Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10 (permalink)  
Alt 26.04.2005, 10:24
ulle ulle ist offline
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
Thread-Ersteller
 
Registriert seit: 02.06.2003
Beiträge: 2.441
ulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Netspy
Ein Vorteil (wenn auch ein kleiner) ist der, dass der Browser im Fortschrittsbalken x von 100% anzeigen kann, was ohne Content-Length nicht geht.
Okay, daraus ergeben sich für mich noch folgende Fragen:
  • Content-Length + g-zip-Komprimierung => Wie reagiert der UA?
  • Mein Apache sendet sowohl bei Grafiken als auch bei CSS-Dateien einen ETag, wunderbar. Nur wo wird der Response-Header im Apache eingestellt, bzw. kann ich dort auch einen entsprechenden Cache-Control einsetzen, um die Proxies und den UA entsprechend einzustellen.
  • Des weiteren hatte ich mal aufgeschnappt das Google und CO. in Begeisterung verfallen falls ein Dokument mit einem ordentlichen ETag gesendet wird.
    Angeblich wird die Site noch häufiger besucht, ohne diesen leidlichen Search-Bot-Traffic.
    Dies müßte aber vermutlich einen entsprechenden Cache-Control bedingen, da momentan z.B. Google bei jedem Besuch, jeder Projekt-Datei, meine externe CSS-Datei zusätzlich zieht, trotz ETag.
__________________
</ulle>
Mit Zitat antworten
Sponsored Links