zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > CSS
Seite neu laden Div + css in jedem Browser anders

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 29.06.2004, 20:33
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.06.2004
Beiträge: 2
Skittles befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Div + css in jedem Browser anders

Hallihallo,

ich habe mich jetzt auch mal an die div's + css anstatt von tabellen rangetraut und muss sagen, dass ich eigentlich sehr zufrieden bin, da es die Arbeit doch deutlich einfacher macht. Blos leider wollen die Browser nicht so, wie ich will und jeder stellt die seite so dar, wie er will.

IE 6 SP 1: An sich so, wie es sein soll, blos nicht zentriert.
Opera: So wie es sein soll
Mozilla 1.6/Firefox 0.8: die paddings werden da z.T. nicht eingerechnet, oder so.

Hier mal der Quellcode:

Code:
<!doctype html public "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
<html>
<head>
<title></title>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
<meta name="author" content="Holsten">
<meta name="generator" content="Ulli Meybohms HTML EDITOR">
<style type="text/css"><!--
#head {
  width:760px;
  height:60px;
  margin:0px auto;
  border:1px #9F9F9F solid;
  background-color:#4F4F4F;
  text-align:center;
}
#menu {
  width:760px;
  margin:0px auto;
  padding-top:2px;
  padding-bottom:2px;
  border:1px #9F9F9F solid;
  border-top-style:none;
  background-color:#6F6F6F;
  color:#CFCFCF;
}
#main{
  width:760px;
  height:100%;
  margin:0px auto;
  padding:0px;
  background-color:#4F4F4F;
  border:solid 1px #9F9F9F;
  border-top-style:none;
}
#left{
  float:left;
  width:160px;
  margin:0px;
  padding:0px;
}
#content {
  float:right;
  width:598px;
  height:100%;
  margin:0px;
  padding-left:2px;
  border:1px #9F9F9F none;
  border-left-style:solid;
  background-color:black;
}
#ubers {
  width:160px;
  height:16px;
  padding:2px;
  margin:0px;
  background-color:black;
  font-weight:bold;
  color:#0066cc;
  font-size:12px;
}
DIV {
  font-family:Arial, Helvetica, sans-serif;
  font-size:12px;
}
a.menu:link, a.menu:visited {
  color:#CFCFCF;
  text-decoration: underline;
}
--></style>
</head>
<body text="#FFFFFF" bgcolor="#000000" link="#FF0000" alink="#FF0000" vlink="#FF0000">
<div id="head">
  Skittles4u
</div>
<div id="menu">test</div>
<div id="main">
<div id="left">
  <div id="ubers">Überschrift</div>
</div>
<div id="content">Bagdad (dpa) - Zwei Tage nach der Machtübergabe im Irak wird der frühere Präsident Saddam Hussein an diesem Mittwoch formell der irakischen Justiz übergeben. Das Sondertribunal für die Aufarbeitung der Verbrechen des alten Regimes erließ am Dienstag Haftbefehle gegen Saddam und elf seiner engsten Getreuen.

Wie der Ministerpräsident der Übergangsregierung, Ijad Allawi, in Bagdad mitteilte, wird Saddam am Donnerstag erstmals einem irakischen Richter vorgeführt, der ihm die Anklageschrift verlesen wird.

Die Entführer von drei türkischen Zivilisten haben am Dienstag ihre Geiseln freigelassen. Das bestätigte der türkische Außenminister Abdullah Gül im Staatsfernsehen. Der arabische Nachrichtensender El Dschasira hatte zuvor ein Video der Entführer ausgestrahlt, die nach eigenen Angaben zur Terrorgruppe El Tawhid wa el Dschihad gehören. Darin bezeichnen die Kidnapper die Freilassung als Antwort auf die Aktionen der «Muslime und Gotteskrieger» in der Türkei - eine Anspielung auf die anti-amerikanischen Proteste türkischer Demonstranten am Sonntag während des NATO-Gipfels in Istanbul.

El Tawhid wa El Dschihad hatte zuvor im Irak eine amerikanische und eine südkoreanische Geisel enthauptet und dies auch den Türken angedroht. Nach Angaben El Dschasiras hat eine bislang unbekannte Extremistengruppe am Montag den US-Soldaten Keith Maupin durch einen Schuss in den Hinterkopf getötet. Der 20-Jährige war im April entführt worden. Das US-Verteidigungsministerium konnte die Echtheit der Videoaufnahmen von der Ermordung zunächst nicht bestätigen.

Bei der Explosion einer Straßenbombe im Osten von Bagdad wurden am Dienstag drei US-«Marines» getötet und zwei verwundet, teilte eine Sprecherin des Militärkommandos mit. Im westlichen Bagdader Vorort Abu Ghoreib erlitten fünf Iraker zum Teil schwere Verletzungen, als Aufständische einen US-Konvoi angriffen. Aus dem dortigen Skandalgefängnis entließ die US-Armee am Dienstag nach Angaben von Augenzeugen weitere rund 350 Häftlinge.

