zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Knowledge Base
Seite neu laden Zeichensatz mit CSS ???

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 07.02.2005, 16:37
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 18.01.2005
Beiträge: 696
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ulle
Jetzt verstehe ich, Du meinst die DB steht in iso-8859-1
ach, da lag das verständnis-problem.

ja, genau das meinte ich - weil UTF-8 ist m.W. bei mysql-versionen < 4.1 noch nicht verfügbar, also wird's wohl in den meisten fällen in unserem sprachraum iso-8859-1 sein.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #22 (permalink)  
Alt 08.02.2005, 00:27
Benutzerbild von Boris
Tanzender Webentwickler
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2004
Ort: Kornwestheim / Stuttgart
Beiträge: 4.930
Boris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Zitat:
Zitat von ulle
Und da wir schon dabei sind, was ist wenn ich die ankommenden Daten als Email weiter verarbeiten will
Na das ist doch nun wirklich einfach, dafür gibt es utf8_decode() - das benutze ich, wenn ich UTF-8 Daten via Email verschicken will. Funktioniert tadellos.
__________________
My software never has bugs. It just develops random features ...

» DevShack - die Website des freien Webentwicklers Boris Bojic
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #23 (permalink)  
Alt 08.02.2005, 17:45
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Adagio
Na das ist doch nun wirklich einfach, dafür gibt es utf8_decode() - das benutze ich, wenn ich UTF-8 Daten via Email verschicken will. Funktioniert tadellos.
Auch für Zeichen die üblicherweise im iso-8859-2, iso-8859-3, iso-8859-4 verwendet werden ?!

Frage mich gerade wie ein Zeichen aus dem Polnischen / Finnischen / Russischen / usw. das nicht im ISO-8859-1 vorhanden ist, deshalb ja die Übung mit dem UTF-8, wie dieses Zeichen nun von UTF-8 in ISO-8859-1 konvertiert wird.

Zitat:
Zitat von PHP-Handbuch
utf8_decode

(PHP 3>= 3.0.6, PHP 4 , PHP 5)
utf8_decode -- Converts a string with ISO-8859-1 characters encoded with UTF-8 to single-byte ISO-8859-1.
Wenn es nur um den Zeichensatz aus ISO-8859-1 ginge - würde ich keinen Sinn sehen meine Dokumente in UTF-8 auszuliefern.
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 11.02.2005, 08:35
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 09.02.2005
Beiträge: 4
Axel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe kürzlich erst ein Newsletter System etabliert. Dabei fiel auf das die meissten Anwender nur html mails sehen wollen. Auf Standard PC's ist ohnehin meisst MS Kram vorinstalliert (schon auf html mail voreingestellt) was der 80% User nicht ändert.

Ich schicke also html mit quotierten Sonderzeichen. Für den ascii Teil setze ich darauf das der Anwender auch das entsprechende encoding im Client oder Browser (bei webmail) eingestellt hat (die beim Installieren eines Betriebssystems werden die emails clients und browser mit dem jeweiligen language pack und dem dazugehörigen encoding installiert), verschicke also den deutschen newsletter in iso-8859-1.

In meiner letzten Anstellung hatten wir solche Exoten wie tschechisch, da zeigte sich das man nicht alle Eventualitäten abfangen, schon gar nicht es jedem mail client recht zu machen kann. In der Microsoft Welt muss man aus meiner Sicht auf den 80% User setzen (um halbwegs effizient zu arbeiten), in der Mac Welt darf sich dafür schon mehr Zeit nehmen da dort nicht der Geit sondern die Qualität geil ist.

Auch wenn das nicht wirklich weiter hilft....

Ach ja, inzwischen habe ich mich mit PEAR angefreundet und verwende das mail package ohne Probleme.

Open Source rules!
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 11.02.2005, 12:46
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Axel
......verschicke also den deutschen newsletter in iso-8859-1.
Wo gibst Du den Content-Typ für die Email an ??

Das es möglich ist habe ich jetzt häufiger gelesen, aber gerade im PEAR-Package Mail habe ich bisher nichts gefunden. Auch die PHP-Funktion mail() gab nocht nicht viel aufschluß.

Interessant Satz aus einem Produktkatalog:
Zitat:
........
In diesem Fall geht die Email immer UTF-8 codiert raus und ist dann unabhängig von der gewählten Sprache auch immer von UTF-8 fähigen Emailclients lesbar. Leider ist längst nicht sichergestellt, dass der Empfängers auch einen UTF-8 fähigen Email-Client verwendet (z.B. Outlook Express).........
Ergo kann man UTF-8 Mails versenden und als solche Empfangen. Wenn mir noch jemand verraten könnte wie ich beim Senden vorgehe.
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 11.02.2005, 12:54
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 18.01.2005
Beiträge: 696
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ulle
Zitat:
Zitat von Axel
......verschicke also den deutschen newsletter in iso-8859-1.
Wo gibst Du den Content-Typ für die Email an ??
im header.

$headers .= "Content-type: text/html; charset=utf-8\r\n";
so in etwa ...

Zitat:
Ergo kann man UTF-8 Mails versenden und als solche Empfangen.
ja, hab das auch letzte tage ausprobiert.
ging recht easy, wenn ich die daten als UTF-8 vorliegen habe und obigen header verwende - beim abrufen der mail mit opera oder thunderbird kein problem. wenn ich die mail aber beispielsweise per yahoo-webmailinterface anschaue, bekomme ich eher zeichensalat ... kommen die wohl nicht so ganz mit klar.


http://www.advogato.org/article/812.html könnte auch interessant sein.

allerdings steht da auch Using any moderm graphical e-mail client you are able to send e-mails in Unicode - was wohl umgekehrt bedeuten soll, dass eben nicht alle mailclients damit klarkommen ...
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 11.02.2005, 12:55
Benutzerbild von Boris
Tanzender Webentwickler
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2004
Ort: Kornwestheim / Stuttgart
Beiträge: 4.930
Boris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Weder Outlook, Outlook Express oder TheBat können Emails im UTF-8 Format erkennen oder darstellen. Daher wandle ich alle UTF8-Daten zurück ins iso-8859-1 Format um, wenn ich sie via Email verschicken will.

