zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > CSS
Seite neu laden Elemente in einem Div Container links & rechts ausrichte

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14.07.2004, 12:27
Benutzerbild von oliwa
{position: freelancer}
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 14.07.2004
Ort: Essen
Beiträge: 13
oliwa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Elemente in einem Div Container links & rechts ausrichte

Hallo zusammen, bin froh dieses Forum entdeckt zu haben

Meine Frage ist folgende: Wie kann ich am einfachsten und ohne viel Extra-Schnickschnack Elemente in einem DIV Container links und rechts platzieren? Momentan benutze ich 2 span-klassen, wie in dem unten gezeigten Beispiel:

#topline {
width: 780px;
}

#topline span.left {
float: left;
width: 80%;
}

#topline span.right {
float: right;
text-align: right;
}

Der Nachteil: Wenn ich in der rechten Ecke eine Suchformular platzieren will, gibts Validator-Gemecker, weil man ja Block-Elemente (Form) nicht in Inline-Elementen (span) platzieren darf.

Nun will ich aber auch nicht für jedes rechts-links-Gedöhne neue DIVS aufmachen....

Hat jemand da eine gute Idee?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 14.07.2004, 15:39
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ich habe neulich ein (hoffentlich) in vielen Browsern funktionierendes Beispiel gepostet, und zwar hier:
http://www.xhtmlforum.de/viewtopic.p...ighlight=#6324

Zitat:
Nun will ich aber auch nicht für jedes rechts-links-Gedöhne neue DIVS aufmachen.
Aber ein <span>? Was ist der Unterschied?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 16.07.2004, 10:02
Benutzerbild von oliwa
{position: freelancer}
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 14.07.2004
Ort: Essen
Beiträge: 13
oliwa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Ich habe neulich ein (hoffentlich) in vielen Browsern funktionierendes Beispiel gepostet, und zwar hier:
http://www.xhtmlforum.de/viewtopic.p...ighlight=#6324
danke, das ist doch schon mal eine verbesserung gegenüber meiner lösung....

Zitat:
Nun will ich aber auch nicht für jedes rechts-links-Gedöhne neue DIVS aufmachen.
Aber ein <span>? Was ist der Unterschied?[/quote]

nunja, ich seh das ähnlich wie verschachtelte Tabellen.... möglichst vermeiden und so wenig DIVs wie nur geht... vielleicht denk ich da auch falsch?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16.07.2004, 10:14
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Skills

Code:
span.block {
   display: block;
}
so nun habe ich aus dem inline-Element ein block-Element gemacht.

Code:
<span class="block">ich bin wie ein div-Tag</span>
geht Dir nun ein Licht auf

Es ist egal welchen Tag Du benutzt, die Eigenschaften der Tags die Du kennst (defaults) sind auch nur definiert worden, und können somit jederzeit überschrieben werden

In XML geht es dann noch weiter, da gibt es keine vordefinierten Tags mehr, da definierst DU alle

Code:
mytollertag {
   display: block;
}
Code:
<mytollertag>ich bin wie ein div-Tag</mytollertag>
_____________________
table

Verschachteln ist nicht das Thema,

Du sollst keine Tabellen für Layouts benutzen
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16.07.2004, 10:23
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

So wenig Divs, wie nur möglich — im Prinzip schon richtig. Aber der einzige Unterschied zu <span> besteht doch in der initialen Darstellung. Beide sind semantisch leer.

Wenn du kein passendes Element für deinen Zweck findest, nimm <div> oder <span>. Deren Einsatz ist nur dann »böse«, wenn sie richtiges HTML ersetzen, also Spielereien wie:
Code:
<div class="h1">Ich hätte eine fantastische Überschrift sein können!</h1>
… sind »böse«, ein:
Code:
<span class="eigenname">Lufthansa</span>
… wird dir aber niemand vorwerfen können.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 16.07.2004, 10:37
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

toscho meinte bestimmt
Code:
<div class="h1">Ich hätte eine fantastische Überschrift sein können!</div>
beachte den Schluß-Tag (</h1> durch </div> ersetzt)


class="h1" meinte er eine Class die selbst definiert wurde, aber wie ein h1-Tag aussieht - nicht das jemand glaubt man könnte Tag-Namen einfach als Klassen verwenden.

sorry toscho, aber einen Anfänger könnte es verwirren.
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 16.07.2004, 10:58
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ulle? Natürlich kann man Element-Namen* als Klassennamen verwenden. Nur bleibt dann, wie ich erklärt habe, die Semantik auf der Strecke.

Ahh, noch was:
Zitat:
Code:
span.block { 
   display: block; 
}
so nun habe ich aus dem inline-Element ein block-Element gemacht.
Nein. Das geht mit CSS nicht. »block« und »inline« sind in HTML Inhaltsmodelle, in CSS Darstellungsmodelle. Die Namensgleichheit bei einigen Werten von »display« ist leider etwas unglücklich. Das Inhaltsmodell eines Elementes wird in HTML aber in der DTD festgelegt und kann durch CSS nicht geändert werden.

Zitat:
Du sollst keine Tabellen für Layouts benutzen
Besser als ungekonnte »DIV-Layouts« sind Tabellen allemal. Ich würde da nicht so ein hartes Diktum aufstellen. CSS ist nunmal hier und da komplizierter als Tabllenlayout; wenn jemand noch beim Lernen ist, soll er ruhig Tabellen benutzen, solange er es nicht übertreibt und die Reihenfolge des Codes auch beim Linearisieren der Tabelle noch Sinn ergibt.

________________
Bitte sag nicht »Tag«, wenn du »Element« meinst; das sind zwei sehr unterschiedliche Dinge.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 16.07.2004, 11:47
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Natürlich kann man Element-Namen* als Klassennamen verwenden.
Ich wolllte vermeiden das jemand glaubt das damit auch die Eigenschaften des Elementen-Namen automatisch übernommen werden.

Glücklicher wäre wohl gewesen:

Code:
class="wieH1"
Manoman........ ich dachte ich bringe Klarheit damit, aber jetzt ist der THREAD verschlimmbessert
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 16.07.2004, 15:39
Benutzerbild von oliwa
{position: freelancer}
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 14.07.2004
Ort: Essen
Beiträge: 13
oliwa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall ein bisschen schlauer geworden... Danke & Peace
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfängerfrage: Zentrierung in Galerie und Border-Problem goldbeere CSS 3 04.11.2013 20:07
Hilfe - im Div sollen rechts und links PNG fixiert werden Teneriffa CSS 6 01.08.2013 10:36
unter variabeler Textlänge zwei Bilder (Container) links und rechts ausrichten ZENeca CSS 6 23.04.2012 17:02
1 div Links und 2 Rechts (IE vs. FF) stephan.wild CSS 7 20.09.2011 19:55
DIV container verschachteln und pixelgenau platzieren Yakilo CSS 4 02.02.2010 20:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:19 Uhr.