zurück zur Startseite
  


Zurück XHTMLforum > Sonstiges > Ressourcen
Seite neu laden Welches CMS? Contao. MOdX R. oder oder?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 27.12.2011, 14:41
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.633
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von sinndorfer Beitrag anzeigen
Aber was gerade in dieser Zeit zu beachten ist, ist wohl die Sicherheit.

[…]
Ähnlich ist es auch bei WP, tausende Erweiterungen, teils mit relativ unbekannter Herkunft.

[…]

Auch ein Update vom ganzen WP, hat mir schon Sites zerhauen...
Die Tatsache, dass es zahlreiche unsichere Erweiterungen gibt, sagt rein gar nichts über die Sicherheit des Cores aus. Ich kann jedes System, das eine API für Erweiterungen anbietet irgendwie zu Fall bringen.

Bevor man Wordpress updated, deaktiviert man alle Plugins. Das wird ausdrücklich so empfohlen und sollte nur bei Plugins außer Acht gelassen werden, die man kennt.
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #22 (permalink)  
Alt 27.12.2011, 17:13
Benutzerbild von mantiz
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 2.844
mantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von hubspe Beitrag anzeigen
@sinndorfer
Auch sorry, aber WP ist ein CMS, Punkt!
Dieser Unfug das WP in erster Linie ein Blogsystem ist scheint unausrottbar zu sein.
Hm, wer sagt das? Bzw. grundsätzlich ist ja erstmal jedes System, mit dem man Content (welcher Art auch immer) verwalten kann, ein CMS. In dem Sinne ist WP natürlich auch ein CMS.
Aber, um komplexe Seitenbäume mit evtl. auch zig verschiedenen Berechtigungen zu verwalten, finde ich WP (zumindest in der Standard-Installation) ziemlich ungeeignet.

Zitat:
Zitat von hubspe Beitrag anzeigen
Über 40% aller CMS-Seiten sind mit WP realisiert.....da war doch was mit den Millionen Fliegen!
Das hätte ich dann aber doch gerne belegt. Vor allem aber gewusst, ob die "gewöhnlichen Blogs" hier mitgezählt werden. Ich denke als Blog-System ist WP wirklich hervorragend geeignet, aber bei allem was darüber hinausgeht wird es zunehmend unangenehm oder man benötigt zahlreiche Plugins, die das ganze System auf administrativer Seite imo nahezu unüberschaubar machen.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #23 (permalink)  
Alt 27.12.2011, 23:30
Benutzerbild von ShenLung
Benutzer
neuer user
 
Registriert seit: 19.04.2010
Ort: Friedewald / RLP
Beiträge: 71
ShenLung befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Grundsätzlich sollte jedes Projekt mit einem aktuellen CMS realisierbar sein. Da verschiedene CMS teilweise sehr unterschiedliche 'Herangehensweisen' haben, kann der Aufwand für ein bestimmtes Projekt aber unterschiedlich groß sein.

Durch diesen Thread habe ich mich nochmal ein wenig mit MODx beschäftigt. Wenn ich eine bestehende, statische Seite in ein CMS überführen müsste, würde ich wohl MODx wählen. Die Einbindung von Inhalten über Variablen in bestehendes html (und css) ist einfach sehr schnell und problemlos zu erledigen. Dazu ist keine Einarbeitung in die Template-Struktur des CMS nötig, wie es bei contao oder Drupal der Fall währe.

Eine Seite von Grund auf neu erstellen würde ich vielleicht mit contao oder Drupal (mit anderen CMS habe ich keine praktische Erfahrung). Ist die Seite 'quasistatisch' mit relativ fester Seitenstruktur eher contao, ist die Seite Blog/News/Community-Lastiger eher Drupal.

html und css sollte man für alles CMS beherrschen, php war für mich bisher noch nicht so wichtig, wobei es manchmal helfen kann, wenn man zumindest die Syntax einigermaßen versteht.

