zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > (X)HTML
Seite neu laden Leerzeichen oder Tabulatoren im Code

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 08.01.2005, 17:39
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 20.12.2004
Beiträge: 25
snowgarden befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Leerzeichen oder Tabulatoren im Code

Es es zum empfehlen Leerzeichen oder Tabulatoren zum Einrücken zu beutzen?
Leerzeichen erhöhen die kB Zahl um einiges, weil jedes Zeichen 8bit braucht.

Bin aber eher Freund der Leerzeichen.
__________________
\"Computer games don\'t affect kids;I mean if Pac-Man affected us as kids, we\'d all be running around in darkened rooms, munching magic pills and listening to repetitive electronic music.\"

Kristian Wilson, Nintendo Inc, 1989
http://www.snowgarden.ch
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 08.01.2005, 18:01
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 10.11.2004
Beiträge: 13
nele befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Was willst du denn einrücken ?

Wenn es eine Liste werden soll, geht's ja automatisch mit z.b. ul und li, wo du dann auch noch mit CSS die Abstände genauer festlegen kannst.
Ansonsten gibt's ja noch die Möglichkeit per CSS mit text-indent zu formatieren.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 08.01.2005, 19:25
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 20.12.2004
Beiträge: 25
snowgarden befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

es geht mir um den XHTML Code als solches. Nicht die Darstellung im Browser. Hab zu wenig Information dazugepackt.
Wenn ich ein File (.htm) in einem Texteditor schreibe, soll ich dann Tabulatoren zur besseren Übersicht nehmen, oder doch Leerzeichen?
__________________
\"Computer games don\'t affect kids;I mean if Pac-Man affected us as kids, we\'d all be running around in darkened rooms, munching magic pills and listening to repetitive electronic music.\"

Kristian Wilson, Nintendo Inc, 1989
http://www.snowgarden.ch
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 08.01.2005, 19:49
Benutzerbild von Gumbo
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Trier
Beiträge: 2.740
Gumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekannt
Standard

Das ist eigentlich egal. Whitespace-Zeichen werden nicht interpretiert und können theoretisch auch weggelassen werden.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 08.01.2005, 21:11
Benutzerbild von derHund
durstiges Tier
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 870
derHund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Es es zum empfehlen Leerzeichen oder Tabulatoren zum Einrücken zu beutzen?
Leerzeichen erhöhen die kB Zahl um einiges, weil jedes Zeichen 8bit braucht.
es gibt tools, die dir vor dem upload deiner seite den ganzen überflüssigen kram (whitespaces aller art) entfernen ... der quellcode wird unlesbar, jedoch sparst du halt deine bytes ein.
__________________
Die Zeit hat ihre Kinder längst gefressen: hund (back in black) | ??? | ??? | ...
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 09.01.2005, 11:42
Benutzerbild von Gumbo
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.08.2004
Ort: Trier
Beiträge: 2.740
Gumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekanntGumbo ist jedem bekannt
Standard

Einen ähnlichen Effekt ließe sich auch durch Komprimierungsverfahren erzielen.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 20.01.2005, 14:51
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 19.01.2005
Beiträge: 59
feelx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@derHund und Gumbo:
Könnt ihr hierzu mehr Infos geben? Evtl. links oder Namen von Tools? Das würde mich ebenfalls interessieren - Herzlichen Dank
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 20.01.2005, 15:28
Benutzerbild von Boris
Tanzender Webentwickler
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2004
Ort: Kornwestheim / Stuttgart
Beiträge: 4.936
Boris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Such einfach mal nach "gzip komprimierung" - denn wir haben einen schönen langen Beitrag zu dem Thema:

http://www.xhtmlforum.de/viewtopic.p...+komprimierung
__________________
My software never has bugs. It just develops random features ...

» DevShack - die Website des freien Webentwicklers Boris Bojic
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 20.01.2005, 17:08
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 19.01.2005
Beiträge: 59
feelx befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Vielen Dank... das hört sich interessant an. Allenfalls wäre es noch gut, wenn es ein Tool gäbe (von dem z.B. derHund) gesprochen hat, das die 'auskommentierten' Abschnitte rausfiltern würde und solche Dinge. Ich neige dazu sehr lange Kommentare hinzuschreiben und ganze Blöcke experimentell "auszukommentieren". Wenn es dann das Endrestultat ist, lösche ich sowas immer mühsam von hand raus. Möchte es aber im Original-Sourcecode zwecks Nachvollziehbarkeit behalten. Daher würde mir so ein Tool noch Zeit sparen. Hab schonmal daran gedacht ein Bash-Script zu schreiben, welches mit Regular Expressions solche Dinge rausnimmt. Aber mir graut's davor Und warum das Rad neu erfinden...

Aber das mit der gzip-Komprimierung ist auf jedenfall auch sehr interessant. Werde das mal ausprobieren... (wer 9kb bei täglich 50'000 Zugriffen spren kann, hat ende Monat >~13 GB trafic gespart - schon noch imposant)...
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 20.01.2005, 17:23
Professional
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 268
SimonWpt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von feelx
Vielen Dank... das hört sich interessant an. Allenfalls wäre es noch gut, wenn es ein Tool gäbe (von dem z.B. derHund) gesprochen hat, das die 'auskommentierten' Abschnitte rausfiltern würde und solche Dinge.
<deleted />
Aber das mit der gzip-Komprimierung ist auf jedenfall auch sehr interessant. Werde das mal ausprobieren... (wer 9kb bei täglich 50'000 Zugriffen spren kann, hat ende Monat >~13 GB trafic gespart - schon noch imposant)...
Zu Punkt 1
Nutze HTML Tidy und stelle dort u.a. Kommentare löschen und die Formatierung ein. Wenn das der Editor deiner Wahl nicht eh schon tut.

Zu Punkt 2
gzip kann aber auch zu Problemen führen, wenn du sehr lange Seiten generierst.

Liebe Grüße


Bertram
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CSS Code - Komme nicht zurecht Invator01 CSS 19 05.04.2011 21:00
Fehler in CSS Code bei Mozilla? ReifenProfi24 CSS 3 18.01.2011 22:05
Tabellenfarbe im Design Code definieren Maichen (X)HTML 11 16.12.2010 10:37
Code mit Hilfe dem Tag code strict valide ausgeben _s_ (X)HTML 10 04.08.2007 15:00
DOM und (XML mit HTML CODE) verarbeiten WIE? silence_le Serveradministration und serverseitige Scripte 4 18.06.2007 17:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.