Saddam und seine elf Getreuen würden am Mittwoch formell den Irakern übergeben, erklärte Ministerpräsident Allawi im Anschluss an die erste Sitzung der Übergangsregierung nach der Machtübergabe. Sie blieben aber weiter im «physischen Gewahrsam» der US-geführten multinationalen Streitmacht, weil das irakische Justizsystem derzeit nicht in der Lage sei, Gefangene wie Saddam sicher zu verwahren. Er und andere frühere Regime-Größen sollten einen «fairen Prozess» erhalten, betonte Allawi. Er bat die Bevölkerung um Geduld, da die Vorbereitung der Prozesse noch einige Zeit in Anspruch nehmen werde.

Saddam (67) wird seit seiner Gefangennahme am 13. Dezember vom US- Militär an einem geheimen Ort festgehalten. Die Amerikaner hatten ihm den Status eines Kriegsgefangenen zuerkannt. Das Sondertribunal erließ am Dienstag nach eigenen Angaben unter anderem Haftbefehle gegen Saddams berüchtigten Cousin Ali Hassan el Madschid («Chemie- Ali»), gegen Ex-Vizepräsident Taha Jassin Ramadan, den Außenpolitiker Tarik Asis und Ex-Verteidigungsminister Sultan Haschim Ahmed.

Bei einem Besuch im Golf-Scheichtum Katar erklärte UN- Generalsekretär Kofi Annan, er werde in Kürze einen Sonderbotschafter für den Irak benennen. Die UN seien bereit, ihr Äußerstes zu tun, um dem irakischen Volk zu helfen.

Im nordirakischen Kirkuk töteten Aufständische bei einem versuchten Attentat auf den Polizeichef einen seiner Leibwächter. Polizeichef Ahmed Hamawandi selbst sei unverletzt geblieben, teilte die Polizei mit. Auch in der nahe gelegenen Stadt Hilla überlebte der Direktor der Kommunalbehörde einen Attentatsversuch unverletzt. </div></div>
</body>
</html>
und hier nochmal das beispiel: http://holger.communi.org/div/test.html

Die Seite ist w3 in HTML und CSS konform
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 29.06.2004, 20:57
Benutzerbild von hemfrie
Administrator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.776
hemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannthemfrie ist jedem bekannt
Standard

Hi Skittles,

tausch mal Deinen Doctype gegen diesen ein.

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
"http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">´

Dann kann der IE auch das Zentrieren richtig interpretieren.


hemfrie
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 29.06.2004, 21:11
Neuer Benutzer
neuer user
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 29.06.2004
Beiträge: 2
Skittles befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

das ist doch schonmal nen anfang.

allgemeine frage. müssen padding mit width addiert werden um die breite eines layers rauszubekommen oder nicht. weil diese Frage scheinen sich die browser auch zu stellen. Also mozilla, ie machen es und opera macht es nicht. was denn nun?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 29.06.2004, 21:41
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 24.05.2004
Beiträge: 1.176
terrikay befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das hängt alles vom Doctype ab.

Ohne Doctype oder bei HTML 4.01 transitional ohne URI sind die Browser im Quirks- Mode. Bei HTML 4.01 mit URI sowie bei XHTML sind die Browser im Standard-Mode und machen es alle gleich gemäß dem Boxmodell des W3C (ausser IE 5, der kann´s noch nicht).
Hier mehr dazu: http://www.stichpunkt.de/css/css-tipps.html#bmb
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 29.06.2004, 22:08
Benutzerbild von Pablo
4 8 15 16 23 42
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 1.773
Pablo sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePablo sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Hi,

Mozilla nimmt die Breite, die man mit width bestimmt hat, und pappt an diese Breite, noch die Breite, die man mit padding festgelegt hat. Sprich: Die wirklich Breite ist width+padding
Der IE nimmt die Breite, und das Element ist dann auch so breit. Wenn du padding benutzt wird dann halt der Bereich kleiner, in dem der Text dargestellt werden kann.

Der Beweis sei mit diesem kurzen Code gezeigt:
Code:
<html>
<head>
<style type="text/css">
<!--
body{background-color:#ffcc00;font-family:verdana;text-align:center;}
.div1{padding:50px;background-color:#ffaa00;margin:5px;width:200px;height:200px;}
.div2{background-color:#ffaa00;margin:5px;width:200px;height:200px;}
//-->
</style>
</head>
<body>
<div class="div1">MIT padding (50px)</div>
<div class="div2">OHNE padding</div>
</body>
</html>
Wenn man sich das Dokument im Mozilla und mit dem Internet Explorer anguckt, sieht man den Unterschied.

Pablo
__________________
Go Opera!
… oder Chrome. Auch cool.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 29.06.2004, 22:59
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 24.05.2004
Beiträge: 1.176
terrikay befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Dies gilt nur, solange der IE (die aktuellen Operas übrigens genauso) sich nicht im Standard-Modus, sondern im Quirks-Modus befinden.

Im Standard-Modus hält sich sogar der IE 6 (ausnahmsweise mal) an die Vorgaben des W3C, die besagen, dass width=Inhaltsbreite/höhe ist exklusive padding und border (auch wenn´s unlogisch klingt....).
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu CSS und Joomla DOKTOR CSS 2 23.05.2011 19:29
CSS Befehl für alle Browser ausser Safari sofian CSS 8 17.12.2010 14:02
Your browser does not support CSS.... Iustinian CSS 11 16.10.2008 10:08
Problem mit CSS in Joomla 1.5 noobilicius CSS 6 25.09.2008 20:24
brauche hilfe bei div (css) kati CSS 7 02.05.2005 11:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.