Letztlich ist es Geschmackssache, welches CMS man wählt. Sowohl die Community von contao als auch von Drupal ist sehr hilfsbereit wenn Probleme auftauchen die man selbst nicht lösen kann. Die von MODx musste ich noch nicht testen
Mit der Dokumentation haben OS-Projekte leider oft ein Problem. Da dürften die CMS zu denen es 'Lehrbücher' gibt leichte Vorteie haben.
__________________
Gruß aus dem Westerwald
Ingo
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 28.12.2011, 11:48
Benutzerbild von hubspe
Eisen 7 ole....
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Passau
Beiträge: 7.087
hubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von mantiz Beitrag anzeigen
Das hätte ich dann aber doch gerne belegt.
Käse/Schinken oder Tomate/Mozzarella?

Naja, Link hab ich grad nicht zur Hand, ist mir nur ab und zu mal über den Weg gelaufen. Wie genau so eine Statistik ist weiss ich leider auch nicht.
Im Netz ist es ja genau wie bei den Statistiken, durch geschickte Präsentation kann jeder allen Mist schmackhaft darbieten.

Solche Diskussionen, welches CMS denn das allerallerbeste vonne Welt ist, tauchen immer wieder in diversen Foren etc. auf. Sie ähneln sich in Verlauf, Argumenten, etc. auffallend.
Irgendwann bringt einer WP ins Spiel. Sofort trompetet dann einer los WP ist doch vor allem ein Blogsystem.
Das provoziert wieder einen empörten WP'ler , der mit einem argumentativen Breitschwert stante pede zurückdrischt.
Alsdann sich eine sonore Stimme mit einem philosophisch übergreifenden Kommentar staatsmännisch zu Wort meldet, usw, usw.

Hehe, ich muss dann immer grinsen, wenn ich meine Kommentare so lese und feststelle, das ich außer plakativ das Schwert zu schwingen auch nicht übermäßig viel zu bieten habe.

Ist zwar erst vormittach aber trotzdem:
__________________
Ein mehrfacher Gruß aus dem Südosten
Klaus
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 28.12.2011, 12:01
Benutzerbild von laborix
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Bad Liebenzell
Beiträge: 1.494
laborix ist ein sehr geschätzer Menschlaborix ist ein sehr geschätzer Menschlaborix ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Zitat:
Zitat von hubspe Beitrag anzeigen
... Das provoziert wieder einen empörten WP'ler , der mit einem argumentativen Breitschwert stante pede zurückdrischt. ...
Kannst du ja gar nicht heben, dafür sind die Menschen im 21. Jahrhundert zu schwach

Versuch mal mit WP eine mehrsprachige Site zu laufen zu bekommen. Irre Aufwand, einer der Gründe warum es CMS-Systeme gibt.
__________________
Personal stuff
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 28.12.2011, 12:32
Benutzerbild von hubspe
Eisen 7 ole....
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Passau
Beiträge: 7.087
hubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblickhubspe ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von laborix Beitrag anzeigen
Kannst du ja gar nicht heben, dafür sind die Menschen im 21. Jahrhundert zu schwach

Versuch mal mit WP eine mehrsprachige Site zu laufen zu bekommen. Irre Aufwand, einer der Gründe warum es CMS-Systeme gibt.
Okay, dann Baseballschlæger.

Zweisprachig...naja wir könnten die Diskussion auch ins spirituell, feinstoffliche überführen, hatten wir glaub ich auch noch nicht.

Gesendet von meinem Nexus S mit Tapatalk
__________________
Ein mehrfacher Gruß aus dem Südosten
Klaus
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 28.12.2011, 15:39
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.633
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Zitat:
Zitat von mantiz Beitrag anzeigen
Aber, um komplexe Seitenbäume mit evtl. auch zig verschiedenen Berechtigungen zu verwalten, finde ich WP (zumindest in der Standard-Installation) ziemlich ungeeignet.
Das wäre mit MultiSite auch kein allzu großes Hexenwerk. Die Frage ist, wie häufig braucht man sowas.

Zitat:
Zitat von mantiz Beitrag anzeigen
Ich denke als Blog-System ist WP wirklich hervorragend geeignet, aber bei allem was darüber hinausgeht wird es zunehmend unangenehm oder man benötigt zahlreiche Plugins, die das ganze System auf administrativer Seite imo nahezu unüberschaubar machen.
Ob und wie schnell ich mich durch eine große Anzahl Core-Features oder eine große Anzahl Erweiterungen fitzen kann, hängt in erster Linie von der Dokumentation und der Qualität des Codes ab, meinst Du nicht?
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 29.12.2011, 10:14
Benutzerbild von Scheppertreiber
Chaot und Nonkonformist.
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: Steinmark im Spessart
Beiträge: 7.452
Scheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein LichtblickScheppertreiber ist ein Lichtblick
Standard

Weniger ist manchmal mehr ...

