zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > (X)HTML und CSS > Knowledge Base
Seite neu laden Was bedeutet die Note bei W3C-Validierung ?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 30.07.2003, 14:12
Anonymous
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en">
<head>
<title>Titel</title>
<meta http-equiv="content-type" content="text/html" />

wäre der richtige Dateikopf, dann kann es durch zwei sich wiedersprechende Angaben auch nicht zu einem missmatch beim encoding kommen.

Übrigens ist ISO-8859-1 dem UTF-8 vorzuziehen, zumindest auf nicht ausschließlich englischsprachigen Seiten.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #12 (permalink)  
Alt 30.07.2003, 19:23
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Code:
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd"> 
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en" > 
  <head> 
  <title>Titel</title> 
	<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1" /> 

  	<link rel="STYLESHEET" type="text/css" href="main.css" />
</head>
so geht's

Nach weiteren Tests und Validator-Quälerei habe ich nun folgendes festgestellt:

Sollte in der ersten Zeile nicht
Code:
<!DOCTYPE .........
stehen fällt der IE in Quirks-Mode
d.h. BOX-MODEL-BUG des IE 5 / 5.5 / 6

ergo bleibt nur den [charset=ISO-8859-1] mit dem meta-TAG zu übergeben.

Da der W3C-Validator dies akzeptiert gehe ich davon aus das es so Okay ist.
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #13 (permalink)  
Alt 31.07.2003, 09:56
Anonymous
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ulle,

es ist vollkommen richtig, so geht es natürlich auch. Nur wird Bill Gates nicht erfreut sein über Deine Äußerung, denn sie sagt eigentlich nichts weiter aus, als daß der MSIE (auch in der neuesten und vorerst letzten Version) nicht in der Lage ist XML-Dateien korrekt darzustellen.

Die korrekte Version des Dateikopfes bleibt natürlich die von mir dargestellte, Deine ist lediglich ein Hack für den MSIE-bug.
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 17.02.2004, 00:16
AbX AbX ist offline
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 16.02.2004
Beiträge: 11
AbX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

kleine Frage:
Umlaute und sonderzeichen die nicht in UTF-8 vorkommen aber per ASCII code Abgekürzt werden ==> ü = &uuml;
geht das ?

man könnte ja seine Site durch nen kleinen Script rattern lassen die halt alle Sonderzeichen maskiert... => PHP,Perl
Somit hätte man auch eine UTF-8 encoded Site...
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 17.02.2004, 11:55
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Somit hätte man auch eine UTF-8 encoded Site...
Wozu ???


In UTF-8 gibt es keine Üs
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 17.02.2004, 21:33
AbX AbX ist offline
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 16.02.2004
Beiträge: 11
AbX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
In UTF-8 gibt es keine Üs
@ulle
hab mich nicht deutlich ausgedrückt... sry...

ich meine alle Sonderezeichen durch ASCII maskieren... also per Sript alle "ü" durch &uuml; ersetzen ... alle "ä" duch &auml; und dann könnte man doch auch auch UTF-8 als encoding-type angeben...


ich mein ja nur ... UTF-8 nimmt doch &uuml; an oder .. oder ich bin echt auf den Kopf gefallen...

Zitat:
Wozu ?
natürlich man kann auch ISO-8859-1 angeben warum nicht... aber der Vorteil bei UTF-8 wäre der IE stältt nicht in Bug-Mode um... oder ?
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 18.02.2004, 09:53
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich sehe zwar den Sinn für diese Übung nicht aber der IE würde es können....
Code:
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd"> 
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en"> 
  <head> 
  <title>Titel</title> 
   <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=UTF-8" /> 
    
<style type="text/css">   <!-- 
   html,body   { 
      margin: 0; 
      padding: 0; 
      background-color: #FFFFFF; 
      color: #000000; 
      font-family: Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif; 
      font-size: 101%; 
   } 
   p {
   	margin: 30px;
	font-size: 2em;
	fon-weight: bold;
   } 

   --> 
</style> 

</head> 
<body> 




&Uuml;&uuml;&Auml;&auml;&Ouml;&ouml;&szlig;
</p>



ÜüÄäÖöß
</p>


</body></html>

Vorsicht

Andere Ausgabegeräte sind da nicht so tolerant.......
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 18.02.2004, 13:25
AbX AbX ist offline
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 16.02.2004
Beiträge: 11
AbX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

naja so was in der art .. ich hab das aber anders gemeint.. (ausserdem wäre das auch nur IE kompatiebel...)

Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> 
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en" >
   <head>
      <title>Titel</title>
      <meta http-equiv="content-type" content="text/html"/> 
</head>
<body>
<div>
Hier ist eine Überschrieft ...

</div>
</body>
</html>

also ENDCODING auf UTF-8 und alle Sonderzeichen nach ASCII maskieren (Ü ==> &Uuml
so muss hat man auch seine ÄÖÜ äöü ß und braucht sich keine sorgen machen das der IE in den bug-mode geht... (wäre bei ISO-8859-1 der Fall)
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 18.02.2004, 13:37
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
der IE in den bug-mode geht... (wäre bei ISO-8859-1 der Fall)
Wieso sollte er das bei UTF-8 nicht tun?

Bis dato erwartet der IE als erste Zeile den DOCTYPE

auch
Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
in der ersten Zeile bewirkt den BUG

Sicher, Default ist [UTF-8] somit könntest Du diese Zeile weglassen.
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #20 (permalink)  
Alt 31.03.2004, 00:53
AbX AbX ist offline
Neuer Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 16.02.2004
Beiträge: 11
AbX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

doch per ascii abkürzung.... &uuml; bzw &Uuml;


/*
EDIT
wrong - mein Fehler
*/
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausrichtung Kalender greece4u CSS 20 14.05.2012 14:32
Fehler im W3C CSS-Validator? Webcoder Ressourcen 4 31.01.2012 18:54
W3C validierung - XML Parsing Error alejandro (X)HTML 2 08.05.2009 15:45
W3C Validierung goodieboy (X)HTML 12 01.03.2009 20:54
W3C Validator Fehlermeldungen 5enses (X)HTML 5 05.06.2007 16:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:45 Uhr.