zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Knowledge Base
Seite neu laden Thema Schriftgrößen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10.10.2003, 20:33
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 22.09.2003
Beiträge: 129
Alex befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Thema Schriftgrößen

durch den anderen thread und einige artikel, die ich in den letzten tagen zum thema schriftgrößen angaben in css gelesen habe kam ich auf die idee, das thema mal kurz zur debatte zu stellen.

ich weiß grad einfach nicht, was ich machen soll, jede art die schriftgrößen anzugeben hat nachteile, die ich nicht in kauf nehmen will.

pt: führt auf unix-systemen (ergo auch linux und mac) zu sehr kleiner schriftdarstellung, da die monitorauflösung mit 72 statt 96 dpi (windows standard) berechnet wird. zudem kann die schriftgröße durch den user im ie nicht vergrößert werden.

px: zwar überall gleiche größe, aber ebenfalls keine vergrößerungsmöglichkeit durch den user im ie.

%: unterschiedliche größen selbst in den windows-browsern, vergrößerbar durch den user im ie, allerdings mit kaum effekt, zumindest wesentlich weniger als durhc em.

em: zwar durch den user einstellbar, aber probleme mit opera und ie (http://www.alexecker.de/em.htm )

nunja, ich habe jetzt das problem, dass ich einerseits recht hohe ansprüche an die typografie stelle. sprich ich will nach möglichkeit die schrift auf allen systemen gleich groß haben und dinge wie laufweite, proportionen (im bezug auf andere elemente der seite) etc sollen stimmen. dazu wäre px am besten geeignet, das hab ich bisher auch immer verwendet. andererseits möchte ich die seite so barrierefrei wie möglich gestalten und da ist px der tot, da der schlecht sehende, der die browser-schrift größer eingestellt hat nichts lesen kann.

drum die frage: wie macht ihr es und warum? gibt es tricks, wie ich bei allen leuten, die mittlere größen eingestellt haben (also den normalusern) das gleiche ergebnis erziele und trotzdem dem sehbehinderten keinen stein in den weg lege?
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Alt 10.10.2003, 20:48
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 22.09.2003
Beiträge: 129
Alex befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Re: Thema Schriftgrößen

[eigentlich wollte ich editieren, nicht zitieren]
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #3 (permalink)  
Alt 10.10.2003, 21:25
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wie ich es mache


Code:
html, body { font-size: 100%; }
Alle weiteren Schriftgrößen erst im letzten Element festlegen, mit EM

Code:
#content .beispielclass p { font-size: 0.8em; }
Würde ich schon im #content die Schriftgröße von 0.8em vorgeben, dann hätte ich im p-Tag nur noch weniger als 0.6em Vererbung, d.h. nicht die größe wird vererbt sonder der Faktor

Also von Ursprünglich 100% nur 0.8em (=80%), davon dann wieder 0.8 und davon nochmals 0.8 nicht mehr lesbar.


Und für Printer nehme ich Point (= pt)

Keine Probleme mehr
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10.10.2003, 22:00
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 04.10.2003
Beiträge: 8
H.Wiedow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Bestätigung:

ich kann nur sagen. Nach meinen heutigen Erfahrungen duch meinen und diesen Tread werde ich auch nur noch so verfahren.
Schau dir noch mal mein Beispiel an , nachdem ich lediglich im body font-size auf 100% gesetzt habe.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 10.10.2003, 23:14
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
font-size auf 100%
Ich bin mir nicht wirklich sicher ob dies die alleinige Lösung Deines Themas gewesen ist.
http://www.xhtmlforum.de/viewtopic.php?t=207

__________________

Fakt ist aber das durch diesen Trick einfach die Schrift nicht mehr riesig bzw. super klein werden, wenn der User den Schriftgrad verstellt.


All das habe ich von

http://www.einfach-fuer-alle.de/

die Jungs habe es wirklich drauf, und jeden Tag haben die was schlaues in Ihren News. Aber am besten sind die ganzen Artikel im Archiv
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 11.10.2003, 02:13
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 22.09.2003
Beiträge: 129
Alex befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ok, klingt gut. das mit den 100% hab ich vorhin auch wo anders nochmal gelesen. aber trotzdem zu schade, dass der ie die schriftgröße nicht mehr verstellen lässt bei px angaben. die wären ansonsten fürs web einfach die besten...
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 17.12.2003, 21:23
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 16.12.2003
Beiträge: 37
marcela befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

einfachfueralle ist wirklich ne gute Quelle

zum Thema Schriftgrad:
font-size : small; (medium, large, x-small usw...)
ist für mich die beste Lösung[/code]
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 18.12.2003, 09:39
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 11.10.2003
Beiträge: 18
pbergner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Relative Schriftgrößen

Zur Umgehung verschiedener Bugs ist es besser für das <body>-Element eine Schriftgröße von 101% anzugeben.
Zitat:
"Für den Internet Explorer würde eigentlich die Angabe body {font-size: 100%;} reichen. Leider tritt hierdurch ein anderer Fehler in einem weiteren Browser auf: bei der Angabe 100% kann es im Opera 6 passieren, dass der Text mikroskopisch klein dargestellt wird. Ein Wert von 101% macht in allen anderen Browsern keinen Unterschied, da diese den Wert abrunden, bringt aber Opera 6 dazu, den Text in einer lesbaren Größe darzustellen."
siehe dazu auch: MSIE: Ein Bug bei der Anwendung relativer Schriftgrößen
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 05.08.2004, 12:33
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 27.07.2004
Beiträge: 27
Valeri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Schriftunterschiede

Hallo!
Dieses Thema finde ich interessant.
Und ich werde hier die Tips von Ulle gerne umsetzen.
Aber kann mir jemand sagen, warum beim Opera trotz eingestellter Zoomgröße von 100% die Schrift etwas kleiner aussieht als bei den anderen Browsern (Netscape, Firefox, IE 6.0)?
Beim Opera sieht das aus, als wären das von Haus aus nur ca. 80-90% der anderen Browser-Schriftgrößen?
__________________
Viele Grüße aus der schönen Pfalz
Valeri
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #10 (permalink)  
Alt 05.08.2004, 12:37
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 27.07.2004
Beiträge: 27
Valeri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Re: Relative Schriftgrößen

Zitat:
Zitat von pbergner
Zur Umgehung verschiedener Bugs ist es besser für das <body>-Element eine Schriftgröße von 101% anzugeben.
KLASSE TIPP!
Damit hat sich mein Kommentar von soeben erübrigt!
Es geht doch nix über gute Foren .
Dies hier kombiniert mit www.aspforum.de haben mir schon viel geholfen!
Danke an alle!
__________________
Viele Grüße aus der schönen Pfalz
Valeri
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umfragen zum Thema "Biometrische Verfahren" und "Datenschutz" asiani Offtopic 2 19.11.2012 12:57
Video zum Thema Barrierefreies Webdesign Webstandard Barrierefreiheit 11 27.11.2006 13:41
Neues Projekt zum Thema internationaler Autorennsport B. Scheuert Site- und Layoutcheck 3 22.05.2006 12:49
Foren und Blogs zum Thema Webdesign Lloyd Larkin Offtopic 1 05.03.2006 14:12
Scrollbares Textfeld mit purem CSS Dancer CSS 6 24.01.2005 15:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.