Den Content-Typ übermittelt man so:

Code:
			$extheader = "From: $absender\n"		
						."Content-Type: text/plain; charset=\"iso-8859-1\"\n"
						."Content-Transfer-Encoding: 8bit\n"
						."Return-Path: an@mich.de\n"
						."X-Mailer: PHP ".phpversion()." / Mailer";
			mail("$empfaenger","$titel","$message","$extheader");
__________________
My software never has bugs. It just develops random features ...

» DevShack - die Website des freien Webentwicklers Boris Bojic
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 11.02.2005, 13:10
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

RFC gesucht http://www.faqs.org/rfcs/rfc1642.html aber so richtig schlau werde daraus nicht.

Zitat:
Zitat von Adagio
Daher wandle ich alle UTF8-Daten zurück ins iso-8859-1 Format um, wenn ich sie via Email verschicken will.
Warum diese Übung für mich sinnlos ist habe ich ja oben erläutert.


Es fängt ja schon mit dem EURO-Zeichen an, im ISO-8859-1 nicht vorgesehen !! Windows benutzt halt eine erweiterten Zeichensatz mit dem EURO auf #0128 - welches normal leer ist.



Zitat:
Zitat von Adagio
Weder Outlook, Outlook Express oder TheBat können Emails im UTF-8 Format erkennen oder darstellen
Fast korrekt - Microsoft Outlook 2002 ist sehr wohl in der Lage UTF-8 Emails anzuzeigen/darzustellen, abgesehen von der Betreffzeile. Wie es Thunderbird 1.0 händelt weiß ich noch nicht.

Code:
$extheader = "From: $absender\n"       
                  ."Content-Type: text/plain; charset=\"iso-8859-1\"\n" 
                  ."Content-Transfer-Encoding: 8bit\n" 
                  ."Return-Path: an@mich.de\n" 
                  ."X-Mailer: PHP ".phpversion()." / Mailer"; 
         mail("$empfaenger","$titel","$message","$extheader");
Wunderbar, wenn es so einfach ist ....DANKE


p.s. ich bastel'e ja keinen Newsletter, deshalb kann ich mit einem UTF-8 fähigen Email-Client leben, sicher macht es keinen Sinn UTF-8 Emails in die Welt zu jagen - ohne Sicherstellung der UTF-8-fähigkeit.


@wahsaga - Deine Antwort sehe ich eben erst, DANKE
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 11.02.2005, 13:14
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 09.02.2005
Beiträge: 4
Axel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ulle
Das es möglich ist habe ich jetzt häufiger gelesen, aber gerade im PEAR-Package Mail habe ich bisher nichts gefunden. Auch die PHP-Funktion mail() gab nocht nicht viel aufschluß.
Ergo kann man UTF-8 Mails versenden und als solche Empfangen. Wenn mir noch jemand verraten könnte wie ich beim Senden vorgehe.
Btw, ne bekannte Kneipe hier in Berlin heisst "Bibo ergo sum"...

Hier mein Vorgehen mit Pear:

$crlf = "\n"; // our server is running on linux
$mimiMail = new Mail_mime($crlf);
$mimiMail->setTXTBody($txtBody.$individualUnregisterPlain) ;
$mimiMail->setHTMLBody($completeHtmlBody);
$mimiMail->setFrom($fromAdress);
$mimiMail->setSubject($subject);

$mimiBody = $mimiMail->get(array('text_charset' => 'iso-8859-1'));
$hdr = $mimiMail->headers();
$mail =& Mail::factory("mail");
$pearError = $mail->send($toAdress, $hdr, $mimiBody);
....

Vorsicht, get mit parametern habe ich noch nicht getestet, sollte aber so funktionieren. Siehe auch den head comment in mimi.php, line 440 wie folgt
/**
* Builds the multipart message from the list ($this->_parts) and
* returns the mime content.
*
* @param array Build parameters that change the way the email
* is built. Should be associative. Can contain:
* text_encoding - What encoding to use for plain text
* Default is 7bit
* html_encoding - What encoding to use for html
* Default is quoted-printable
* 7bit_wrap - Number of characters before text is
* wrapped in 7bit encoding
* Default is 998
* html_charset - The character set to use for html.
* Default is iso-8859-1
* text_charset - The character set to use for text.
* Default is iso-8859-1
* head_charset - The character set to use for headers.
* Default is iso-8859-1
* @return string The mime content
* @access public
*/
function &get($build_params = null)
[.. snip ..]
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #30 (permalink)  
Alt 11.02.2005, 13:33
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke - werde die ganze Jauche mal ausprobieren, kann allerdings einiges dauern da ich meinen Root-Server updaten muß ...

werde aber berichten
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Redesign für Steiner Cycling Team pkipper Site- und Layoutcheck 11 09.02.2011 12:25
Einbindung von frei erhältlichen Scripten - CSS Problem DonL CSS 1 22.01.2011 16:09
MYspace mehr als nur CSS oder ? Vinceone CSS 0 12.07.2007 02:21
Eric Meyer's CSS Petty Ressourcen 0 21.11.2005 08:18
Mozilla ignoriert externes css DarkWanderer CSS 9 22.09.2005 11:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:40 Uhr.