zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Fragen, Konstruktive Kritik, Lob / Bekanntmachungen
Seite neu laden Links zum Problemcode => Kontraproduktiv

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 29.06.2004, 10:20
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Links zum Problemcode => Kontraproduktiv

Hallo Leute,

es ist natürlich nicht besonders gut, für die Nachwelt, wenn man sein Problemchen ver"link"t.

Problem später nicht Nachvollziehbar
Keine Verweise auf Problemlösung möglichen, bei gleicher Frage

des weiteren ist es auch nicht besonders sinnvoll seinen gesamten CODE zu posten.

Wäre da ein Verhaltenscodex nicht förderlich

Einfach das Problem aus dem gesamten Code "pellen" und semi darstellen.

Beispiel
Code:
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd"> 
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de" lang="de"> 
<head> 
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" /> 
<title>xxxx</title> 

<style type="text/css">
/*<![CDATA[*/  

html, body { 
	margin: 0; 
	padding: 0; 
	font-family: verdana, arial, helvetica, sans-serif; 
	font-size: 100.01%; 
	color: #FFFFFF; 
	background-color: #FF9933; 
	} 

#box {
	position:absolute;
	top:100px;
	left:50px;
	height: 27em;
	background-color: #99CCFF; 
	}

#box img {
	width: 84px;
	height: 55px;
	border: none;	
}

#box a {
	display: block;
	text-decoration: none;
}

#box a span {
	display:none;
	font-size: 0.7em;
}

#box a:hover {
	padding: 0 0 0.3em 0;
	text-align: center;
}

#box a:hover span {
	display: block;
}

/*]]>*/ 
</style> 

</head> 
<body> 

<div id="box">
[img]file.gif[/img]<span>singles</span>
[img]file.gif[/img]<span>roses</span>
[img]file.gif[/img]<span>nyc</span>
[img]file.gif[/img]<span>dance</span>
[img]file.gif[/img]<span>vietnam</span>
[img]file.gif[/img]<span>portraits</span>
[img]file.gif[/img]<span>texas</span>
</div>

</body>
</html>
mit DOCTYPE
eingebetteter CSS
also eine vollständige XHTML-Datei




Vorteil

Jeder "Helfer" kann schnell kopieren / probieren / sehen / helfen, und somit schnell helfen.

Jeder der in der Suchfunktion etwas sucht bekommt auch einen kompletten THREAD und nicht einen "TOTEN LINK" mit dem er nichts anfangen kann
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 29.06.2004, 10:54
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 21.12.2003
Beiträge: 247
Björn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Ulle, finde ich eine sehr gute Idee Ich hab mir schon mal die Arbeit gemacht, meine Problemlinks im nachhinein wieder zu entfernen. Bringt aber auf Dauer, wenn überhaupt, nur den Poster mit Problem weiter. Die Allgemeinheit hat so wenig Ansatzpunkte zur Problemlösung. Es gibt hier wirklich zu viele tote Links.

Links zu Seiten sind wohl am sinnvollsten dort, wo ein "Endprodukt" begutachtet werden soll. Also beim Sitecheck
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 29.06.2004, 11:09
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2003
Beiträge: 159
Nina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sollte ich mir vermutlich auch angewöhnen. Ich habs jetzt beim letzten Thread so gehalten dass ich bei den Links blieb, da es extrem unübersichtlich und verwirrend geworden wäre wenn ich bei jeder Änderung den Code gepostet hätte. Jetzt ist aber in dem Thread auch dein finaler Code drinnen, der schlussendlich funktioniert. So sollte das auch dann anderen helfen können.

Vermutlich werde ich dabei bleiben meist Links zu posten, werde aber gleichzeitig versuchen die wichtigsten Code-Schritte bzw. das funktionierende Endergebnis immer reinzuposten.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 29.06.2004, 12:00
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 21.10.2003
Beiträge: 98
PrinzEisenherz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das ist wirklich eine gute Idee.

