XHTMLforum

XHTMLforum (http://xhtmlforum.de/index.php)
-   Offtopic (http://xhtmlforum.de/forumdisplay.php?f=75)
-   -   Grafiken fürs Web (http://xhtmlforum.de/showthread.php?t=34231)

Skyhawk 29.01.2005 19:22

Grafiken fürs Web
 
Hallo zusammen,

ich bin noch immer auf der Suche nach einem guten Grafik-Programm zum Erstellen der Grafiken für meine Webseite.

Ich habe im Moment folgende im Blick:
  • - Macromedia Fireworks MX 2004
    - Adobe Photoshop CS
    - Paint Shop Pro 9
    - CorelDRAW Graphics Suite 12
Welches der genannten Programme könnt ihr empfehlen? Ich bin übrigens blutiger Grafik-Anfänger!

Außerdem könnt ihr mir vielleicht sagen, wie man am besten den Umgang mit einem solchen Programm lernt. Mit Büchern, Tutorials oder Kursen?

Viele Grüße

psycho_dmr 29.01.2005 19:24

Ich würd sagen such dir eins der ersten 3 aus ...Corel kenn ich allerdings nicht..

lernen kannste das alles ziehmlich gut mit der hilfe funktion der Programme ... einfach learning by doing, bzw tutorials ... gibts grade für PS CS ja massen im inet

Pablo 29.01.2005 20:27

Die sind eigentlich alle gut...

Wenn du dich für Adobe entschieden hast, und nur Webgrafiken machst, würde ich das wesentlich billigere Elements nehmen, alles was ein Web-Grafiker braucht. Photoshop ist etas arg teuer...

Na ja, die anderen sind auch nicht schlecht...
Ich würde mir Trial-Versionen besorgen und diese dann testen und gucken, mit welchem du am besten Zurecht kommst...

Pablo

Skyhawk 29.01.2005 20:57

Hallo,

danke erstmal für die Antworten, ich werde alle testen, mir aber dann wahrscheinlich ein nicht ganz so teures aussuchen, da ich selber nur Schüler bin und mit meinem Taschengeld auskommen muss.

Viele Grüße

terrikay 29.01.2005 22:58

Es gibt eigentlich von allen Testversionen (meist 30Tage gültig):

http://jasc.de (Paint Shop Pro)
http://ulead.de (PhotoImpact - auch nicht schlecht!)
http://adobe.de/ (PhotoShop und PS Elements)
http://macromedia.com (Fireworks)

Außerdem Open Source und völlig kostenlos: der Gimp - z.B. hier zu holen: http://wingimp.de

Ich hab die spaßeshalber eigentlich alle mal getestet - hier mal meine ganz persönlichen, subjektiven Eindrücke:
Am einfachsten sind PSP, PI und PS Elements. PI liegt mir persönlich dabei nicht so - das liegt aber daran, dass ich an Photoshop und die Arbeit mit Ebenen gewöhnt bin. Die fehlen mir dann bei PI und ich konnte nicht begreifen, dass ich trotzdem alles verschieben konnte. *g* Auch fand ich einiges recht umständlich. Ich kenn aber viele PI-Anhänger - die sich dann sehr schwertun, falls sie auf Photoshop umsteigen wollen.
Der große Photoshop ist für Einsteiger ziemlich schwer, aber hat dann natürlich fast grenzenlose Möglichkeiten.

Gimp ist auch nicht so einfach zu bedienen und oft recht umständlich. Aber der kann eigentlich genug und ist völlig kostenlos.

Ansonsten: bei eBay gibt es ältere Versionen aller Programme auch sehr günstig. Und die sind auch alle gut. So die ganz bahnbrechenden Neuerfindungen hat es in den letzten 2-3 Jahren nicht mehr gegeben.

netspy 29.01.2005 23:47

Zitat:

Zitat von terrikay
Außerdem Open Source und völlig kostenlos: der Gimp - z.B. hier zu holen: http://wingimp.de

Die aktuelle Version gibts übrigens hier: http://gimp-win.sourceforge.net/stable.html

Mario

Skyhawk 29.01.2005 23:50

Ich habe schon GIMP ausprobiert, ich fand es aber nicht so toll, da es eine zum Teil nicht nachvollziehbare Funktionalität besitzt.

Meillo 30.01.2005 11:39

Only Fireworks!!

Wenn's um Webgrafik geht ist für mich die Wahl klar: Fireworks.
Ist allerdings (fast) alles vektorbasierend. Eine Kombination mit einem Pixelbasierenden Grafikprog (Photoshop, Corel,...) ist schon von Vorteil.
(Paint Shop wäre vielleicht eine gute Ergänzung, ist auch nicht so teuer)

Die Weboptimierung und die Export-vorschau/-Optionen sind IMHO einzigartig.

... eingentlich gibt es nichts was mit Fireworks vergleichbar wäre ...
[Fireworks-Verehrer gefunden ;) ]

Philippp 30.01.2005 12:28

Ich habe mir Gimp besorgt. Aus dem ganz einfachen Grund weil es umsonst ist. Ich habe nicht das Geld mir ein teures Grafikprogramm zu kaufen. Außerdem finde ich das Gimp für Leute die nicht Ihren Hobbyschwerpunkt auf Grafik gesetzt haben, oder beruflich mit Grafik zu tun haben völlig ausreicht.
Es gibt dort Ebenen, alle möglichen Werkzeuge, Filter und Pinsel. Was braucht man als Hobbygrafiker mehr?
Außerdem kommen eindauernd neue Versionen rein. Das Programm wächst also sehr schnell.
Das einzige das zugegebener Maßen gewöhnungsbedürftig ist, sind die vielen (3?) Fenster die aufgehen. Wenn ich mit Gimp "arbeite" bin ich immer froh wenn ich 2 Monitore habe. Einen für die Werkzeuge, Dialoge usw, und der zweite für die Grafik.
Gruß, Philippp

Anonymous 01.02.2005 14:14

Zitat:

Zitat von Philippp
Ich habe nicht das Geld mir ein teures Grafikprogramm zu kaufen.

och, du mußt aber echt wenig geld haben.

PS6

event. + upgrade 279,90€ für photoshop cs ist doch recht günstig! ;)

endpreis für photoshop cs = 342,90€

oder vollversion ps cs bundle wobei ich das angebot etwas suspekt finde.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:17 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.

© Dirk H. 2003 - 2022