zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > (X)HTML
Seite neu laden XHTML 1.1 valid, mit php include, aber *.html, geht das ?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 06.12.2004, 15:49
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 05.12.2004
Beiträge: 23
websitedesigner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard XHTML 1.1 valid, mit php include, aber *.html, geht das ?

hallo,

ich habe wieder mal eine frage und zwar ich habe meine website(index.html) in valid xhtml 1.1 mit folgendem header:
Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en">
<head>...
jetzt möchte ich aber diverse kleine php scripts (statistiken, formmailer, counter, etc..) in die homepage einbauen.
bis jetzt habe ich das mit iframes gemacht (bitte nicht hauen ) die mir die gewünschten .php dateien laden.

mein drang nach valid xhtml wird aber dann zerstört.
denn sowohl iframes, als auch wenn ich meine dateien in .php umnenne werden nicht mehr validiert.
ich würde also gerne wissen, wie ich .php scripts in die seite einbaue ohne dass die seite selbst eine .php endung hat (sonst dauert das laden länger ->parsen)

und der grund warum ich oben
Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
stehen hab, ist weil sonst meine linke navigation nicht richtig geht

um das ganze anzuschauen, hier ist ein link:
valid jedoch keine php scripts: http://www.goerg-singer.at/index2.html
nicht valid mit php scripts: http://www.goerg-singer.at

vielen dank für die schnellen antworten in diesem forum
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 06.12.2004, 17:04
Benutzerbild von Boris
Tanzender Webentwickler
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2004
Ort: Kornwestheim / Stuttgart
Beiträge: 4.930
Boris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Äh, was sollen wir Dir denn jetzt helfen? Der Validator sagt doch genau aus, was falsch ist.

z.B. hier:
<meta name="publisher" content="Dr. Maria G&ouml;rg-Singer">

Da fehlt halt das abschließende / - sprich:

<meta name="publisher" content="Dr. Maria G&ouml;rg-Singer" />

Du solltest Dir auch überlegen, ob Du wirklich XHTML 1.1 benutzen willst. Viele Browser haben ein Problem damit, und sehr viele Tags sind darin verboten, bzw. werden nicht unterstützt.

Benutze doch lieber XHTML 1.0 Transitional oder Strict.
__________________
My software never has bugs. It just develops random features ...

» DevShack - die Website des freien Webentwicklers Boris Bojic
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 06.12.2004, 17:13
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 20.07.2004
Beiträge: 20
[ t-3k ] befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
ich würde also gerne wissen, wie ich .php scripts in die seite einbaue ohne dass die seite selbst eine .php endung hat (sonst dauert das laden länger ->parsen)
um PHP Scripts in eine HTML Datei einzubauen muss die geparst werden, egal welche Endung, sonst ist PHP ja auch sinnlos. Und das Parsen dauert normalerweise höchstens 0.0irgendwas Sekunden, also keine wirkliche Beeinträchtigung der Ladezeiten.

Das beste na PHP ist der inlcude()-Befehl, jedes gute Satistik-Script sollte eigentlich auch so eingunden werden können ohne iframe. Die anderen Fehler (closed Omnitag) hast du anscheinend ja nur bei der einen Version gemacht ?!

Wenn du umbedingt iframes verwenden willst, dann benutz XHTML 1.0 transitional, da werden iFrames AFAIK als valide erkannt
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 06.12.2004, 17:17
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Adagio
......ob Du wirklich XHTML 1.1 benutzen willst. Viele Browser haben ein Problem damit,..........
Das XHTML1.1 quasi geächtet ist haben wir in diesem Forum ja erarbeitet, siehe Knowledge Base. Aber Probleme bei Browsern sind mir noch nicht begegnet! http://www.xhtmlforum.de/viewtopic.php?t=713

Deshalb meine Frage Welcher Browser hat damit wirklich Probleme ??

Ich habe noch immer ein Projekt als XHTML1.1 (Content-Type: text/html) am laufen, noch nie wurde ich auf ein fehlerhafte Darstellung hingewiesen, bzw. gab es Rückfragen!

Das ist jetzt kein pro XHTML1.1, auch ich liefere meine Dokumente inzwischen als XHTML 1.0 Strict aus.
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 06.12.2004, 17:25
Benutzerbild von Boris
Tanzender Webentwickler
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2004
Ort: Kornwestheim / Stuttgart
Beiträge: 4.930
Boris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Es gibt indirekt ein Problem (was Du wissen solltest nach den Beiträgen in der Knowledge Base). XHTML 1.1 *muss* als application/xhtml+xml ausgeführt werden. Und damit haben viele Browser Probleme, stürzen sogar ab (Mac IE), stellen die Seite falsch dar oder bieten sie zum Download an (Win IE).
__________________
My software never has bugs. It just develops random features ...

