Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 04.05.2006, 22:26
Benutzerbild von SilentWarrior
SilentWarrior SilentWarrior ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Mitglied
 
Registriert seit: 06.07.2005
Beiträge: 427
SilentWarrior befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Noch ein paar Tipps zum CSS: Farben, bei denen die zwei »Ziffern« je einer Farbe gleich sind, kann man auf drei Ziffern reduzieren. Beispiel: #ffffff wird zu #fff. (Aber #252525 kann man nicht reduzieren!)

Code:
<div id="navione">
   <div class="navhead">Main One</div>
   Link 01
   Link 02
   Link 03
   Link 04
   <div class="navhead">Main Two</div>
   Link 05
   Link 06
   Link 07
   Link 08
   Link 09
   <div class="navhead">Main Three</div>
   Link 10
   Link 11
   Link 12
   Link 13
</div>
Sowas könnte man schlauer (bspw.) mit einer Definitionsliste lösen. Ausserdem brauchst du die ganzen navi-Klassendefinitionen für die Links nicht, die kannst du im CSS direkt mit #navione a ansprechen.

Wieder zurück zum CSS: Verschiedene Schrifteigenschaften lassen sich bequem mit font zusammenfassen. Dadurch spart man nochmal ein paar Zeilen.

Keine Einheitenangabe bei 0! 0px = 0em = 0cm = …

Die Anführungszeichen um die URL des Hintergrundbildes solltest du weglassen, soviel ich weiss haben gewisse Browser (IE natürlich, glaube der Mac …) damit Probleme.

Code:
   padding-left: 5px;
   padding-right: 5px;
   padding-top: 5px;
   padding-bottom: 15px;
Sowas lässt sich herrlich in padding zusammenfassen.

Aber das Wichtigste ist meiner Meinung nach, die ganzen überflüssigen Divs zu entfernen und – wie Tigereye schon vorgeschlagen hat – durch ein paar sinnvoll strukturierte Überschriften zu ersetzen.
Mit Zitat antworten