zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Barrierefreiheit
Seite neu laden Bitte prüfen: Hinweise zur Seite

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 12.08.2004, 13:56
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard Bitte prüfen: Hinweise zur Seite

Schaut ihr bitte mal auf diese Seite

http://www.koblenz-metternich.de/hilfe.php

Dort habe ich versucht zu erklären, wie die Seite bedient wird und welche Besonderheiten zu beachten sind oder geboten werden.

Die einzige Reaktion, die ich darauf erhalten habe, war eine Mail, in der nachgefragt wurde, was denn ein Screen Reader sei. Daraufhin habe ich eine entsprechende Erläuterung zu diesem Begriff hinzugefügt!

Bei diesem Vorgang wurde mir auch wieder einmal sehr deutlich bewusst, wie schnell man doch zum Fachidioten werden kann, der alles das, was er weiss, für selbstverständlich und für nicht erklärungsbedürftig hält!?

Schaut ihr bitte mal drüber und sagt mir, was ich noch verbessern kann? Und bitte, "macht mir den Laien"!?

Danke schön!
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."

Geändert von Dieter (30.11.2008 um 01:00 Uhr) Grund: Link geändert
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 12.08.2004, 14:17
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ganz kurz:

• E-Mail-Adressen immer auschreiben. Immer. Wenn ich auf einen Link klicke, erwarte ich eine neue Seite, es sei denn der Link sieht wie eine E-Mail-Adresse aus. Und wirf »Brief-Symbol« raus, das hilft niemandem.
• Es heißt »Screen-Reader« ohne Leerzeichen dazwischen. Besser wäre »Vorlesegerät«, das versteht jeder auf Anhieb. Außerdem lesen diese Programme auch nicht-sehbehinderten den Text vor (Legastheniker, Voicebrowser im Auto); die Definition ist ungültig.
• Neue Links kann man nicht nur mit der Maus öffnen, das geht mit der Tastatur genauso. Leute mit einer Eintasten- oder Linkshändermaus wird deine Erklärung bestenfalls verwirren. Gib technische Erklärungen dieser Art niemals soft- oder hardware-abhängig.
• Nicht alle Tastaturnutzer brauchen die Tabulatortaste. In Opera sind es zum Beispiel Q, A, W, S, E, D und Strg+Pfeil. Der Tabulator wird da nur in Formularen benutzt, deine Anweisung ist in diesem Fall sehr irreführend.
• Beim »Schriftgröß« fehlt zweimal ein »e«.
• Druck: »Deshalb werden alle Seiten in der Schriftgröße ausgegeben, die man für die Bildschirm-Ansicht eingestellt hat.« Falsch — bei mir wird die Schriftgröße benutzt, die ich für den Druck angegeben habe (11pt). Das ist von der Bildschirmangabe (16px) völlig unabhängig. Also verlaß dich nicht darauf, daß andere deine Softwareeinstellungen haben.

Im Prinzip eine nette Sache, diese Anleitung. Nur verlaß dich nie darauf, daß jemand das liest. Die meisten Nutzer wollen einfach nur zum Inhalt und lesen keine Hilfetexte.

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 12.08.2004, 19:11
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Mein lieber Mann, da hast Du Dich aber wieder mal ins Zeug gelegt!?

E-Mail-Adressen immer ausschreiben? Na, pgr88@web.de liest sich bestimmt gut vor!? Ausserdem habe ich ein Brief-Symbol vor dem Linktext und das ist ja wohl eindeutig!

Ein Screen Reader (im Englischen übrigens ohne Bindestrich!) ist wohl eher ein Vorleseprogamm als eine Vorlesegerät! Aber dass er auch anderen Personen als nur stark sehbehinderten oder blinden vorlesen kann, habe ich jetzt im Text drin!

Das man Links nicht nur mit der Maus öffnen kann, weiss ich auch und alle, die das ebenso wissen, werden das auch so machen!

Den Tab-Index, den ich definiert habe, bedient man mit der Tabulatortaste und nicht mit Accesskey-Kombinationen! Oder!?

Das zweimal fehlende "e" im Alt-Text bei Schriftgrösse habe ich nachgereicht!

Die Hinweise zum Druck habe ich in erster Linie für alle User gegeben, nicht für eine bestimmte Gruppe. Und diese "alle" brauchen diesen Hinweis; die Profis stellen ihre eigene Schriftgrösse ein - aber das kann doch nicht jeder?

Dass so eine Hinweisseite eine im Prinzip nette Sache ist, finde ich auch! Im Gegensatz zu Dir muss ich mich auch bei den Zugriffszahlen nicht auf Vermutungen verlassen, sondern sehe in der Webstatistik bei 1&1, wie oft diese Seite geöffnet wird. Und glaube es mir einfach, es geschieht sehr oft!

