zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Knowledge Base
Seite neu laden Noch einmal floating

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 01.09.2004, 15:31
Professional
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 25.06.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 269
SimonWpt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von terrikay
Am besten positionierst Du beide Container floatend, dann legen sie sich aneinander.
Ja, das habe ich jetzt auch gemacht und es funktioniert auch. Schade, wenn man das Verhalten der Browser nicht wirklich nachvollziehen kann.

Danke

Bertram
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 01.09.2004, 15:39
Professional
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 25.06.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 269
SimonWpt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Thomas,

Zitat:
Zitat von toscho
Was anderes: Gib die Breite von Containern mit Textinhalt immer in »em« an! Die »Kooperationspartner« laufen bei mir in den benachbarten Text. Und den Hintergrund für die Linkliste würde ich dringend auf »no-repeat« setzen.
mir ist noch nicht klar, wie ich Pixelgrößen und "em"-Angaben stimmig bekomme. Kannst du mir einen Link empfehlen?

Danke für die Hilfe!


Bertram
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 01.09.2004, 15:45
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
...wie ich Pixelgrößen und "em"-Angaben stimmig bekomme......
Überhaupt nicht, toscho meinte es ja aus diesem Grund.

Du solltest Container mit width: ?em angeben, diese Einheiten werden beim Skalieren der Schrift berücksichtigt. Somit kann der Text nie über den BOXen-Rand geraten.
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 01.09.2004, 16:43
Professional
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 25.06.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 269
SimonWpt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ulle
Du solltest Container mit width: ?em angeben, diese Einheiten werden beim Skalieren der Schrift berücksichtigt. Somit kann der Text nie über den BOXen-Rand geraten.
Wenn ich aber mit einem Menü von 180px und einem content von 580px arbeite, muss ich das ganze doch in em umsetzen können.

Oder?
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 01.09.2004, 16:58
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Jetzt verstehe ich wie Du es meinst

Du suchst eine Umrechnungsformel, ist mir so nicht bekannt - bzw. ist sinnfrei.

Fixe Einheiten in relative Einheiten umrechnen.

Das sind verschiedene Dinge.........
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 01.09.2004, 17:35
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.566
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von SimonWpt
Wenn ich aber mit einem Menü von 180px und einem content von 580px arbeite, muss ich das ganze doch in em umsetzen können.
Nein, du mußt dich von der Idee verabschieden, du bräuchtest ein 180px breites Menü. Dein Menü muß — sagen wir mal — 11em breit sein.
Wenn dann jemand kommt, der sich 20px als Schriftgröße eingestellt hat, funktioniert dein Layout immer noch tadellos, weil sich die Breite des Menü immer auf die Schriftgröße des Lesers bezieht.

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 02.09.2004, 11:20
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 24.05.2004
Beiträge: 1.176
terrikay befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Thomas,
ich fände es gut, wenn Du nochmal klar machen würdest, dass das Deine Meinung ist. Natürlich ist sie gut begründet und Du hast im Sinne der Barrierefreiheit auch Recht.

Aber es gibt Leute, die andere Designvorstellungen haben, und ich denke, auch die solltest Du respektieren. Es ist kein unumstößliches Gesetz, dass Container, die Text enthalten, nicht in pixel definiert werden dürfen. Wenn man ein Design hat, dass grafisch anspruchsvoller ist, wird sich eine Auszeichnung in Pixel kaum vermeiden lassen, da sich bisher im Web (zumindest Browserübergreifend ohne Plugin) nur pixelbasierte Dateiformate einsetzen lassen und keine vektorbasierten, die mitwachsen könnten.

Du kannst die Nachteile gerne aufzeigen, das Design wird sicher ab einer gewissen Schriftvergrößerung zerreißen, und man sollte dies wissen, wenn man es trotzdem macht. Dennoch klingt es bei Dir so, als sei Deine Meinung unumstößlich für alle gültig, und das ist sie IMHO nicht.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 02.09.2004, 11:33
Professional
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 25.06.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 269
SimonWpt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von terrikay
Thomas,
ich fände es gut, wenn Du nochmal klar machen würdest, dass das Deine Meinung ist.
Da möchte ich dir bepflichte. Thomas Beiträge finde ich sehr wertvoll, er weist oft auf Fehler hin, die andere übersehen und gibt sehr gute Anregungen. Allerdings fällt es mir manchmal bei den Beiträgen schwer, zwischen MUSS und KANN zu unterscheiden. Tatsächlich kann man das vorliegende Design mit Schatten und festen Bildgrößen nicht in ein flexibeles Design umsetzen. Trotzdem erfüllt es die WCAG P2 und Section 508 - Richtlinien und toppt 99,9% aller Websites in Sachen Barrierefreiheit.
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 02.09.2004, 20:06
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.566
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von terrikay
Thomas,
ich fände es gut, wenn Du nochmal klar machen würdest, dass das Deine Meinung ist.
Ich meinte, es sei klar, daß ich kein Produzent unumstößlicher Wahrheiten sei. ;)
Im aktuellen Fall ist mein »muß« doch an eine Bedingung geknüpft: Wenn die Schrift nicht auslaufen soll, dann muß der zugeordnete Container sich in seiner Breite auf die Schriftgröße beziehen, nicht auf eine davon ganz unabhängige Größe.
Muß ich den Kontext wirklich nochmal explizit hinschreiben, um das zu verdeutlichen? Die geneigten Leser können dazu doch einfach ein bißchen scrollen, oder?

@Simon: Ich bin davon überzeugt, daß man beinahe jedes Layout (nicht Design) flexibel umsetzen kann. Aber das ist hier wohl nicht die Frage.

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 26.10.2004, 15:15
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 18.10.2004
Beiträge: 68
rotsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

aber laut css4you ist px auch eine relative längenangabe
__________________
WTF?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
spezielles CSS floating Problem towerlexa CSS 7 06.03.2013 08:52
Grundsatzdiskussion: Floating Layouts renet CSS 3 13.12.2012 17:24
Wiedermal floating mcdaniels CSS 7 16.05.2011 21:08
floating überlappt sich Luke_Skyscraper CSS 7 14.09.2006 08:05
floating Problematik bei verschachtelten div's bensen CSS 2 29.05.2005 17:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:40 Uhr.