Ich werd versuchen mich in Zukunft daran zu orientieren.
__________________
PrinzEisenherz

www.daddlers-paradise.de
Lan-Partys
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 09.07.2004, 22:06
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Wie wäre es denn, wenn man seine Beispielcodes als Links mit Data-URLs posten könnte? Dann blieben die Threads etwas übersichtlicher, die RSS-Feeds schlanker und als Hilfegebender kann man einfach draufklicken und erspart sich den Umweg über Copy&Paste.
Data-URLs können inzwischen alle modernen Browser: Opera ab Version 7.2, Mozilla (seit 1999), Safari ab 1.2 und selbst der olle Netscape 4 kommt damit zurecht, solange sie base64-kodiert sind. Nur der IE Win natürlich nicht...

Ich benutze diese URLs schon seit einiger Zeit, um komplette Webseiten im Bookmarkfile abzulegen oder schnell mal ein bißchen Code auszuprobieren, ohne extra den Editor zu bemühen.
Wer's ausprobieren will: Ich habe mal einen kleinen Online-Data-URL-Generator geschrieben, der beliebige Ressourcen (bis 50kb) umwandelt.

So etwas ließe sich doch bestimmt leicht in die Eingabemaske integrieren?
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 10.07.2004, 11:26
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
RSS-Feeds schlanker........
Das liegt am Feed, den könnte man ja in einer anderen Version setzen bzw. schlanger generieren.

Verlinken ist ein Elend, ich werde diesen nie folgen, aber ich bin ja nicht der Maßstab. Ich suche mir doch nicht noch den Code um jemanden zu helfen. Und in einem Jahr sind diese Links nicht mehr aktiv, aber das Forum noch da mit der Problemlösung. Was nutzen die schönsten Lösungen wenn das Problem nicht mehr sichtbar ist

Einfach eine kurze komplette XHTML mit CSS und DOCTYPE, und jeder sieht was los ist.

@toscho
Wenn Du alte Beiträge liest bist Du auch froh wenn Du den Code komplett und kurz vor Dir siehst.........
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 10.07.2004, 11:59
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von ulle
Und in einem Jahr sind diese Links nicht mehr aktiv, aber das Forum noch da
Data-URLs verweisen nicht auf eine externe Ressource, die irgendwann verschwindet; sie sind die Ressource. Deshalb bleiben sie genauso lange erhalten wie der Beitrag, zu dem sie gehören.
Im Gegensatz zu geposteten Code können sie aber als Link direkt angeklickt und im Browser als funktionierendes HTML aufgerufen werden, was ich zumindest deutlich bequemer finde als erst zu kopieren, eine lokale Kopie anzulegen und dann den Browser erneut zu bemühen.

Und den Code sieht man auf Knopfdruck ja dennoch, es ist also nichts verloren.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 10.07.2004, 15:23
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Steht dann auch der CODE im THREAD, sichtbar
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 10.07.2004, 15:27
Benutzerbild von toscho
Perplexifikator
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.05.2004
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 1.565
toscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretoscho sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Kann, muß aber nicht. Man kann auch ganz einfach beides koppeln und bei der Codeeingabe automatisch Data-URLs aus dem Code erstellen, die dann verlinkt werden.
Ansonsten kostet die Quelltextanzeige eines aufgerufenen Dokumentes doch nur einen Knopfdruck (bei mir F6 ).
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 10.07.2004, 17:52
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Ansonsten kostet die Quelltextanzeige eines aufgerufenen Dokumentes doch nur einen Knopfdruck (bei mir F6 ).
Das wäre wie ein LINK, wo ich mir den Quellcode suche......

Zitat:
Opera ab Version 7.2, Mozilla (seit 1999), Safari ab 1.2 und selbst der olle Netscape 4 kommt damit zurecht, solange sie base64-kodiert sind. Nur der IE Win natürlich nicht...
Ansonsten sollte sich jedem Leser hier erschliessen, was diskutiert wird und warum.

Dies sollte auch unabhängig vom Browser bzw. Ausgabemedium geschehen, und bestimmt nicht proprietär
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausrichtung Kalender greece4u CSS 20 14.05.2012 13:32
FAQ -- Häufig gestellte Fragen und häufig gegebene Antworten mazzo CSS 10 05.04.2012 17:32
Bräuchte Hilfestellung weil meine Seite nicht richtig angezeigt wird. Picasso CSS 36 03.01.2011 19:41
Holy Grail und der Internet Explorer! ONeill CSS 23 01.06.2006 18:20
Probleme mit 3 spalten luk CSS 3 08.06.2005 14:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:59 Uhr.