Im übrigen werden solche Hinweis-Seiten von http://www.einfachfueralle.de
mit sehr leicht nachvollziehbarer Begründung empfohlen!
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 13.08.2004, 07:14
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Dieter Krautkraemer
E-Mail-Adressen immer ausschreiben? Na, pgr88@web.de liest sich bestimmt gut vor!? Ausserdem habe ich ein Brief-Symbol vor dem Linktext und das ist ja wohl eindeutig!
Nein, ist es nicht. Es kann erstens auch einen Link zum Kontaktformular ankündigen und hat zweitens nicht den Alternativtext »E-Mail-Link:«, der die passende funktionale Alternative wäre, sondern irgendeinen beschreibenden Text.
Das Ausschreiben der E-Mail-Adresse hilft auch denjenigen, die das Symbol sehen: Oft ist kein E-Mail-Programm mit dem Browser verbunden; in diesem Fall endet der Klick mit einer Fehlermeldung. Das vermeidest du nur mit höchstmöglicher Klarheit, und die besteht nunmal darin, die Adresse auszuschreiben.

Zitat:
Ein Screen Reader (im Englischen übrigens ohne Bindestrich!)
Wenn du die englische Orthographie und Grammatik benutzen möchtest, schreib den Text auf englisch. Wenn du auf deutsch schreibst, bist du auch an die deutschen Regeln gebunden, inklusive Genitiv- und Pluralbildung und Wortbildungsregeln.
»Screen Reader« sind im deutschen zwei Worte, nicht eines.

Zitat:
Den Tab-Index, den ich definiert habe, bedient man mit der Tabulatortaste und nicht mit Accesskey-Kombinationen! Oder!?
Der Tabindex sagt, in welcher Reihenfolge Elemente mit der Tastatur angesprungen werden sollen. Welche Taste man dazu benutzt, ist dem UA und dem Leser überlassen:
Zitat:
The actual key sequence that causes tabbing navigation or element activation depends on the configuration of the user agent […]
Zitat:
Die Hinweise zum Druck habe ich in erster Linie für alle User gegeben, nicht für eine bestimmte Gruppe. Und diese "alle" brauchen diesen Hinweis; die Profis stellen ihre eigene Schriftgrösse ein - aber das kann doch nicht jeder?
Wer es kann, spielt doch keine Rolle. So etwas kann auch jemand anderes eingestellt haben. Du hast dich ganz ohne Not auf Bildschirmeinstellungen bezogen. Das ist irreführend.

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 14.08.2004, 10:59
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

So, jetzt habe ich alle Deine Punkte inhaliert und teilweise bei mir entsprechend nachgebessert.

Eine Frage habe ich aber noch zu Deinem Vorschlag
Code:
»E-Mail-Link:«,
als Alt-Text. Hier findet doch ein Wechsel der Sprache (von Deutsch zu Englisch) statt und in das "alt"-Attribut kann ich doch kein Markup für Sprachkennzeichnung einbauen.

Wie mache ich das dann? Das liest der Reader doch auf Deutsch vor, oder!?
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 14.08.2004, 13:28
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Dieter Krautkraemer
So, jetzt habe ich alle Deine Punkte inhaliert und teilweise bei mir entsprechend nachgebessert.
Hm, von deinem Server scheine ich noch die alte Version zu bekommen.

Die meisten Screenreader haben eine Art »Aussprachewörterbuch«, in dem der Nutzer festlegen kann, wie bestimmte Worte ausgesprochen werden sollen. »E-Mail« steht da normalerweise schon als Default drin, bzw. es wird auch dann englisch ausgesprochen, wenn der Vorlesemodus auf »Deutsch« steht. Kein Problem.
Generell ist das Alt-Attribut schlecht entworfen, weil man Sprachwechsel innerhalb des Attributwertes nicht kennzeichnen kann.
Wenn es wirklich, wirklich wichtig ist, kann man das Bild in zwei Teile zerlegen, die Bruchstelle also entlang des Sprachwechsels, und jedem <img> ein entsprechendes »lang«-Attribut mitliefern. Aber das ist ziemlich eklig; ich habe das auch noch nie gemacht. Aber eine andere Lösung sehe ich da nicht, außer »longdesc« natürlich.

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 14.08.2004, 13:40
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Hallo, Thomas!

Wegen der Voreinstellung bestimmter, immer wiederkehrender Begriffe wie "Homepage, Internet, Website, E-Mail" und anderen hatte ich ja schon mal bei einfachfueralle.de nachgefragt. Die Antwort damals: ALLE Sprachwechsel kennzeichnen. Da, wo es möglich ist, habe ich das auch getan. Nur bei "alt" ...!? Aber jetzt habe ich auf Deinen Vorschlag zurückgegriffen!

Den Text für das Drucken habe ich geändert - schaust Du bitte mal nach?
Danke!