» DevShack - die Website des freien Webentwicklers Boris Bojic
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 06.12.2004, 17:26
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
application/xhtml+xml
Ich hatte eben noch meinen THREAD erweitert - sorry.
Ich liefer ja keine [application/xhtml+xml]
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 06.12.2004, 17:30
Benutzerbild von Boris
Tanzender Webentwickler
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 29.07.2004
Ort: Kornwestheim / Stuttgart
Beiträge: 4.930
Boris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer MenschBoris ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Nun, was das Thema betrifft, darüber gabs schon heftige Diskussionen, die hier nicht fortgeführt werden sollten
__________________
My software never has bugs. It just develops random features ...

» DevShack - die Website des freien Webentwicklers Boris Bojic
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 06.12.2004, 17:37
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
........darüber gabs schon heftige Diskussionen, die hier nicht fortgeführt werden sollten........
Richtig

nur gibt es keinen wirklich wichtigen Browser der mit DOCTYPE XHTML1.1 [Content-Type: text/html] auf die Nase fällt bzw. Probleme hat, dass dies der falsche Content-Type ist bestreite ich ja nicht.

hier nochmal diese schöne Übersicht http://www.w3.org/People/mimasa/test...-types/results
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 06.12.2004, 17:40
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 05.12.2004
Beiträge: 23
websitedesigner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hallo,

ich glaube ihr habt meine frage nicht ganz richtig verstanden, bzw. ich hab sie nicht richtig gestellt:
dass der validator bei der jetzigen website errors meldet ist mir ja eh klar (wegen iframe, und weil ich die später hinzugefügten meta tags nicht richtig abgeschlossen habe)

die eigentliche frage ist (jetzt ganz allgemein):
kann man eine website auf die endung .html ins netz geben (geschrieben in xhtml (1.0 oder 1.1 ist mir egal)), sodass kleine php scripts eingebunden werden können (wie auch immer (ob mit iframes, objects, etc..) und dass die site noch valide ist ?

wenn das nicht geht und die website die endung .php haben muss, kann diese seite dann noch xhtml valide sein ?

nach wochenlangem suchen (hin und wieder in div foren gesucht) weiß ich auf beide fragen keine antwort ?

hoffentlich ist jetzt klar was ich meine.

da ich gerade nichts per ftp umändern kann, hab ich auch die meta tag fehler nicht korrigiert

danke
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 06.12.2004, 17:45
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Der WEBserver (Apache) entscheidet über den Content-Type anhand der Dateiendung, dies hat nichts mit Valide zutun. Die Entscheidung des WEBservers ist manipulierbar. Ob die Endung nun .php / .htm / .html heißt ist für den Validator nicht von belang, sondern der Content-Type.

Code:
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en" lang="en">
<head>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />
<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />
hier siehst Du den CODE-Header des momentan angezeigten Dokuments und nun schau mal auf die URL oben in Deinem Browser

Code:
HTTP Status Code: HTTP/1.0 200 OK  
Date: Mon, 06 Dec 2004 15:48:26 GMT
Server: Apache/1.3.31 (Unix) FrontPage/5.0.2.2635 PHP/4.3.9
X-Powered-By: PHP/4.3.9 
Set-Cookie: phpbb2mysql_data=a%3A0%3A%7B%7D; expires=Tue, 06-Dec-05 15:48:26 GMT; path=/ 
Set-Cookie: phpbb2mysql_sid=8bc5470f757a27c0a20d8828fe98fcd3; path=/
Expires: 0 
Last-Modified: Mon, 06 Dec 2004 15:48:26 GMT 
Cache-Control: private, pre-check=0, post-check=0, max-age=0
Pragma: no-cache
Connection: close  
Content-Type: text/html
Was Du nun gesehen hast ist übrigens der Datei-Header den Dein Browser zuerst bekommt, wenn er dieses Dokument anfordert. Wie Du siehst ist hier keine Dateiendung von belang......

D.h. hier kommt eine text/html-Datei und erst jetzt kommt der DOCTYPE zum Tragen
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dateien auslagern - Include und PHP ArcVieh Serveradministration und serverseitige Scripte 17 27.03.2008 19:09
PHP und XHTML 1.1! Martin88 (X)HTML 3 20.11.2006 19:21
XHTML WWW und XHTML 1.1 MP / WAP2.0 prosac257 (X)HTML 4 23.10.2006 01:18
xhtml 1.0 nicht Valid wegen Php link? Finrod (X)HTML 3 04.08.2005 16:19
XHTML 1.1 "muss" als xml+xhtml verschickt / Diskus Boris (X)HTML 9 21.04.2005 17:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.