

// off andir, melde mich später wieder

Swoop 06.04.2005 18:16

nach der netten pn mach ich gern mit ;)

hab nen server an der hand wo mans drauf packen könnt evtl. müssts mit meinen 2 kumpels absprechen ob wir soviel traffic vertragen können ^^

Philippp 06.04.2005 18:17

Der HTML Teil + PHP ist so gut wie fertig. Ich habe den Text von Terry genommen, da ich zum einen das von andir zu spät gelesen habe, und zum anderen zu faul bin mir selbst einen Text auszudenken (was bis heute Abend auch irgendwie schwer wäre, wenn er Qualität haben soll).
Jetzt warte ich noch ein bisschen wer noch Interesse zeigt. Heute Abend stelle ich die HTML/PHP dann zur Korrektur rein.
Gruß, Philippp

Pablo 06.04.2005 18:24

Was machst du denn aus PHP? Meinen Vorschlag, oder etwas anderes?

magick 06.04.2005 18:45

Zitat:

Zitat von Philippp
Barrierefreiheit darf meiner Meinung nach ausnahmsweise mal in den Hintergrund treten.

Wenn's nicht barrirearm wird, können wir genausogut jeder eine CSS für ZenGarden basteln, oder? Ich finde, wir sollten versuchen, zu zeigen, was TROTZ barrierefreiheit designtechnisch möglich ist.

terrikay 06.04.2005 18:47

Bin auch dabei! :)

Der Text-Ansatz von andir gefällt mir - da könnte man doch was draus machen. Dieter hat bestimmt noch Ideen, das Ganze textlich etwas auszubauen - oder?! ;)

Philippp 06.04.2005 19:29

Was haltet ihr von dieser Seite?
Gruß, Philippp

The Doc 06.04.2005 19:33

Um nochmal was zum eigentlichen Thema zu schreiben:
Ich finde es ein wenig schade und langweilig, dass sich so viele Webseiten so stark ähneln. Wordpress und vorallem diese Tausenden von langweiligen Weblogs find ich nicht gut.

Ich dachte eher, dass die Zukunft mehr so wie diese oder diese (VORSICHT: nichts für ISDN) Webseiten aussehen wird.

Über Sinn & Zweck lässt sich streiten, ist halt nichts für viel Inhalt (in Textform), aber Seiten mit brauchbarem Textinhalt sind IMHO eh selten...

fricca 06.04.2005 19:37

@philipp:
Inhalt völlig ok - eh zweitrangig?
Ich würde mir aber noch jede Menge spans wünschen, wie beim Zengarden:
<h1><span>css Zen Garden</span></h1>

Grüße
fricca


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:31 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2019