Die alte Version vom Server? Kann ich mir bei 1&1 nicht vorstellen! Und meine Seiten müsste der Browser eigentlich jedes Mal neu laden! Oder hast Du wieder eine Deiner "Spezialeinstellungen"?
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 14.08.2004, 14:05
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ja, natürlich ist besser, alle Sprachwechsel zu kennzeichnen. Aber wenn's nicht geht, geht's eben nicht. Bei einzelnen und sehr bekannten Worten entsteht da auch kein wirkliches Problem, denke ich.

Zitat:
Zitat von Dieter Krautkraemer
Die alte Version vom Server? Kann ich mir bei 1&1 nicht vorstellen! Und meine Seiten müsste der Browser eigentlich jedes Mal neu laden!
Oh, ich dachte das nur, weil »Screenreader« bei dir immer noch zwei unterschiedliche Dinge sind und da weiterhin »Tabulatortaste« steht.

Vorschlag, ich will ja nicht nur meckern:
»Hinweis zur Navigation mit der Tastatur.
Auf allen Seiten ist eine sinnvolle Reihenfolge für die Bedienung mit Tab-Index vorgegeben, deshalb weicht die Ansprungreihenfolge gelegentlich von der Reihenfolge der Links im Quelltext ab.«

Wer mit der Tastatur surft, weiß schon, wie das geht; den Rest interessiert es nicht. Es ist besser, weniger zu sagen, als Falsches zu verbreiten, oder?

Das Öffnen im neuen Fenster geht übers Kontextmenü, egal mit welcher Maustaste, oder über Shift+Enter (Opera und IE Win). Deine Festlegung auf Zweitastenmäuse für Rechtshänder steht ziemlich quer zum Anliegen der Barrierefreieheit, findest du nicht?

Dann noch der letzte Satz; den würde ich so umschreiben: »Diese Seiten werden in der Schriftgröße gedruckt, die Sie sich eingestellt haben.«

Damit umgehst du das Problem der »Bildschirmschriftgröße«.

Überhaupt fände ich es besser, wenn du deine Leser persönlicher ansprächest. Im Moment wechselst zwischen echten und versteckten (»man«) Passivkonstruktionen und persönlicher Ansprache. Bring da mal ein bißchen Konsistenz rein.

Und bitte repariere deinen Skiplink! Jedesmal »verschwindet« mein Fokus, wenn ich auf deiner Seite zu navigieren anfange. Skiplinks sind nicht nur für Blinde da, für andere Tastatursurfer sind sie ebenso notwendig. Also mach ihn bei :Focus und :active gut sicht- und lesbar oder laß ihn weg. Aber versteck nicht den Fokus, das ist extrem verwirrend.

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 15.08.2004, 02:04
Benutzerbild von Dieter
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 12.09.2003
Beiträge: 3.640
Dieter sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDieter sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

So, nachdem ich nun erfolgreich "Rhein in Flammen" abgearbeitet habe (es gibt ja auch noch eine Leben neben dem Web!), bin ich wieder bei der Sache!

Nur hier
Zitat:
Und bitte repariere deinen Skiplink! Jedesmal »verschwindet« mein Fokus, wenn ich auf deiner Seite zu navigieren anfange. Skiplinks sind nicht nur für Blinde da, für andere Tastatursurfer sind sie ebenso notwendig. Also mach ihn bei :Focus und :active gut sicht- und lesbar oder laß ihn weg. Aber versteck nicht den Fokus, das ist extrem verwirrend.
komme ich nicht ganz mit! Was schlägst Du vor, um das hinzubiegen?

Übrigens: danke Dir!
__________________
Informationen aus Koblenz-Metternich
-----------------------------------
"Wissen heißt, Fragen zu erwerben."
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 15.08.2004, 07:20
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ein Skiplink sollte möglichst der erste Link eines Dokumentes sein und ungefähr so aussehen:

HTML
Code:
<div id="skiplink">
  Direkt zum Inhalt
</div>
CSS
Code:
#skiplink {
	background:   #ddd;
}
#skiplink a:link, 
#skiplink a:visited {
	color:        #ddd;
	background:   #ddd;
}
#skiplink a:hover, 
#skiplink a:focus, 
#skiplink a:active {
	color:        #d00;
	background:   #eee;
}
Die Schrift muß der Einstellung des Lesers entsprechen und der Link auffällig sichtbar werden, sobald man drauf landet.

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wordpress Seite Passwort-Schützen? sepp88 Serveradministration und serverseitige Scripte 5 01.11.2009 12:56
Element ausserhalb seite positionieren, so daß keine scrollbar entsteht st-SaHiB CSS 5 20.07.2009 08:49
Fixer Header (CSS Frame) und Sprung zu Anker auf dieser Seite Chico_wau CSS 2 14.05.2007 18:08
Webseite/Link auf erreichbarkeit prüfen danielw Javascript & Ajax 2 13.03.2007 23:51
Navigation links und oben soll aktive Seite anzeigen Zischel CSS 2 16.02.2007 22:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.