Kranken die nicht alle an einer überbordenden Featuritis die sie störrisch bis
bockig und schwer durchschaubar machen ? Es liest sich fast so ...

Bis jetzt habe ich ein einziges verwendet. Für genau einen Zweck und schnell
selbst geschrieben. Eigentlich kein so großer Aufwand. Vorher mit dem Kunden
abgesprochen und begründet, warum und wieso.

Nebenbei finde ich den Streit um das "beste CMS" gut. Er zeigt, es gibt noch
nicht das perfekte (bei dem ich sofort mißtrauisch wäre). Vielfalt ist immer ok.

Grüße Joe.
__________________
Grüße aus dem Spessart, Joe

{ table-layout: biertischistbesser; }
Der Mausinator
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 29.12.2011, 12:36
Benutzerbild von mantiz
Erfahrener Benutzer
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 2.844
mantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz seinmantiz kann auf vieles stolz sein
Standard

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Das wäre mit MultiSite auch kein allzu großes Hexenwerk. Die Frage ist, wie häufig braucht man sowas.
Ich bin sicher, dass es (mittlerweile) für (fast) alles ein Plugin für WP gibt.

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Ob und wie schnell ich mich durch eine große Anzahl Core-Features oder eine große Anzahl Erweiterungen fitzen kann, hängt in erster Linie von der Dokumentation und der Qualität des Codes ab, meinst Du nicht?
Ein Freund von mir baut nebenher ein Uni-Portal mit WP auf. Er möchte unbedingt WP nehmen, da er sich damit etwas auskennt. Bei manchen Anpassungen greife ich ihm unter die Arme. Er findet sich super zurecht, für mich ist es ein Alptraum.

Es gibt halt unterschiedliche Vorstellungen und Vorlieben, was auch gut ist, aber man muss/sollte nicht versuchen unbedingt alles mit einem System zu erschlagen, nur weil es theoretisch möglich ist.

Aber das sollte auch kein WP-Bashing werden. Wie ich schon schrieb, WP hat durchaus seine Daseinsberechtigung.
Für mich nur nicht im CMS-Sektor.
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
  #30 (permalink)  
Alt 29.12.2011, 13:15
Benutzerbild von David
auch, ja!
XHTMLforum-Kenner
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 2.633
David ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer AnblickDavid ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Multisite ist seit einiger Zeit ein Core-Feature.

Zitat:
Ein Freund von mir baut nebenher ein Uni-Portal mit WP auf. Er möchte unbedingt WP nehmen, da er sich damit etwas auskennt. Bei manchen Anpassungen greife ich ihm unter die Arme. Er findet sich super zurecht, für mich ist es ein Alptraum.
»Klickt« er dass aus bestehenden Erweiterungen zusammen (BuddyPress) oder entwickelt er selbst? Beim selbst entwickeln kann ich deine Abneigung durchaus verstehen. WordPress hat teils krasse Inkonsistenzen im Core. Bei Erweiterungen ist das so eine Sache. Wenn die schlecht Dokumentiert oder geschrieben sind, kann man das aber nicht WP anlasten.

Mir gefällt die Einfachheit der Datenstruktur. Es gibt Posts, Taxonomien, Metadaten (zumindest für Posts, für Taxonomien hoffentlich auch bald) und wenn man will Blogs. Fertig. Daraus kann ich so ziemlich alles Ableiten, was das Herz begehrt.
__________________
github | http://dnaber.de
Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peter Müller - Webseiten erstellen mit Contao hubspe Ressourcen 23 12.12.2011 11:24
MODX ausprobiert Manfred62 Ressourcen 3 18.08.2011 18:25
Das CMS Contao - Vor- und Nachteile hubspe Ressourcen 30 18.02.2011 11:18
Suche ein CMS für private Seite rAiDeN Offtopic 26 22.12.2008 17:29
CMS - interaktive Box Modell Themes Sentinel CSS 8 09.12.2005 00:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.